Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 533803

Reformhaus® unterstützt Aktionstag gegen Rheuma und Gicht

Tag der gesunden Ernährung am 7. März

(lifePR) (Hamburg, ) Etwa 1,6 Millionen Deutsche haben Gicht. Bis zu fünf Millionen leiden an Rheuma. Den beiden chronischen Volkskrankheiten gemein ist, dass sie mit einer natürlichen, überwiegend pflanzlichen Ernährung positiv beeinflusst werden können. Am 7. März, dem Tag der gesunden Ernährung, will der Verband für Ernährung und Diätetik (VFED) deshalb über Vorsorge und Linderung bei Rheuma und Gicht aufklären. Unterstützung findet der bundesweite Aktionstag von Reformhaus®: Kostenlos können Besucher in 350 Reformhäusern ihren Gesundheits- und Vitalitäts- Status analysieren lassen und sich Ernährungstipps holen.

Zum 18. Mal in Folge ruft der VFED am 7. März zum Tag der gesunden Ernährung auf und informiert über die Zusammenhänge zwischen Lebensstil und entzündlich rheumatischen sowie Gicht-Erkrankungen. Der Aktionspartner Reformhaus® bietet Vorsorgeinteressierten begleitend dazu einen Gesundheitstest an.

Exklusive Gesundheitstest-Aktion im Reformhaus®

In 350 teilnehmenden Reformhäusern steht derzeit exklusiv das biozoom-Messgerät bereit, mit dem jedermann einen einfachen Schnelltest seines Gesundheitszustandes machen kann. "Das Gerät genießt wissenschaftliche Anerkennung und wird im Berliner Institut für Hautphysiologie an der Charité verwendet", erläutert Rainer Plum, Vorstand Reformhaus eG. "Wir bieten den Test an, um KonsumentInnen für den Start in ein gesünderes Leben zu motivieren." Gemessen wird der persönliche Antioxidantien-Wert. Antioxidantien kommen vor allem in Obst und Gemüse vor und sind untrügliche Signalgeber für den Vitaminstatus und das Stressniveau eines Menschen. Der Gesundheitstest ist auch wesentlicher Baustein der gemeinsam mit den Firmen biozoom und dem Becker Joest Volk Verlag von Reformhaus® initiierten ganzjährigen Aktion "Triät mit Attila Hildmann" (www.triaet.de).

Umstellung der Ernährung

Falsche Ernährungsgewohnheiten bedingen die Schwächung des Immunsystems und den Ausbruch von Krankheiten. Dazu gehören übermäßige Kalorien-, Fett- und Zuckeraufnahme, ein zu hoher Verzehr von Fleisch und Wurstwaren sowie steigender Konsum alkoholischer Getränke. Wer seine Ernährung umstellen und besser vorsorgen will, findet kompetente Beratung bei den ausgebildeten Fachkräften im Reformhaus®- und das ganz kostenlos. Ernährungswissenschaftler der Reformhaus-Fachakademie empfehlen, täglich zweimal Obst und dreimal Gemüse zu essen, dazu basenbildende Lebensmittel wie Rapunzel Guten Morgen Frühstücksbrei Basen-Balance, Naturarten bio aktiv Hanfsamen gekeimt, Granovita Mandelmus, Vitaquell Bio-Leinöl aus Goldleinsaat und Dr. Grandel Vollgran Weizenkeime. Wer täglich 1,5 Liter Wasser oder entschlackende Bio-Kräutertees trinkt, sich ausreichend bewegt, regelmäßig schläft und einen geregelten Tagesablauf hat, senkt sein Krankheitsrisiko erheblich. Als Prophylaxe eignen sich zusätzlich intelligente Nahrungsergänzungsmittel wie Basen Balance Pur von Hübner, das zu einem normalen Basen-Säuren Stoffwechsel beiträgt oder der Vitalstoffkomplex von Dr. Wolz mit Mineralstoffen, Vitaminen und einem hohen Anteil an sekundären Pflanzenstoffen. Stressreduktion durch Meditation, mit Achtsamkeits- und Yoga-Übungen oder progressiver Muskelentspannung unterstützen den Gesundungsprozess optimal.

Lesetipps zum Thema:
www.triaet.de
http://www.vfed.de/de/tag_der_gesunden_ernaehrung
http://www.tag-der-gesunden-ernaehrung.de/printable/tag-der-gesunden-ernaehrung-
2015/index.html

ReformhausMarketing GmbH

Reformhaus® ist ein eingetragenes Markenzeichen der Reformhaus eG und wird ausschließlich von den angeschlossenen Fach-Einzelhändlern (Reformhäuser) des Verbundes genutzt. In Deutschland gibt es aktuell 1.244 Reformhäuser, in Österreich sind es rund 100 Absatzstellen. www.reformhaus.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Zahnzwischenraumreinigung hoch drei:

, Gesundheit & Medizin, Tandex

Die einen nennen sich das Original, bei den anderen verliebt sich das Zahnfleisch, die nächsten bezeichnen sich als Vorreiter. TANDEX erhält...

Zahnzwischenraumkaries? Nicht mit uns!

, Gesundheit & Medizin, Tandex

Gute Mundhygiene und zahnärztliche Prophylaxe haben Karius und Baktus weitgehend vom Platz verwiesen. Dies bestätigte jüngst die fünfte Deutsche...

Südwest-Ärztekammern sind sich einig: "Wir müssen mehr Anstrengungen für den Ärztenachwuchs unternehmen!"

, Gesundheit & Medizin, Landesärztekammer Hessen

Bei der Gestaltung des Medizinstudiums besteht Handlungsbedarf. Darin sind sich die drei Landesärztekammern im Saarland, in Hessen und in Rheinland-Pfalz...

Disclaimer