Freitag, 02. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 61460

Sizilien heuer bei Prima Reisen - Italiens Trendziel Nr. 1

Sizilien im Herbst, gibt es etwas Schöneres?

(lifePR) (Wien, ) Sizilien, ist eine Insel im Schnittpunkt der Welten und Kulturen: Taormina, Syrakus, Palermo, Agrigent, Cefalù, der Ätna. "Nicht ohne Grund werden bei Prima Reisen gerade die Arrangements wie Klassische Rundreisen besonders stark gebucht, die dem kulturellen Reichtum der Insel Rechnung tragen. Auch für Badeurlauber haben die Strände rund um Taormina und Giardini Naxos hohe Anziehungskraft. Sizilien ist heuer beim Reiseveranstalter und Italienspezialisten PRIMA REISEN das Trendziel Nummer Eins.

Sizilien forciert beim Reiseveranstalter und Italienspezialist Prima Reisen immer stärker zum Trendziel Nummer Eins. "Besonders stark gebucht werden Arrangements wie die einwöchige Rundreise "Klassisches Sizilien", die dem kulturellen Reichtum der "Königin des Mittelmeeres" Rechnung tragen..." so Sybille Morocutti, Leiterin der PRIMA REISEN Buchungszentrale und Sizilien-Fan. "Schließlich ersparen sich Sizilien Besucher gleich ein Dutzend Reisen nach Rom, Griechenland, Nordafrika, Byzanz und in den Orient ..." so Morocutti weiter.

Gerade im Herbst lädt unsere beliebte Sizilien-Rundreise mit Highlights wie: dem Ätna, Syrakus, Agrigent und vielem mehr ein, diese traumhafte Insel zu erkunden. Die Klassische Sizilien Rundreise wird wöchentlich (keine Mindestteilnehmerzahl) angeboten und ist um nur Euro 999,- pro Person und Woche, inklusive Flug/Hotel und Halbpension (inkl. gratis Wasser und Wein zu den Mahlzeiten) buchbar. Die Unterbringung erfolgt in ausgesuchten 3 und 4 Sterne Hotels. Geflogen wird jeden Samstag bis 1. November mit Austrian Charterflügen direkt ab/bis Wien nach Catania (Aufzahlung für Zubringerflüge ab Bundesländer + € 150 p.P.). PRIMA REISEN hat nun noch zusätzliche Termine mit Alitalia mit Abflügen am 13.9., 20.9., 4.10. und 18.10.2008 aufgelegt.

Auch für Badeurlauber haben die Strände rund um Taormina und Giardini Naxos hohe Anziehungskraft. So wird 1 Wo/Flug/Transfer/NF im 3* Badehotel bereits um 499,- angeboten. Das beliebte 3* Hotel Da Peppe in Letojanni ist für eine Woche inkl. Frühstück bereits um Euro 599 zu buchen. In Giardini Naxos gibt es ein Sonderangebot im 4* Hotel Baia Sporting um 699 inklusive Halbpension und das 4* ATA Hotel Naxos Beach Resort kostet inkl. Halbpension (Wein und Wasser zu den Mahlzeiten inklusive) nur Euro 829 pro Woche. Für Taormina Fans ist jetzt bei PRIMA REISEN ein Sonderangebot im 2* President Hotel Splendid um € 599,- inkl. Frühstück zu buchen. Das 3* Hotel Andromaco Palace, ebenfalls in Taormina wird ab Euro 749 (1 Wo/Flug/NF) angeboten. Für Kunden, die etwas luxuriöser wollen, empfiehlt sich das 4* Hotel Monte Tauro, welches für 1 Woche bereits ab € 1.228 buchbar ist bzw. in Taromina Mare das 5* Grand Hotel Mazzaro Sea Palace ab € 1.519,- immer inklusive Frühstück.

Nicht zuletzt wächst auch das Interesse an Land und Leuten, am Kulinarischen und Ursprünglichen. Sehr beliebt sind daher unsere Fly & Drive-Programme, die zum individuellen Erkunden der Insel einladen. Bei dieser Entdeckerreise haben die PRIMA-Kunden alle Zeit der Welt, um Sizilien in allen Facetten kennen zu lernen.1 Woche/Flug ab/bis Wien/ Mietwagen Kategorie A ist bereits ab Euro 399,- bei Prima buchbar

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Cliff Hotel Rügen gewinnt „Certified Star-Award 2016”

, Reisen & Urlaub, Privathotels Dr. Lohbeck GmbH & Co.KG

Die besten und die beliebtesten Certified Hotels des Jahres wurden am 28. November 2016 mit dem Certified Star-Award ausgezeichnet. Darunter...

Ostseeküste und Insel haben sich für Kurzurlauber zum Jahreswechsel gewappnet

, Reisen & Urlaub, Ostseeklar.de

Vor allem die deutschen Küsten stehen bei den Bundesbürgern für Kurzreisen zum Jahreswechsel hoch im Kurs. Dafür sorgen die unkomplizierte Anreise...

Winterfreizeittipps für die Mittlere Schwäbische Alb

, Reisen & Urlaub, Mythos Schwäbisch Alb

Wenn eine weiße Winterdecke die raue Schönheit der Mittleren Schwäbischen Alb umhüllt, fühlen sich Winterliebhaber wie im Märchen – dann glänzt...

Disclaimer