Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 63709

Die Rheinbahn bringt die Besucher zu Madonna in die Arena

(lifePR) (Düsseldorf, ) Zum Konzert von Madonna am Donnerstag, 4. September, um 19.30 Uhr in der LTU arena kommen die Besucher am besten mit der Rheinbahn. Sie verstärkt ihr Angebot zur Arena bereits ab 15:30 Uhr:

- Die Stadtbahnlinie U78 fährt zwischen den Haltestellen "Hauptbahnhof" und "LTU arena / Messe Nord" mit mehr Wagen und in dichtem Takt. In den Spitzenzeiten vor und nach dem Konzert sind die Bahnen alle fünf Minuten unterwegs.

- An den Stationen "Golzheimer Platz" und "Nordpark / Aquazoo" halten nur die planmäßigen Züge der Stadt-bahnlinie U78. Alle zusätzlich eingesetzten Bahnen (mit "E" gekennzeichnet) fahren ohne Stopp durch.

- Auf der Buslinie 730 sind für die Rückfahrt zwischen "Staufenplatz" und "Freiligrathplatz" zusätzliche Gelenkbusse im Einsatz.

KombiTicket: Eintrittskarte gilt als Fahrschein
Die Eintrittskarten sind KombiTickets und gelten für die Hin- und Rückfahrt im gesamten Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR). Die Besucher können sie in allen Bussen und Bahnen bis zum letzten Fahrtangebot in der Nacht nutzen, im Schienenverkehr der Deutschen Bahn (außer in zuschlagpflichtigen Zügen) bis 3 Uhr nachts.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Qualität zahlt sich aus

, Musik, Oper Leipzig

Die Oper Leipzig zieht Bilanz und kann auf das erfolgreichste Jahr in den letzten 15 Jahren zurückblicken. Im Kalenderjahr 2016 kamen insgesamt...

Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude

, Musik, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

„Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude“, sagte der weltberühmte Geiger Yehudi Menuhin und trat dafür ein, diese wohltuende Wirkung...

Countertenor und Frauenchor - Artist in Residence Bejun Mehta mit Damen des MDR Rundfunkchores im Konzert

, Musik, Dresdner Philharmonie

Klanglich farbenprächtig und mit dem Kontrast der Stimmfarben äußerst reizvoll – mit „Dream of the Song“ des Briten George Benjamin (*1960) ist...

Disclaimer