Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 68020

An die Mikros – fertig – los!

Ministerpräsident Kurt Beck ehrt die Sieger im Radio-Nachwuchs-Wettbewerb von RPR1. und LMK

(lifePR) (Ludwigshafen/Main, ) Laura Meincke (13 J.) aus Bobenheim-Roxheim ist die Gewinnerin des 7. Radio-Nachwuchs-Wettbewerbs "An die Mikros - fertig - los" von RPR1. und der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK). Jens Schneider (18 J.) und Anne Stumm (19 J.) aus Ludwigshafen belegen den 2. und 3. Platz. Beim "10. Forum Medienkompetenz Rheinland-Pfalz" im Landesmuseum in Mainz ehrte Ministerpräsident Kurt Beck die Preisträger und übergab Urkunden sowie wertvolle Sachpreise. Die Aufgabe war es, aktuelle Moderationen zu formulieren und zu präsentieren. Die Gewinner überzeugten die Jury mit Beiträgen zu Sport-, Wetter- und Promithemen.

Mit frischen Formulierungen und klarer Stimme hat die erst 13-jährige Laura, die das Gauß-Gymnasium in Worms besucht, einen Vergleich zwischen den Megastars Alicia Keys und Rihanna zum Thema gemacht. Dabei ist es ihr gelungen, so die Jury, die weiblichen Idole treffend zu beschreiben und die Hörer für das Thema zu begeistern. Ihre Moderation war bei dem eigens zum Wettbewerb aufgelegten Workshop in der RPR1.Sendezentrale entstanden. Der zweite Preisträger, Jens Schneider, konnte offensichtlich auf Erfahrungen beim Pausenradio am Heinrich-Böll-Gymnasium in Ludwigshafen zurückgreifen. Seine Ferienwetter-Moderation macht Appetit auf die freie Zeit und seine Vorfreude auf die Ferien wirkt richtig ansteckend. Sein Talent fürs Radio zeigte sich außerdem in der angenehmen, nahezu professionellen Stimmführung. Die dritte Preisträgerin Anne Stumm sprach über Modefragen bei der Europa- Meisterschaft und konnte damit auch Nicht-Fußball-Fans für das im vergangenen Sommer allgegenwärtige Thema interessieren. Auf sympathisch, lockere Art rief sie die Hörer zum Anrufen auf und ging mit eigenen Tipps voran.

"Der Einfluss der Medien auf alle Teile der Gesellschaft ist enorm. Umso wichtiger ist es, dass gerade junge Menschen lernen, kompetent und verantwortungsvoll mit Medien umzugehen. Ich freue mich daher besonders, dass RPR1. zusammen mit der LMK bereits zum 7. Mal den Radionachwuchswettbewerb "An die Mikros - fertig - los" veranstaltet", erklärte Ministerpräsident Kurt Beck. Als ersten Preis übergab er Laura Meincke ein Laptop. Jens Schneider und Anne Stumm bekamen je ein Reporter-Set.

RPR1. und die LMK veranstalteten den Radio-Nachwuchs-Wettbewerb zum siebten Mal. Der Workshop für die Teilnehmer wurde zum dritten Mal aufgelegt. Im vergangenen Jahr hatten die Schüler Comedy-Beiträge eingereicht.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.rpr1.de.

Rheinland-Pfälzische Rundfunk GmbH & Co. KG

RPR1. ist der erste private landesweite Radiosender in Deutschland und Marktführer in Rheinland-Pfalz. Mit einer technischen Reichweite von über 10 Mio. Menschen im Gebiet von Köln bis Baden-Baden, von Frankfurt bis Luxemburg schaltet jeder 3. Rheinland-Pfälzer täglich ein! Das Programm im AC- Format (Adult Contemporary) konzentriert sich auf die Zielgruppe der 14- bis 49- Jährigen. Das Durchschnittsalter der RPR1. Hörer beträgt 39 Jahre. Die Programmschwerpunkte liegen auf Musik, Nachrichten und regionalen Informationen. Neben dem Radioangebot stehen im Fokus der Aktivitäten weit über 600 Events im Sendegebiet und das Internetportal www.rpr1.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Countdown für die Eisgala "Emotions on Ice" läuft

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

In wenigen Tagen präsentiert die C³ Chemnitzer Veranstaltungszentre­n GmbH gemeinsam mit Spotlight Productions mit der zweiten Auflage von „Emotions...

ARD Kroatien Krimi Kommissar Lenn Kudrjawizki sorgt für nachhaltige Begeisterung

, Kunst & Kultur, Stefan Lohmann - Talent Buyer & Booking Agent

ARD / Degeto verlängert „Kroatien Krimi“ Reihe mit Lenn Kudrjawizki in einer der Hauptrollen. Nach der erfolgreichen Ausstrahlung stehen nun...

DER NUSSKNACKER in Darmstadt / ASCHENPUTTEL in St. Petersburg

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

In der laufenden Spielzeit findet erstmalig ein besonderer Austausch zwischen dem Hessischen Staatsballett und dem Leonid Yacobson Ballet aus...

Disclaimer