Dienstag, 17. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 61907

Rolf Kauka’s Fix & Foxi feiern Geburtstag im Spieleland

(lifePR) (Meckenbeuren / Liebenau, ) Happy Birthday Fix & Foxi! Die frechen Füchse werden 55 und feiern stilecht im Spieleland. Am 31.
August verwandelt sich der Themenbereich "Fix & Foxi Abenteuerland" in eine große Geburtstagsparty zu Ehren des erfolgreichsten deutschen Comics.

Rolf Kauka's Fix & Foxi haben Ehrengäste in den Freizeitpark am Bodensee eingeladen: Zusammen mit Alexandra Kauka, der Ehefrau des verstorbenen Comic-Erfinders Rolf Kauka, schneiden sie um 11 Uhr die Geburtstagstorte an und geben Autogramme. Anschließend erklären Chefzeichner Giuseppe De Facendis und Chefautor Jürgen Seitz, wie der erfolgreichste deutsche Comic entsteht. Natürlich ist auch Wolf Lupo mit von der Partie und spielt dem Geburtstagsduo seine Streiche.

Damit die Party auch dann nicht langweilig wird, wenn die Torte längst aufgegessen ist, laden Rolf Kauka's Fix & Foxi alle Kinder, die das Spieleland am 31. August besuchen, zur großen Geburtstagsrallye ein. Mit Stempelpässen ausgestattet dürfen sie die Stationen des Fix & Foxi Abenteuerlandes erobern, im Raketenblitz abdüsen, in der Baggergrube wühlen und im Puzzle-Dschungel knobeln. Alle Rallye- Teilnehmer haben die Chance auf tolle Geschenke - und sind nach einem langen Tag mit den Geburtstagskindern garantiert fix & foxi.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

FitLine spielt weltweit auf höchstem Niveau

, Familie & Kind, PM-International AG

Handball-Weltmeister Christian Schwarzer moderierte gemeinsam mit dem Sportdirektor der PM-International AG, Torsten Weber, die Sport-Talk Runde...

Paradigmenwechsel beim Kindschaftsrecht nach Trennung und Scheidung: Wechselmodell eine gesellschaftliche Notwendigkeit

, Familie & Kind, Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV / VDU e. V.

Nach Auffassung des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ist ein Paradigmenwechsel im Kindschaftsrecht notwendig. Auf Grund...

Ergänzendes Hilfesystem: Opfer sexueller Gewalt können weiter Hilfe beantragen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Wer als Kind oder Jugendlicher im institutionellen Bereich sexuell missbraucht wurde, kann weiterhin Leistungen aus dem Ergänzenden Hilfesystem...

Disclaimer