Donnerstag, 19. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 545861

Real I.S. investiert erstmalig in Irland und kauft Büroobjekt

(lifePR) (München, ) Die Real I.S. hat für die BGV V, einen Immobilienportfoliofonds für institutionelle Anleger, das Büroobjekt "Beaux Lane House" in Dublin von der Royal College of Surgeons (RCSI) erworben. Das Gebäude verfügt über eine gesamte Büromietfläche von rund 9.600 Quadratmetern, die sich auf sechs Obergeschosse und ein Souterrain-Geschoss verteilen. Im zweiten Untergeschoss befinden sich zudem 45 PKW-Stellplätze. Das Objekt ist voll vermietet. Der Verkäufer RCSI ist auch Mieter in dem Objekt.

Büroobjekt liegt im Central Business District Dublins

Das Gebäude aus dem Jahr 2001 befindet sich in der Lower Mercer Street im südlichen Stadtkerngebiet Dublins im traditionellen CBD (Central Business District). Es liegt in unmittelbarer Nähe zur historischen Innenstadt, zum Stephen's Green Shopping Center - dem größten innerstädtischen Shopping Center Dublins - sowie zur Grafton Street, einer der beiden Haupt-Fußgängerzonen der irischen Hauptstadt. "Der CBD ist traditionell die bedeutsamste Bürolage in der Dubliner City", sagt Jochen Schenk, Vorstand der Real I.S. AG. "Von insgesamt 171.000 Quadratmetern, die im Jahr 2014 in Dublin City umgesetzt worden sind, entfiel mit einem Anteil von rund 61 Prozent der Großteil auf den CBD."

Real I.S. erweitert durch den Kauf sein Länderspektrum

Dem ersten Investment der Real I.S. in Irland ging eine detaillierte Analyse des irischen Marktes durch das hauseigene Researchtool "Realometer" voraus. Dieses identifiziert und analysiert relevante Zielländer und Zielmärkte. Für Irland sprachen insbesondere die sehr hohe Markttransparenz, das gute Länderrating und eine hohe Wettbewerbsfähigkeit. Gleichzeitig zählt das Land zu den wachstumsstärksten Mitgliedern des gesamten Euroraums. "Mit dieser ersten Transaktion in Irland konnten wir unser Länderspektrum erneut erweitern", sagt Schenk. "Nicht nur das attraktive Chancen-/Risiko-Profil sprach für dieses Investment, entscheidend waren insbesondere auch die hervorragenden Standortfaktoren von Dublin als demographisch und wirtschaftlich stärkste Agglomeration des gesamten Landes mit der großen Anzahl an hochqualifizierten Arbeitskräften und seine Bedeutung als internationales Bildungszentrum."

Real I.S. AG

Als Verbundunternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe ist die Real I.S. Gruppe der Assetmanagement- und Fondsdienstleister der BayernLB für Immobilien. Neben Spezialfonds und Immobilienfonds als Publikumsfonds gehören individuelle Fondslösungen, das Portfoliomanagement und das Management von institutionellen internationalen Immobilienportfolien zu den Tätigkeitsfeldern. Seit 1991 wurden mehr als 100 Fondsprodukte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 8,9 Mrd. für das Privatkundengeschäft und für institutionelle Investoren angeboten. Die Real I.S. Gruppe verfügt seit 05. Mai 2014 über zwei lizenzierte Kapitalverwaltungsgesellschaften (KVGs) nach KAGB. Weitere Informationen unter www.realisag.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der perfekte Start ins Baujahr: INTERHOMES AG auf der hanseBAU 2017

, Bauen & Wohnen, INTERHOMES AG

Die bewährte Messekombination hanseBAU und Bremer Altbautage hat sich als feste Größe im Nordwesten etabliert. Erstmalig sind in diesem Jahr...

TÜV SÜD Advimo gewinnt Real I.S. Investment und übernimmt Property Management für zwei Objekte in Stuttgart

, Bauen & Wohnen, TÜV SÜD AG

Die TÜV SÜD Advimo GmbH hat die Real I.S. Investment GmbH als Neukunden gewonnen und übernimmt zum 31. Dezember 2016 das Property Management...

Innovation und Nachhaltigkeit am Standort Deutschland

, Bauen & Wohnen, Nespoli Deutschland GmbH

Am Anfang aller Überlegungen für neue Produkte stehen bei Nespoli nach getätigter Marktforschung drei wesentliche Faktoren: Leistungsfähigkeit/Q­ualität,...

Disclaimer