Mittwoch, 25. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 546624

Sinnlicher Materialmix

(lifePR) (Schlangen, ) Die Verbindung von kühlen und warm anmutenden Materialien liegt im Trend. Vor allem im Badezimmer kann ein sinnlicher Materialmix mehr Wärme und Geborgenheit schaffen und die funktionale Nasszelle in einen gemütlichen Wellness-Tempel verwandeln. Badmöbel mit Holzdekor ergeben zum Beispiel in Kombination mit edlen Waschtischen aus Keramik, Beton oder Glas einen spannenden Kontrast - da trifft Natur-Look auf Clean-Chic.

Der europaweit führende Hersteller von Premium-Badeinrichtungen Pelipal weiß, wie man die Wohnlichkeit im Bad steigert, und bietet ein vielfältiges Sortiment an Möbeln mit Fronten in Holzdekor. Waschtische, Hoch- sowie Spiegelschränke von Pelipal gibt es in unterschiedlichen Designs, wie beispielsweise in Mokka, Sanremo Eiche Terra oder Pinie Honig. Und was hier so sinnlich klingt, verfehlt auch im Raum nicht seine Wirkung. Die natürlich erscheinende Maserung sowie Naturmerkmale im Dekor versprühen einen wohnlichen Charme. Im Zusammenspiel mit verchromten, elegant-geschwungenen Griffen, puristisch-schlicht gearbeiteten Griffleisten oder nahtlos integrierten Griffmulden entsteht ein aufregender Kontrast für maximale Wohlfühl-Atmosphäre.

Pelipal bietet zahlreiche Möglichkeiten für individuelle Badeinrichtungen. Um die Wahl zu erleichtern, können sich Kunden mithilfe des Online-Konfigurations-Tools in Ruhe zu Hause die zahlreichen Produkt- oder Farbkombinationen in 3D und aus verschiedenen Perspektiven anschauen. So findet jeder sein Traumbad.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hersteller setzen bei der BAU 2017 weiter auf EPDs

, Bauen & Wohnen, Institut Bauen und Umwelt e.V

Umwelt-Produktdeklarationen – EPDs – stehen bei Baustoffherstellern aller Werkstoffbereiche nach wie vor hoch im Kurs, davon ist das IBU zur...

Größte Haus-, Bau- und Immobilienmesse in der Region / Neue PotsdamBau - vom 10. - 12. März 2017

, Bauen & Wohnen, js messe consult

Angebote für Hausbesitzer, Bauherren, Modernisierer sowie Fachleute der Branche. Umfangreiches Besucherfachprogramm mit Sonderthema Sicherheit...

Bundesminister legt Masterplan Bauen 4.0 vor

, Bauen & Wohnen, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Schneller, effizienter, kostengünstiger: Bundesminister Alexander Dobrindt hat einen Masterplan Bauen 4.0 vorgelegt, um den Einsatz der digitalen...

Disclaimer