Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 138248

Beeren trotzten dem Frost

(lifePR) (Halle, ) Obwohl das Thermometer heute morgen an die minus zehn Grad hinabstieg, blieben die Beeren am Ziegenrück von Müncheroda unbeeindruckt. "Immer noch zu weich", musste dann gegen 8:00 Uhr Kellerchef Hans-Albrecht Zieger von der Winzervereinigung Freyburg feststellen. Dabei hatte man extra acht Reihen Riesling stehen gelassen, um auf diesen fast 1000 Quadratmetern einen Eiswein zu lesen. Doch heute morgen mussten nach zwei Stunden Ausharren im Frost die Lesemannschaft erst mal wieder ins Warme geschickt werden. Nur wenn die Beeren prall durchgefroren sind, lohnt eine Ernte. Die Schneewolken über Freyburg haben sich wohl schützend um das Lesegut gehüllt. Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben, Zieger hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben: "Wir schauen den ganzen Tag nach, vielleicht starten wir heute nachmittag noch einen Versuch, ansonsten schrillen morgen früh um fünf wieder die Wecker."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kultusfreiheit aber keine Religionsfreiheit auf der Arabischen Halbinsel

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die römisch-katholische Deutsche Bischofskonferenz hat in Berlin eine Arbeitshilfe vorgestellt, welche die Situation der Christen auf der Arabischen...

EU-Tagung mit religiösen Führungspersönlichkeiten

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Religionsgemeinschaf­ten in Europa müssen sich für die gesellschaftliche Eingliederung von Migranten einsetzen, wissen aber, dass viele ihrer...

Forum Marketing der Metropolregion Nürnberg trifft sich bei hl-studios

, Medien & Kommunikation, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Eine Region – viele Geschichten: Mit der Mitmachkampagne „Platz für…“ erzählen Menschen aus der Metropolregion Nürnberg ihre Geschichte. Denn...

Disclaimer