Dienstag, 17. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66613

Bewohner der Stiftung Liebenau besuchen Spieleland

(lifePR) (Meckenbeuren, ) Meckenbeuren-Liebenau. Besondere Ehrengäste waren am vergangenen Donnerstag und Freitag im Ravensburger Spieleland zu Gast: Kinder und Jugendliche aus der St. Gallus-Hilfe der Stiftung Liebenau drehten zusammen mit Käpt'n Blaubär und Hein Blöd eine Runde auf dem Tierkarussell und erkundeten anschließend den Freizeitpark. Auch Dr. Markus Nachbaur (Vorstand Stiftung Liebenau) und Carlo Horn (Vorstand Ravensburger Spieleland) gesellten sich zu den Ausflüglern. Insgesamt 100 Heimbewohner aus Hegenberg genossen mit ihren Betreuern freien Eintritt in den nahe gelegenen Freizeitpark. Ob Käpt'n Blaubär nach der Fahrt noch das ein oder andere Seemannsgarn zum Besten gab, bleibt ihr Geheimnis.

Weitere Bilder aus dem Ravensburger Spieleland finden Sie zum Download unter: http://www.ravensburger.de/web/Bilder-Spieleland__3245371-3245394-4268140-3805564.html

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

FitLine spielt weltweit auf höchstem Niveau

, Familie & Kind, PM-International AG

Handball-Weltmeister Christian Schwarzer moderierte gemeinsam mit dem Sportdirektor der PM-International AG, Torsten Weber, die Sport-Talk Runde...

Paradigmenwechsel beim Kindschaftsrecht nach Trennung und Scheidung: Wechselmodell eine gesellschaftliche Notwendigkeit

, Familie & Kind, Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV / VDU e. V.

Nach Auffassung des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ist ein Paradigmenwechsel im Kindschaftsrecht notwendig. Auf Grund...

Ergänzendes Hilfesystem: Opfer sexueller Gewalt können weiter Hilfe beantragen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Wer als Kind oder Jugendlicher im institutionellen Bereich sexuell missbraucht wurde, kann weiterhin Leistungen aus dem Ergänzenden Hilfesystem...

Disclaimer