Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 139925

Industrie Forum Hannover zeichnet Porsche Design dreimal aus

Porsche Design erhält drei "iF Product Design Awards"

(lifePR) (Bietigheim-Bissingen, ) Beim diesjährigen "iF Product Design Award" wurden insgesamt drei Produkte von Porsche Design von der international besetzten Fachjury ausgezeichnet: das P'8810 Reading Tool, die P'1700 Schuhkollektion sowie das P'9522 Mobiltelefon erhielten jeweils den renommierten "iF Product Design Award". Die Porsche Design-Produkte überzeugten die Jury unter anderem durch ihre Gestaltungsqualität, Verarbeitung, Materialwahl und ihren Innovationsgrad. Seit 1953 gilt der "iF Product Design Award" als Markenzeichen guter Gestaltung und zählt zu den bedeutendsten Designwettbewerben der Welt.

"Wir setzen unseren Fokus auf technisch inspirierte Produkte, die zeitlos, funktionell und puristisch gestaltet sind", sagt Dr. Jürgen Geßler, CEO der Porsche Lizenz- und Handelsgesellschaft mbH & Co. KG (Porsche Design Group). "Entscheidend ist, dass wir keinen modischen Trends folgen, sondern langlebige Produkte entwerfen. Denn Trends kommen - Design bleibt. Gemäß diesem Motto lautet unser Ziel, Lebensbegleiter zu kreieren. Wir freuen uns sehr darüber, dass diese Philosophie nicht nur uns begeistert. Seit Gründung der Marke im Jahr 1972 haben wir bereits mehr als 100 nationale und internationale Auszeichnung für unsere Produkte erhalten, die wir als Verpflichtung verstehen."

"Professor Ferdinand Alexander Porsche, der Gründer der Marke Porsche Design und Designer des Porsche 911, hatte das Credo der Funktionalität", sagt Roland Heiler, Geschäftsführer des Porsche Design-Studio in Zell am See (Österreich). "Erst aus der Funktionalität ergab sich für ihn schließlich auch eine visuelle Ästhetik, die im Einklang bestehen konnte. Wir leben diese Philosophie heute noch. Porsche Design-Produkte verzichten auf störenden Schnickschnack. Sie sind immer glaubwürdig und echt."

Porsche Design P'8810 Reading Tool

Die Lesebrille P'8810 überzeugt mit klarem Design, hoher Funktionalität und einer sportlicheleganten Optik. Inspiriert wurde die aus acht Teilsegmenten bestehende Fertig-Lesebrille vom Aufbau eines Schneckenhauses: Sie lässt sich entsprechend spiralförmig auf eine minimale Größe von neun mal drei Zentimetern zusammenfalten und ist damit nur wenig größer als ein Feuerzeug. Der Material-Mix aus ultraleichtem Titan und High-Tech-Kunststoff verleiht der Brille hohe Stabilität und herausragenden Tragekomfort.

Porsche Design P'1700 Schuhkollektion

Die für die Saison Frühjahr/Sommer 2010 vorgestellte neue Schuhkollektion von Porsche Design sorgt mit insgesamt vier Leistenformen für den perfekten Auftritt: von klassisch formell bis sportlich lässig. Allen Schuhen gemein ist das funktionelle und zeitlose Design, das durch ein innovatives TPU-Sohlenkonzept ergänzt wird. Einzigartig ist zudem die offengelegte Verstärkung der Gelenkfeder, die bei klassischen Schuhen die Ferse mit dem Vorderfuß verbindet. Die bisher verwendete Stahlfeder wurde bei der Porsche Design-Schuhkollektion im Querschnitt reduziert und durch ein Metall-Element ergänzt, das sichtbar in die Sohle integriert wurde und den Schuhen eine eigene Optik verleiht. Zusätzlich sorgt die so genannte "stiched and turned" Verarbeitung für einen ganz besonders eleganten Auftritt: Bei dieser hochwertigen und aufwendigen Methode werden die Nähte eingeschlagen, sodass letztlich keine Stiche mehr sichtbar sind.

Porsche Design P'9522 Mobiltelefon

Das Porsche Design P'9522, aus einem massiven Aluminiumblock gefräst und mit kratzfestem Mineralglas versehen, besticht durch sein puristisches und glattes Finish. Die ursprünglich unebenen Rohmaterialien, aus denen das P'9522 hergestellt wird, wurden bearbeitet und unterstreichen das raffinierte Design. Mit einer Kombination aus schwarzem Mineralglas und mattiertem Aluminium verkörpert das zweite Porsche Design-Mobiltelefon die zeitlose und authentische Designphilosophie der Marke. Zusätzlich verfügt das P'9522 über moderne Kommunikationstechnologie sowie eine exzellente Sound- und Bildwiedergabe.

Porsche Design ist eine Luxusmarke mit besonderem Fokus auf technisch inspirierten Produkten. Gegründet wurde die Marke 1972 von Ferdinand Alexander Porsche, dessen Produkte seither für funktionelles, zeitloses und puristisches Design stehen. Das Produktportfolio umfasst klassische Herren-Accessoires, eine Sport- und Modekollektion, elektronische Produkte sowie eine Herren-Duftlinie. Die Produkte werden im Porsche Design-Studio in Zell am See/Österreich gestaltet und weltweit in eigenen Stores, Shopin-Shops, hochwertigen Warenhäusern sowie im exklusiven Fachhandel vertrieben.

Hinweis: Pressetext und Bildmaterial stehen Journalisten auf der Porsche Design Group-Pressedatenbank zum Download zur Verfügung:
http://www1.porsche-design.com/live/presse.PorscheDesign?presseID=45441&lang=de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ARCD: Kein Alkohol am Steuer auch in der Vorweihnachtszeit

, Mobile & Verkehr, ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland e. V.

Glühwein, Feuerzangenbowle, heißer Caipirinha – auf Weihnachtsfeiern und -märkten geht es zum Jahresende mitunter feuchtfröhlich zu. Der ARCD...

Ryanair: Erfolgreiche Charmeoffensive für Nord- und Ostbayern

, Mobile & Verkehr, NewsWork AG

Die irische Günstigfluggesellsch­aft Ryanair macht den Nürnberger „Albrecht Dürer Airport“ zu einer Basis für ihr weiteres Wachstum in Deutschland....

TÜV SÜD: Sieben Wintersünden

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Erstmal Motor anlassen, dann frei kratzen. Das ist der Klassiker bei den Umweltsünden, die sich im Winter vervielfachen. Aber auch die Technik...

Disclaimer