Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 68008

Dr. Reinhard Flender zum Peermusic Classical Geschäftsführer ernannt

(lifePR) (Hamburg, ) Ralph Peer, II, Chairman und CEO von Peermusic, dem weltweit größten unabhängigen Musikverlag, hat mit sofortiger Wirkung Dr. Reinhard Flender zum Geschäftsführer der neu gegründeten Peermusic Classical GmbH in Hamburg ernannt. Damit gibt er der gewachsenen Bedeutung und dem weiteren Ausbau der Verlagsaktivitäten mit dem Schwerpunkt "moderne klassische Musik" nun auch den entsprechenden Rahmen.

1987 wurde Dr. Flender von Prof. Michael Karnstedt, Geschäftsführer der Peer Musikverlage in Hamburg, als Leiter der Klassik Abteilung berufen. Im Jahre 2000 wurde er zum Vice President Peermusic Classical Europe ernannt. Er erweiterte maßgeblich das von bedeutenden Komponisten wie Charles Ives und Silvestre Revueltas geprägte Profil des Kataloges mit führenden Komponisten aus dem Gesamt-Europäischen Raum. Dr. Flender nahm in den über 20 Jahren seiner verlegerischen Tätigkeit 350 Werke von 40 Komponisten unter Vertrag und machte u.a. Stefan Wolpe, Theo Loevendie, Mathias Spahlinger, Nicolas Bacri, Elmar Lampson, Tobias PM Schneid und Ahmed Adnan Saygun, den bedeutendsten Komponisten der Türkei, international bekannt. Sein verlegerisches Hauptanliegen ist derzeit das umfangreiche Werk des polnisch/russischen Komponisten Mieczyslaw Weinberg (1919-1996), der zu den wichtigsten und produktivsten Komponisten des 20. Jahrhunderts zählt. Unter Dr. Flenders Produktionsleitung werden derzeit wichtige Verlagswerke mit namhaften Interpreten bei verschiedenen Labels auf CD veröffentlicht, darunter die Gesamteinspielung der symphonischen Werke Ahmed Adnan Sayguns sowie die 17 Streichquartette Weinbergs.

Dr. Flender studierte Klavier, Komposition und Musikwissenschaft in Hamburg Münster und Jerusalem und promovierte 1983 an der Universität Hamburg. Im gleichen Jahr wurde er als Professor für Musikwissenschaft an die Hochschule für Musik und Theater Hamburg berufen. Er ist Vizepräsident des Landesmusikrats der Freien- und Hansestadt Hamburg und Mitglied im Fachausschuss Neue Musik des Deutschen Musikrats. In seiner neuen Position berichtet Dr. Flender direkt an Bill Gorjance, CFO der weltweiten Peermusic Gruppe, und agiert in enger Zusammenarbeit mit Todd Vunderink, Vice President Peermusic Classical New York.

Dr. Flender: "Ich bin davon überzeugt, dass Peermusic mit seinem internationalen Repertoire und seinen 38 Niederlassungen in aller Welt als global agierender unabhängiger Musikverlag eine Schlüsselrolle im Bereich der modernen klassischen Musik spielt."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Basisinformationsveranstaltung der Handwerkskammer für Existenzgründerinnen und Existenzgründer

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Erstellung eines guten Geschäftskonzeptes mithilfe fachkundiger Beratung ist Voraussetzung für eine gelungene Existenzgründung im Handwerk....

Ausgleichsanspruch für Handelsvertreter ist gesetzlich geregelt

, Bildung & Karriere, Sundays & Friends GmbH

Es ist nicht selten, dass in Hotellerie und Gastronomie freie Handelsvertreter eingesetzt werden. Kündigen Unternehmen die Zusammenarbeit auf,...

TU Kaiserslautern verlängert Kooperation mit der Universität von Namibia

, Bildung & Karriere, TU Technische Universität Kaiserslautern

Schon seit fünf Jahren besteht zwischen der TU Kaiserslautern und der Universität von Namibia (UNAM) eine enge Zusammenarbeit. Insbesondere der...

Disclaimer