Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 135089

Pro Natura beteiligt sich an der Grossen Welle

(lifePR) (Basel, ) Das weltgrösste Netz von Umweltorganisationen «Friends of the Earth», in der Schweiz vertreten durch Pro Natura, organisiert am Samstag, 12. Dezember, in Kopenhagen einen grossen Marsch durch Kopenhagen zugunsten der Klimagerechtigkeit. Die Kundgebung, mit 4'000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der ganzen Welt, wird als grosse Welle durch Kopenhagen schwappen. 25 Personen von Pro Natura werden die Schweiz dabei vertreten.

Die Menschenwelle setzt sich um 10 Uhr beim Klimaforum09 (www.klimaforum09.org) in Bewegung und strandet friedlich auf dem Christiansborg Castle Square vor dem dänischen Parlament.

Links:
http://www.foei.org/en/what-we-do/un-climate-talks/global/2009/the-flood-is-coming http://www.copenagenflood.org
(betr. Flood for Climate Justice)
www.pronatura.ch/biodiversität

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Energie- und Wassersperren im Land Bremen rückläufig

, Energie & Umwelt, ecolo - Ökologie und Kommunikation

Die Mitglieder des Runden Tisches „Energiesperren vermeiden“ freuen sich, dass ihre Arbeit erste Früchte trägt: Die Zahl der Strom-, Erdgas-...

Saubere Sonnenergie für Sachsen-Anhalt: 1-Megawatt-Solaranlage von 7C Solarparken und E.ON am Netz

, Energie & Umwelt, E.ON Energie Deutschland GmbH

Solarenergie für die Region: In Steinburg in Sachsen-Anhalt ist am 30. November eine Solaranlage mit einer Leistung von 1 Megawattpeak (MWp)...

HBCD-haltige Dämmstoffe: Handwerk freut sich über pragmatische Lösung

, Energie & Umwelt, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

„Endlich ist die überfällige pragmatische Lösung zur Entsorgung hochkonzentrierter HBCD-haltiger Dämmstoffe unter Dach und Fach“, freut sich...

Disclaimer