Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 153279

Mit Inselhüpfen imRadumdrehen erholt

(lifePR) (Konstanz, ) Querfeldein zerklüftetes Terrain erobern oder pfeilschnell den Asphalt einsamer Küstenstraßen "schlucken". In grünen Oasen mit dem Duft von Ginster und Myrte in der Nase rasten oder gesellig in den Kneipen der Marinas einkehren. Auf romantischen Motorseglern wohnen, entspannen und gemütlich zum nächsten Eiland schippern. Das ist Inselhüpfen - ob in der Kvarner Bucht, der Griechischen Ägäis oder entlang der Küste Süddalmatiens.

"Ein Urlaubspaket aus Sonne, Meer, Insel- und Bordromantik ist ambitionierten Pedalisten nicht genug, sie wollen auch sportlich herausgefordert sein", weiß Klaus Schenk, Geschäftsführer des Inselhüpfen-Veranstalters 'Radurlaub ZeitReisen'. Auf den neuen Routen der Konstanzer Radreisen-Schmiede ertreten sich Rennradler bis zu 140 Inselkilometer pro Etappe. Mountainbiker bewältigen pro Tour zwischen 350 und 1.500 Höhenkilometer - und das bei mediterranen Aussichten.

Neu: Rennrad-Kreuzfahrten in der Kvarner Bucht

Der grünbauchige Zweimast-Motorsegler Tarin nimmt die Rennradler erstmals am 16. Mai im Hafen von Omisalj auf der kroatischen Insel Krk auf. In acht Tagen steuert Kapitän Nevio sieben der über hundert Eilande in der Kvarner Bucht an. Grandiose Panoramablicke auf tiefblaues Meer und eine reiche Vegetation mit subtropischen Einwanderern wie Agaven und Tamarisken säumen die Inselpassagen. Ein Abstecher zum Drehort der Karl-May-Verfilmung "Schatz im Silbersee" in die als Naturpark geschützte Telascica-Bucht wird zur Reise in die eigene Kindheit. Ins Mittelalter führt die Inselhüpfer ein Besuch der wohl kleinsten Kathedrale der Welt in der einstigen Königstadt Nin auf Zadar oder der Blick auf die vier Glockentürme der Sonneninsel Rab. Leckeres aus der Kombüse spendet Kraft für die Beine. Täglich wird den etwa 20 Passagieren ein umfangreiches Frühstück und eine warme, aus frischen landestypischen Produkten zubereitete Mahlzeit, an Deck serviert. Erholung spenden die Passagen zu den Inseln oder ein Sprung von Bord ins Meer. Muskelkater lindert ein Schlammbad in der Bucht von Soline auf Krk, die am vorletzten Tag angesteuert wird.

Mit Grip zu Piratenburgen und Wasserfällen: Süddalmatien per Mountainbike

Die Mountainbike-Kreuzfahrten entlang Süddalmatiens führen Aktivurlauber in die abenteuerliche Freibeutervergangenheit der Küstenbewohner. Von der mittelalterlichen Hafenstadt Trogir aus setzen die Inselhüpfer Kurs auf Omis mit seinen Piratenburgen, die im Felsmassiv wie Adlerhorste eingepasst auf das offene Meer blicken. Was die Natur über Jahrmillionen aus Stein formen kann, zeigt die atemberaubende Kulisse des Cetina-Canyons mit ihrem gleichnamigen Fluss, auf dem die Biker bei einer wilden Rafting-Tour die Arme trainieren. Mit viel Muskelkraft in den Beinen und Grip auf den Reifen gelangen sie auf Schotterpisten zur Burg Skrip auf der Insel Bra? und bekommen den gewünschten Nervenkitzel bei der technisch anspruchvollen Off-Road-Abfahrt. Abseits befestigter Straßen vermischt sich der Duft von Kiwi-, Feigen- und Maulbeerbäumen mit den Armomen der vielen Kieferwälder und Olivenhaine, die die Route säumen. Bis zu 1.100 Höhenmeter auf 65 Kilometer quer über die vielleicht schönste Insel Dalmatiens Kor?ula mit ihren unvergleichlichen Panoramen auf das offene Meer verlangt den Mountainbikern am fünften der insgesamt acht Tourtagen konditionell am meisten ab.

Zusätzliche Reise-Informationen:

Die achttägigen Mountainbike-Kreuzfahrten im Mittelmeer kosten in einer Doppel-Kabine mit Dusche/WC und Halbpension zwischen 840 und 1.290 Euro pro Person. Die Rennradreise schlägt mit 940 Euro zu Buche. Im Preis enthalten sind Reiseleitung, Frühstück und eine warme Mahlzeit an Bord, geführte Touren und Kartenmaterial. Das "Urlaubsgerät" Mountainbike kann angemietet werden. Eine 24-Gang-Variante ist für den Mietpreis von 70 Euro die Woche buchbar, Markenware von Cube oder Trek Fuel inklusive 27-Gang-Kettenschaltung von Shimano für 140 Euro. Die Anreise sowie Getränke an Bord oder Zwischenmahlzeiten auf den Inseln sind nicht inkludiert. Flüge werden über Inselhüpfen vermittelt. Bei Reisezielen im Mittelmeer schlagen sie mit etwa 250 Euro zu Buche.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Cliff Hotel Rügen gewinnt „Certified Star-Award 2016”

, Reisen & Urlaub, Privathotels Dr. Lohbeck GmbH & Co.KG

Die besten und die beliebtesten Certified Hotels des Jahres wurden am 28. November 2016 mit dem Certified Star-Award ausgezeichnet. Darunter...

Ostseeküste und Insel haben sich für Kurzurlauber zum Jahreswechsel gewappnet

, Reisen & Urlaub, Ostseeklar.de

Vor allem die deutschen Küsten stehen bei den Bundesbürgern für Kurzreisen zum Jahreswechsel hoch im Kurs. Dafür sorgen die unkomplizierte Anreise...

Winterfreizeittipps für die Mittlere Schwäbische Alb

, Reisen & Urlaub, Mythos Schwäbisch Alb

Wenn eine weiße Winterdecke die raue Schönheit der Mittleren Schwäbischen Alb umhüllt, fühlen sich Winterliebhaber wie im Märchen – dann glänzt...

Disclaimer