Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 158034

bigFM baut Unternehmensführung weiter aus und verstärkt seine New Business-Aktivitäten

Gregor Spachmann wird weiterer Geschäftsführer / Karsten Kroeger wird Programmdirektor

(lifePR) (Ludwigshafen/Stuttgart, ) Deutschlands größter privater Sender für junge Erwachsene, bigFM, baut seine Unternehmensspitze weiter aus. Neben bigFM-Chef Kristian Kropp wurde Gregor Spachmann als weiterer Geschäftsführer berufen. Der 47-jährige Kaufmann und langjährige Radio-Geschäftsführer Spachmann war bereits zur Gründung des Senders bigFM Anfang 2000 mit Kristian Kropp in der Geschäftsführung tätig. Kropp sagte in Ludwigshafen: "Ich freue mich sehr, dass wir mit Gregor Spachmann einen anerkannten Hörfunk- und Medienfachmann wieder mit an Bord haben, um die Weiterentwicklung von bigFM als nationale Radiomarke mit vereinter Kraft voranzutreiben". Komplettiert wird die Senderspitze durch den langjährigen Chefredakteur und jetzt zum Programmdirektor von bigFM ernannten Karsten Kröger. Kristian Kropp konkretisierte, bigFM werde in 2010 verstärkt an der "hybriden Medienmarke bigFM" arbeiten. Die dialogfähige Verbindung von Radio und Internet sei eine Schlüsselthematik in jungen Zielgruppen: "Wer als Sender für Jugendliche und junge Erwachsene im Online keine bedeutende Relevanz ausweist, wird langfristig große wirtschaftliche Schwierigkeiten bekommen. Wir haben bei bigFM das Thema sehr früh als wesentliches Element erkannt und werden weiterhin die Vorreiter-Rolle besetzen".

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Pinguine zurück am Bodensee

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Während unsereins bei den derzeit frostigen Temperaturen lieber Urlaub in wärmeren Gefilden macht, fühlen sich die Eselspinguine bei antarktischen...

FitLine spielt weltweit auf höchstem Niveau

, Familie & Kind, PM-International AG

Handball-Weltmeister Christian Schwarzer moderierte gemeinsam mit dem Sportdirektor der PM-International AG, Torsten Weber, die Sport-Talk Runde...

Paradigmenwechsel beim Kindschaftsrecht nach Trennung und Scheidung: Wechselmodell eine gesellschaftliche Notwendigkeit

, Familie & Kind, Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV / VDU e. V.

Nach Auffassung des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ist ein Paradigmenwechsel im Kindschaftsrecht notwendig. Auf Grund...

Disclaimer