Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 545336

Schulanfang 2015: Lernen leicht gemacht!

(lifePR) (Hamburg, ) Nach den langen Sommerferien strömen über acht Millionen Schüler in den nächsten Wochen wieder zurück in ihre Klassenzimmer. Damit Mathe, Deutsch und Co. gut klappen, ist für sie eine gesunde Ernährung besonders wichtig. Geheimtipp: Wer sein Zimmer bei den Hausaufgaben mit natürlichen Zitrusdüften besprüht, kann sich besser konzentrieren! Expertin Dr. Heidi Braunewell von der Reformhaus-Fachakademie in Oberursel sagt, wie Lernen zum Kinderspiel wird.

1. Ein ordentliches Frühstück setzt Energie frei und macht leistungsfähiger. Denn das Gehirn braucht nach dem Aufstehen Eiweiß und Kohlenhydrate, um auf Betriebstemperatur zu kommen. Im Eiweiß ist die Aminosäure Tryptophan enthalten, die am besten zusammen mit gesunder Süße (zum Beispiel Müsli mit Obst oder Ahornsirup) ins Gehirn gelangt und dort in unser Wohlfühlhormon Serotonin umgewandelt werden kann. Bananen enthalten das "Lernhormon" sogar direkt.

2. Keine Lust auf Wurststulle? Eltern können stattdessen gesunde Leckereien mit auf den Schulweg geben. Pünktlich zum Schulstart gibt es in den teilnehmenden Reformhäusern für Vor- und Grundschulkinder die "Bio-Schul-Box" mit der Maus. Sie enthält einen Bio-Rotbäckchen-Saft, HOLO Bio-Hirsebällchen, Wow!bab-Bio-Getreidemix-Riegel, leckere Bio-Weinbeeren sowie einen köstlichen Bio-Bananen-Snack von Lihn. Eine Frontseiten der Box, die Spaß macht: Den Deckel ziert die wissbegierige Maus aus der gleichnamigen Fernsehsendung. Mit der enthaltenen Kresse-Saat können die ABC-Schützen spielend leicht ihre eigenen Kräuter anbauen und damit ihr Schulbrot mit wertvollen Vitalstoffen anreichern.

3. Wissenschaftliche Studien belegen, dass ätherische Öle nicht nur für gute Laune sorgen, sondern auch die Konzentrationsfähigkeit erhöhen. Die naturreinen Duftmischungen mit Inhaltsstoffen der Zitrus-Familie machen wach und aufmerksam, wenn es nachmittags noch an der nötigen Motivation fürs Erledigen der Hausaufgaben fehlt. In den Reformhäusern sind hierfür beispielsweise die Primavera Duftmischung und das BioAirspray "Leichter lernen" erhältlich.

4. Die Pause war wieder zu kurz, der Kopf wird schwer? Das Gehirn hat keine Speicher und braucht deshalb alle zwanzig Minuten Flüssigkeit. Wer eine gesunde Alternative und Abwechslung zum Mineralwasser sucht, kann zum Beispiel mit dem Rotbäckchen-Saft wichtige Nährstoffe aufnehmen, die das Gehirn zusätzlich auf Trab bringen.

5. Gut gelaunt, auch wenn der Schultag wieder so lang ist? Wer gesund nascht, bleibt auch in der sechsten Stunde noch aufnahmefähig. Schokoriegel geben jedoch keine nachhaltige Energie, zu viel davon macht dick - Studien zufolge hat heute fast jedes sechste Schulkind Übergewicht. Eltern sollten also vorbeugen und Naschereien wählen, in welchen eine ausgewogene Mischung aus Eiweiß, Ballaststoffen, Kalzium und Eisen enthalten ist. Ein leckeres "Ranzenmüsli" kann zum Beispiel aus Hirsebällchen mit Bio-Weinbeeren bestehen. Letztere liegen auch der Bio-Brotbox bei, die jährlich zu Schulbeginn an Schulanfänger verteilt wird und bei der Reformhaus® ein wesentlicher Partner ist. www.bio-brotbox.de

Dr. Heidi Braunewell: Dipl. Biologin, lebt mit ihrer Familie in Butzbach. Frau Braunewell arbeitet als Seminarleiterin an der Akademie gesundes Leben der Stiftung Reformhaus-Fachakademie. Sie promovierte über Arzneipflanzen, ihr besonderes Engagement gilt der Naturheilkunde und ganzheitlichen Gesundheit. Mit ihrer Tochter zusammen ist sie mehrfache Weltmeisterin im Sport Stacking, einer hochkonzentrativen Sportart. Als Buchautorin ist sie in Fernsehsendungen und Rundfunkinterviews als Expertin gefragt. Seit 1994 arbeitet und unterrichtet sie an der Stiftung Reformhaus-Fachakademie sowie der Akademie gesundes Leben in Oberursel.

Dort können an Ernährung Interessierte Kurse buchen. Die Ausbildung "Ernährungsberater für Kinder" richtet sich an alle, die Kindern Gesundheit und Lebensfreude vermitteln möchten. Dazu zählen Eltern, denen die gesunde Entwicklung ihrer Kinder am Herzen liegt. Auch Erzieher, Lehrer, Gesundheitsberater, medizinische Fachangestellte und Krankenschwestern nutzen die Ausbildung, um das Thema "Gesunde Kinder-Ernährung" in Kindergärten, Schulen und Vereinen aufzugreifen. http://www.akademie-gesundes-leben.de/AUSB-ErnBer/ausbildungernaehrungsberaterfuerkinder.php

ReformhausMarketing GmbH

Reformhaus® ist ein eingetragenes Markenzeichen der Reformhaus eG und wird ausschließlich von den angeschlossenen Fach-Einzelhändlern (Reformhäuser) des Verbundes genutzt. In Deutschland gibt es aktuell 1.206 Reformhäuser, in Österreich sind es rund 100 Absatzstellen. www.reformhaus.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wissen über Multiple Sklerose - sehen und verstehen: DMSG geht mit Erklärfilmen online

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

Gemeinsam mit der AMSEL, Aktion Multiple Sklerose Erkrankter, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg, hat der DMSG-Bundesverband ein weiteres...

Erkältungszeit = Antibiotikazeit? NEIN!

, Gesundheit & Medizin, Landesärztekammer Hessen

Die zunehmenden Antibiotikaresistenz­en bei Bakterien sind ein ernstes Problem für die Gesundheit und das Gesundheitssystem, neue Antibiotika-Entwicklungen...

Das Krankenhausstrukturgesetz - eine Jahrhundertreform?

, Gesundheit & Medizin, Hessische Krankenhausgesellschaft e. V

Es geht ein Ruck durch die deutsche Krankenhauslandschaf­t. Dies wurde auf dem diesjährigen Hessischen Krankenhaustag deutlich. In Hanau waren...

Disclaimer