Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 345463

Precor führt die hochfunktionelle Trainingssoftware Preva mit Networked Fitness ein

(lifePR) (Neuried, ) Neue Technologien verändern und bestimmen zunehmend unseren beruflichen und privaten Alltag. Jetzt zeichnet sich eine weitere revolutionäre Entwicklung im Fitnessbereich ab - Networked Fitness. Mit Preva Net stellt Precor seine neueste Entwicklung im Bereich Fitnesssoftware vor. Das Programm kann das Training im Studio völlig neu definieren und bietet den Nutzern die modernste Technik von heute.

Mit Networked Fitness verbindet Preva Menschen während ihrer Fitness-Aktivitäten, verknüpft Kurse oder führt mit Hilfe langfristiger Planung zur persönlichen Zielerreichung. Trainierende können sämtliche Anzeigen persönlich einstellen, sodass sie ein optimales Training nach eigenen Wünschen und Parametern durchführen. Im Display sieht der Nutzer gleichzeitig sein gewähltes Unterhaltungsmedium und seinen aktuellen Trainingsstand, und kann so ein effektives Workout mit bestem Entertainment erzielen.

Preva unterstützt darüber hinaus ebenso Studiomanager bei der Auswertung betriebswirtschaftlicher Daten, indem die Software Lösungen zur Ertragssteigerung, zur Kundenbindung und zur intensiveren Nutzung ihres Cardio-Bereichs in der Fitnessanlage bietet. Zum Beispiel liefern einfache Überwachungs- und Reporting-Funktionen in Echt-Zeit-Status Auskunft über die aktuelle Auslastung der Geräte. Außerdem erlaubt Preva eine direkte Kommunikation mit den Mitgliedern, um die Kundenbindung und sekundäre Einnahmen zu erhöhen. Die Konsole kann mittels zielgerichteter Nachrichten diskret mit den Mitgliedern während des Trainings kommunizieren.

Die Preva Software gewinnt durch stetig zusätzliche Updates und Upgrades von Precor immer weiter an Wert. Die neueste Entwicklung stellt Preva Net dar - die Networked Fitness-Applikation. Preva Net wurde mit dem Anspruch entwickelt, Trainierenden während ihrer Workouts Zugang zu beliebten Internet Themen aus den Bereichen Sport, Gesundheit, Fitness, Technologie, Wirtschaft und mehr bereitzustellen. Aber alles in einem übersichtlichen Format, das speziell für Trainierende in Bewegung gestaltet ist. Preva Net bietet auch Zugang zu den beliebtesten Internet-Seiten, so dass noch während des Trainings Webseiten besucht werden können oder der Facebook-Status aktualisiert werden kann - sofern vom Studiobetreiber gewünscht.

"Preva Net ist ein aufregendes, neues Feature innerhalb unserer Networked Fitness-Lösungen.", so Thomas Wedekind, Precor Business Director. "Es ist ein Teil unseres stetig wachsenden Preva-Angebots, welches kreiert wird, um einerseits Einrichtungen einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen und andererseits Trainierende bei ihrer Zielerreichung zu unterstützen, indem wir neue Technologien bestmöglich einsetzen."

Precor Deutschland

Precor ist eine Marke der finnischen Amer Sports Gruppe (Arc'teryx, Atomic, Mavic, Salomon, Suunto, Wilson). Durch Innovation und zukunftsweisende Technologie zählt Precor seit über 30 Jahren zu den führenden Unternehmen im Fitness- und Wellness-Bereich. Der Hersteller innovativer Cardio- und Kraftgeräte (erster Crosstrainer, erster Adaptive Motion Trainer) bietet ein breites Spektrum an Sport- und Fitness-Lösungen, die alle das Ergebnis jahrelanger Forschung sind und höchste Qualitätsstandards setzen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

BMW Motorsport absolviert viertägigen DTM Young Driver Test in Jerez de la Frontera

, Sport, BMW AG

Jerez de la Frontera (ES), 2. Dezember 2016. Im Rahmen des DTM Young Driver Tests in Jerez de la Frontera (ES) bot BMW Motorsport in dieser Woche...

"Ein Hocker für Golfer"

, Sport, ADVINOVA GmbH

Golf gilt als besonders gesunder Sport, aber für den Bewegungsapparat birgt er auch Gefahren. Besonders die Wirbelsäule ist beim Golfschwung...

Weltpremiere des BMW Art Car von John Baldessari auf der Art Basel in Miami Beach 2016

, Sport, BMW AG

Das BMW Art Car von John Baldessari feierte am 30. November, dem VIP Preview-Tag der diesjährigen Art Basel in Miami Beach, seine Weltpremiere....

Disclaimer