Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 63557

Martin Studer neuer General Manager

Radisson SAS Hotel, St. Gallen

(lifePR) (Egg/Zürich, ) Der gebürtige Berner Martin Studer (43) tritt per 1. Oktober 2008 die Nachfolge von Stefan Keel als General Manager des Radisson SAS Hotel, St.

Gallen an und wird ferner die Position des CEO der HBM Hotelbetriebs- und Management- Gesellschaft vor Ort inne haben. Zuvor war er an den SHS Studer Hotel Services beteiligt und zeichnete für das Management und diverse Projekte im In- und Ausland verantwortlich.

Nach erfolgreichem Abschluss der Hotelfachschule Lausanne 1989 startete Martin Studer seine Berufslaufbahn im Viersterne-Hotel Ascot in Zürich und wurde dort bereits nach einem Jahr zum Vizedirektor befördert. 1993 wechselte er als Direktor ins Viersterne-Hotel Carlton Elite, ebenfalls in Zürich. Dieselbe Position führte Studer 1997 zuerst ins Fünfsterne-Grand Hotel National nach Luzern und danach ins Fünfsterne-Hotel Schweizerhof in Bern.

Im 2000 wurde Martin Studer von der Gastrogate AG, einer Tochtergesellschaft der Bon appétit Group, zum CEO ernannt, und bereits ein Jahr später zeichnete er als Mitglied der Geschäftsleitung bei der Prodega AG für die Leitung des e-business verantwortlich. Nachfolgend war Martin Studer Mitbegründer einer Hotelbeteiligungsgesellschaft, welche 2002 das Hotel IBIS in Adliswil und 2003 das Garten Hotel in Winterthur kaufte. Studer arbeitete dort in der Folge zuerst in der Projektleitung im Bereich Unternehmensakquisition und danach als Direktor und Delegierter des Verwaltungsrates. Von 2003 bis 2007 war er sodann Delegierter des Verwaltungsrats und Direktor des Viersternehauses Park Hotel Winterthur AG, wo er sich um den Umbau und die Neupositionierung des vormaligen Garten Hotel kümmerte. Nach einem viermonatigen Sabbatical im 2007 war Studer an den SHS Studer Hotel Services beteiligt und für das Management und diverse Projekte, zuletzt in Miami / Florida, zuständig.

Als ambitionierter Hotelier bildete sich Martin Studer laufend weiter. Er absolvierte das Unternehmerseminar des SHV, belegte diverse ZfU Seminare, absolvierte den European Assessor Training Course und engagierte sich als Vorstandsmitglied des ZHV, dem Zürcher Hotelier Verein. Neben seiner Muttersprache Deutsch spricht er auch Englisch und Französisch.

Studer ist verheiratet, und zu seinen Hobbys zählen Reisen und Ausflüge auf seiner Harley Davidson.

Martin Studer tritt in die Fussstapfen von Stefan Keel, welcher seit seinem Arbeitsbeginn im Juli 2006 das Radisson SAS Hotel, St. Gallen zusammen mit seinem Team nicht nur umstrukturiert, sondern als Marktleader und modernstes Business-Hotel in der Ostschweiz positioniert und verankert hat. Des Weiteren engagierte sich der ausgebildete Betriebsökonom GSBA auch als Präsident des Kantonalen Hotelier Verbands St. Gallen / Fürstentum Lichtenstein.

Innerhalb der HBM Hotelbetriebs- und Management-Gesellschaft hat Stefan Keel durch sein Wirken als CEO das Wachstum des Unternehmens entscheidend vorangetrieben. Stefan Keel wird per Ende Jahr 2008 mit seiner Familie die Schweiz verlassen und sich erneut der Internationale Hotellerie widmen. Bis zum definitiven Arbeitsbeginn im Ausland kümmert er sich weiterhin um die Entwicklung der HBM Hotel Betriebs und Management AG.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GreenLive Kalkar: Ein Stück Niederrhein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Kaum ist die Fachmesse GreenLive 2016 vorüber, dürfen sich die Organisatoren des Messe- und Kongresszentrums Kalkar bereits über zahlreiche Buchungen...

Erlebnisberg Kappe in Winterberg relauncht Gutscheinshop

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Die Grundidee der Gutscheinwelt Erlebnisberg Kappe liegt darin Kunden die Möglichkeit zu bieten, Gutscheine über verschiedene Leistungen wie...

Weihnachtszeit in Bad Berneck

, Freizeit & Hobby, Stadt Bad Berneck

Kennen Sie und Ihre Kinder eigentlich die Weihnachtsgeschichte noch? Eine Antwort auf mögliche Lücken finden Sie in diesem Jahr bei der Weihnachtsstraße...

Disclaimer