Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 138131

Unterricht mit Qualitätsgarantie: Schon 30 offizielle PGA Golfschulen

(lifePR) (München, ) Wo PGA GOLFSCHULE draufsteht, ist auch tatsächlich PGA-Qualität drin: In der Saison 2009 hat die PGA of Germany ein neues Qualifizierungssystem für Golf-schulen eingeführt. Bereits 30 Golfschulen machen mit und sind zertifiziert.

Non scholae, sed vitae discimus. Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir. Diese Weisheit des Philosophen Seneca gilt nicht minder für das golferische Dasein. Die Grundlagen für Griff und Etikette, Aushol- und Zielbewegung, Spielstrategie, Langes und Kurzes Spiel wollen wohl gelegt sein, soll die Golf-Karriere einmal von sportlichem Erfolg, zumindest jedoch von Spaß am Spiel gekrönt sein. Um das sicherzustellen, hat die PGA of Germany in der Saison 2009 das neue Qualitätssiegel "PGA Golfschule" ins Leben gerufen.

"Wer an einer anerkannten PGA Golfschule Unterricht nimmt, kann sicher sein, von hochqualifizierten PGA Golfprofessionals nach den modernsten Methoden unterrichtet zu werden und gute Trainingsbedingungen vorzufinden", versichert Guido Tillmanns, Vize-Präsident der PGA of Germany. Der PGA Master-Professional hat das Projekt PGA Golfschule federführend ausgearbeitet und gemeinsam mit einem Fachgremium einen Kriterienkatalog erstellt, den Anlagen erfüllen müssen, die sich das Siegel "PGA Golfschule" an die Pforte schrauben möchten. So muss dort Golfunterricht nach den anerkannt modernsten Methoden durch bestens geschulte PGA Golfprofessionals erteilt werden, die Training auf höchstem Niveau garantieren. Geeignete Trainingsanlagen für Langes und Kur-zes Spiel, Übungsgrüns und Schulungsräume für Etikette- und Regelunterricht gehören ebenso zur Basis-Ausstattung wie ein umfangreiches Kursangebot.

Vor allem aber weist das Golfschul-Banner mit PGA-Logo darauf hin, dass hier ausschließlich Mitglieder der PGA of Germany unterrichten, die über eine welt-weit anerkannt hochkarätige Ausbildung verfügen. "Die PGA Golfschule ist für jeden Golfschüler eine praktische Orientierungshilfe auf der Suche nach garan-tiert gutem Golfunterricht. Wo er dieses Siegel sieht, kann er den dort tätigen PGA Professionals sein Spiel ohne Bedenken anvertrauen", so Guido Tillmanns.

Als PGA Golfschule positionieren sich Club, Golfanlage und Golfschule als Insti-tution, in der das Golfspiel auf hohem Niveau und damit auch mit den besten Erfolgsaussichten unterrichtet wird. 30 offizielle PGA Golfschulen gibt es bereits, jede Woche kommen neue hinzu. Am 1. Januar 2009 hatte PGA Golfprofessional Thorsten Oßwald seine Golfschule "Systemgolf" im Golf- und Landclub Schloss Liebenstein in Kirchheim am Neckar neu eröffnet. Gemeinsam mit vier Kollegen unterrichtet er dort nach den modernsten Standards. Im April 2009 erhielt Sys-temgolf dann als eine der ersten Golfschulen in Deutschland die Zertifizierung als offiziell anerkannte PGA Golfschule. Die Professionals und auch der Club nutzen das PGA-Logo seither erfolgreich als Marketing-Instrument.

"Wir versuchen, in allen Punkten, die eine Golfschule ausmachen, gut zu sein. Unsere Golflehrer sind durchweg PGA Golfprofessionals, sie besuchen regelmä-ßig die Fortbildungen der PGA of Germany und halten ihr Wissen auf dem mo-dernsten Stand. Wir haben im GLC Schloss Liebenstein darüber hinaus gute Trainingsbedingungen, die Golfschule selbst verfügt über hervorragende Tea-ching Aids und erfüllt auch damit die Anforderungen an eine offiziell anerkannte PGA Golfschule. Deshalb war für mich von Anfang an klar, die Zertifizierung zu beantragen. Damit können wir unsere Qualität nach außen darstellen und haben ein starkes Marketing-Instrument in der Hand", so Thorsten Oßwald. "Bei den Mitgliedern kommt es sehr gut an, und wir haben festgestellt, dass seither ver-mehrt auch Spielerinnen und Spieler aus Nachbarclubs nach Unterricht fragen.

Mitarbeiter der PGA of Germany überprüfen die Einhaltung der Qualitätskriterien für PGA Golfschulen generell bei Neuaufnahmen sowie in der Folge stichpro-benartig. Jedes Mitglied im Kreis der PGA Golfschulen erhält ein Begrüßungspa-ket, das unter anderem eine PGA Golfschul-Plakette und zwei PGA Golfschul-Flaggen beinhaltet. Einen Überblick über die Aufnahmekriterien sowie alle aktuell anerkannten PGA Golfschulen gibt's unter http://www.golfschule.pga.de/.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Terminverschiebung für den Deutschen Motorrad Grand Prix

, Sport, SRM - Sachsenring-Rennstrecken Management GmbH

Wie die FIM Fédération Internationale de Motocyclisme und die Dorna Sports, internationaler Rechteinhaber der Motorrad-Weltmeisterschaft heute...

Nikolaus-Charity-Aktion von TOP12.de und dem FCK

, Sport, Printmania GmbH

Für das Zweitligaspiel der Roten Teufel gegen Erzgebirge Aue am 10. Dezember 2016 stellt der Hauptsponsor des 1. FC Kaiserslautern, TOP12.de,...

Starke Aufstellung in allen Disziplinen: BMW ordnet Einsatzgebiete seiner Teams neu

, Sport, BMW AG

BMW Motorsport geht mit einem veränderten Team- Aufgebot in die Saison 2017 und trägt damit der strategischen Neuausrichtung seiner Engagements...

Disclaimer