Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 69186

Pressekonferenz des P.E.N.-Zentrums Deutschland auf der Frankfurter Buchmesse

(lifePR) (Darmstadt, ) Auf der traditionellen Pressekonferenz, die das deutsche P.E.N.-Zentrum gemeinsam mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels veranstaltet, werden die neuesten Berichte über verfolgte Schriftsteller in aller Welt und über die aktuellen Stipendiaten des P.E.N. vorgestellt; Auskünfte geben die Schriftsteller Katja Behrens und Sigfrid Gauch, die Beauftragten der beiden Programme writers in prison und writers in exile.

Die weißrussische Erzählerin und Dokumentaristin Swetlana Alexijewitsch, gegenwärtig Stipendiatin des deutschen P.E.N. in Berlin, berichtet über die Lage der Menschenrechte in ihrem Land und über den Alleinherrscher Lukaschenko. Die türkische Übersetzerin Sezer Duru erzählt von der Wirkung deutscher Literatur in der Türkei, von bedrohten Kollegen und vom Gastland der Frankfurter Buchmesse. Durch das Programm führt Wilfried F. Schoeller im Pressezentrum der Frankfurter Buchmesse, Halle 6.2 um 15.30 Uhr Weitere Auskünfte am Stand des P.E.N.-Zentrums Deutschland: Halle 3.1 L 100

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Duane McKey - neuer Präsident bei Adventist World Radio

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Pastor Duane McKey wurde vom Vorstand des Adventist World Radio (AWR) zum neuen Präsidenten gewählt. Er löst in dieser Funktion im Laufe des...

Dulden Sie keine Computerprobleme in Ihrer Nähe

, Medien & Kommunikation, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA

Vor 34 Jahren, also 1983, kam einem die PC-Technologie der damaligen Zeit nahezu steinzeitlich vor. Umso mehr überrascht es, wie drastisch sich...

Normenkontrollrat Bürokratieabbau

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Landesregierung will im Laufe des neuen Jahres einen Normenkontrollrat zum Abbau von Bürokratie einrichten. Alois Jöst, Präsident der Handwerkskammer...

Disclaimer