Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 150787

Öko-Lehrlingsprojekt in Aurach erfolgreich abgeschlossen

Initiative zeigt Möglichkeiten des energieeffizienten Wohnbaus und wirbt für die Schaffung von Ausbildungsplätzen

(lifePR) (Gladbeck, ) Circa 50 Lehrlinge haben im oberösterreichischen Aurach ein Niedrigenergiedoppelhaus errichtet. Das Projekt war von der Initiative Handwerk aus Vorarlberg ins Leben gerufen worden, um auf die Möglichkeiten des modernen, energieeffizienten Wohnbaus aufmerksam zu machen. Gleichzeitig verdeutlicht es die Bedeutung von qualifizierten Nachwuchsfachkräften für die Baubranche und wirbt für die Schaffung von Ausbildungsplätzen. Mehrere Unternehmen unterstützten das Projekt, darunter auch die Pilkington Austria GmbH.

Dort, wo noch vor kurzem eifrig gehämmert und geschraubt wurde, ist mit Beginn des neuen Jahres Ruhe eingekehrt. Das Öko-Doppelhaus in Aurach wurde wie geplant fertiggestellt, schon bald werden dort zwei Familien einziehen. Die Klimabilanz des Niedrigenergiehauses kann sich sehen lassen: Beheizt werden die Doppelhäuser zum einen mit einer CO2-neutralen Holzpelletsanlage und zum anderen mit einer Wärmepumpe. Ein Photovoltaiksystem liefert genau so viel elektrische Energie wie die Bewohner des Hauses benötigen.

Errichtet haben das umweltfreundliche Wohngebäude rund 50 Lehrlinge aus unterschiedlichen Betrieben unter professioneller Aufsicht. Die Baufortschritte wurden per Webcam (www.lehrlingsbaustelle.at) live im Internet übertragen. Unterstützung erhielt das Lehrlingsprojekt unter anderem von Pilkington. Pilkington hat die gesamte Wärmeschutzverglasung als Dreifach-Isolierglas Pilkington InsulightTM Therm Pro Triple kostenlos zur Verfügung gestellt.

"Wir wissen um die Bedeutung von gut ausgebildeten Fachkräften für die Baubranche", erklärt Johannes Reiter von Pilkington Austria. "Als Hersteller von hochwirksamen Wärmedämmgläsern steuern wir außerdem eine wesentliche Komponente zum Bau energieeffizienter Gebäude bei. Daher war für uns sofort klar, dass wir dieses großartige Projekt unterstützen."

Die NSG Group, zu der Pilkington seit 2006 gehört, ist einer der weltweit größten Hersteller von Glas und Glasprodukten für die Bau- und Fahrzeugmärkte. Das Unternehmen mit einem Jahresumsatz von umgerechnet rund € 5,1 Mrd. beschäftigt über 30.000 Mitarbeiter. Es besitzt bzw. ist beteiligt an 48 Floatglaslinien auf vier Kontinenten. Die Gruppe hat drei Business Lines: Building Products, Automotive und Specialty Glass.

Nähere Informationen erhalten Sie bei den österreichischen Pilkington-Bauglasstandorten Bischofshofen, Graz, Brunn und Innsbruck, unter der E-Mail Adresse anwendungstechnik@pilkington.at oder auf unserer Homepage www.pilkington.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neuer Mieter: Roche PVT bezieht Gebäude auf dem Salamander-Areal

, Bauen & Wohnen, IMMOVATION Immobilien Handels AG

Im vierten Quartal 2016 wird die Firma Roche PVT GmbH mit ihrer Research & Development Abteilung rund 4.000 qm Bürofläche auf dem Salamander-Areal...

FLiB, AIBAU und Fraunhofer IBP legen Forschungsbericht zu Luft-Lecks vor

, Bauen & Wohnen, Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.

Eine einfache und zuverlässige Faustformel zum Bewerten von Luft-Leckagen in Gebäuden kann es nicht geben. Dafür sind die Wirkungsweisen vorhandener...

M&T-Metallhandwerk sucht das "Produkt des Jahres 2017"

, Bauen & Wohnen, Rudolf Müller Mediengruppe

Auch für 2017 schreibt M&T-Metallhandwerk wieder die Leserwahl „Produkt des Jahres“ aus. Das führende Monatsmagazin für das Metallhandwerk lässt...

Disclaimer