Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 134566

Silvester in Rom

(lifePR) (Wien, ) Silvester einmal anders! Verbringen Sie den bevorstehenden Jahreswechsel mit PRIMA REISEN in Rom und feiern Sie mit Italienern ein Felice Anno Nuovo, ein glückliches, neues Jahr! Capodanno (da capo d'anno), der Jahreswechsel ist Italienern besonders wichtig. Sie sagen "come passi capodanno, cosi passi tutto l'anno" - "wie du Silvester erlebst, so wird dein nächstes Jahr". Diese Volksweisheit liegt wie ein Damoklesschwert in der Luft, der Tag muss also einfach ein fröhlicher werden, sonst taugt ja dann das ganze nächste Jahr nichts. Die Vorsätze fürs neue Jahr sind auch in der italienischen Silvesternacht üblich. Geradezu abergläubisch ist das Menü. Linsen gekocht, mit Cotecchino (Mettwurst) oder Zampone (Schweinshaxen). Von den Linsen muss man den Teller ganz aufessen, möglichst aber mehrere. Jede Linse bedeutet verdientes Geld, und wehe, wenn ein paar dieser "Taler" auf dem Teller liegenbleiben!

Rauschende Bälle, bei denen viele Tanzspiele inszeniert werden, Schampus aber vor allem auch die sogenannten "Veglioni", Nachtmahle in Restaurants, Hotels oder Diskotheken mit viel Folklore und Show gehören zum italienischen Silvester. In den Großstädten werden viele Straßenfeten auf der "Piazza" organisiert, an denen man ganz zwanglos teilnehmen kann. A la carte essen gehen ist an diesem Abend unmöglich. In den Hotels und Restaurants werden "Veglioni" oder "Cenoni" organisiert. Eine frühzeitige Reservierung ist angebracht.

Ansonsten wird in Italien das Neue Jahr wie überall mit Knallen und Feuerwerk begrüßt. Absolutes Muss an diesem Abend, rote Unterwäsche. Italienbesucher wundern sich wahrscheinlich, warum in der Weihnachtszeit die Schaufenster voll sind mit knallroten Unterhosen und Büstenhaltern, Korsetts und sogar auch Strümpfen. Neu müssen sie sein und rot, denn das bringt Glück im neuen Jahr. Fanatiker dieses Aberglaubens ziehen sich diese "Fetische" wirklich ein paar Minuten nach dem Sektknall an, die Toiletten in öffentlichen und privaten Festsälen sind daher meist für eine Stunde nach Mitternacht besetzt. Am nächsten Tag bringt jedes neue Kleidungsstück Glück und dieser Brauch wird von allen befolgt. Der 1. Jänner steht dann unter "Urbi et Orbi" mit der bekannten Neujahrsansprache des Papstes, vom Balkon des Petersdoms. Sollte es an Weihnachten zu kalt gewesen sein, springen die gleichen "Mutigen" am ersten Jänner in die Fluten, zum ersten Bad des Jahres. Gegessen wird, wenn überhaupt, heute auswärts. Der Hausfrau wird dieses "Geschenk" gemacht, damit sie die nächsten 364 Tage des Jahres gutgelaunt ihrer Familie die bekannte Liebe, die durch den Magen geht, in der Küche zubereitet.

PRIMA REISEN hat zu Silvester wegen der großen Nachfrage vom 31.12.-3.1.2010 ein Zusatzcharter mit Alitalia nach Rom mit folgenden Flugzeiten aufgelegt: Wien-Rom 15.45-17.25 Uhr und Rom Wien 16.10-17.50 Uhr. Zu diesem Silvestertermin kosten 4 Tage inklusive Flug ab/bis Wien, Transfer, 3 NF im Mittelklassehotel nur € 399,- und im 4-Sterne Hotel Hermitage im Ortszteil Parioli nur € 469,-. Dazu gibt es auch noch ein abwechslungsreiches Ausflugs-programm "Stadtrundgang in Rom", "Christliches Rom", "Castelli Romani und Frascati" oder die "Vatikanische Museen" vor Ort zu buchen.

Zum Feiern mit den Römern begibt man sich am besten auf die über dem Stadtzentrum thronenden Plätze des Pincio, Gianicolo, Quirinals oder Kapitols. Dort genießt man bei Prosecco, Sekt oder Champagner einen Traumblick auf die Ewige Stadt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weihnachten im Kreis einer Familie: Gastfamilien für geflüchtete Studierende gesucht

, Familie & Kind, Experiment e.V.

Die gemeinnützige Austauschorganisatio­n Experiment e.V. vermittelt seit über 50 Jahren in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt internationale...

Last-Minute-Geschenk für Weihnachten gesucht?

, Familie & Kind, GET Global Education Tumulka GmbH

Last-Minute-Geschenk für Weihnachten gesucht? Eine Sprachreise ist eine tolle Idee, die unter dem Weihnachtsbaum gut ankommt! Ein Geschenk,...

386.750 Kinder freuen sich über „Weihnachten im Schuhkarton®“

, Familie & Kind, Geschenke der Hoffnung e. V.

Pünktlich zum Nikolaustag steht die vorläufige Gesamtzahl der Kinder fest, die dieses Jahr durch die Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“...

Disclaimer