Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 546846

PAYBACK als Gastgeber von "Lean Startup Machine"

Dreitägiger Workshop findet Anfang August im Headquarter in München statt

(lifePR) (München, ) Welche Produkte werden gebraucht, welche Marktanalysen müssen zuvor durchgeführt werden und wie baut man ein Unternehmen erfolgreich auf? Dies sind nur wenige von vielen Fragen, die im Rahmen von "Lean Startup Machine (LSM)" beantwortet werden. Der Intensiv-Workshop, der seine Ursprünge in New York hat, kommt zum vierten Mal nach München. Gastgeber ist diesmal PAYBACK mit seinem Headquarter auf der Theresienhöhe. Vom 7. bis 9. August lernen Teilnehmer hier die wichtigsten Schritte, um eine neue Geschäftsidee zum Leben zu erwecken.

Die meisten "Visionen" scheitern daran, dass die entwickelten Angebote letztlich von niemandem gekauft werden. Kunden verhalten sich oft anders, als Marktstudien es voraus sagen können. Die Lean Startup Methodik knüpft hier an. Gemeinsam mit Fachexperten und Mentoren tauchen die rund 100 Teilnehmer in die LSM-Denkweise ein: Wie kann die eigene Idee weiterentwickelt und ein Produkt erfolgreich werden? Getreu dem Motto "Turn ideas into customers" verbringen die Teilnehmer etwa ein Fünftel der Zeit mit der Theorie und setzen sich ansonsten mit ihren Kunden auseinander. Dabei sammeln sie vor allem "Beweise" für deren Kaufbereitschaft. Den Wettbewerb der Teams untereinander gewinnt am Ende, wer die eigenen Kunden am besten identifiziert hat und erste Verkaufserfolge auch tatsächlich belegen kann.

Insgesamt haben bereits mehr als 25.000 Gründer, Unternehmer und Professionals in über 500 Städten weltweit an LSM teilgenommen und dabei erlebt, wie die Methode ihre Denkweise verändert und den Kunden auf die richtige Art und Weise in den Mittelpunkt stellt.

Der Workshop findet in den Räumen von PAYBACK gegenüber der Theresienwiese statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Tickets erhalten Interessierte unter https://www.leanstartupmachine.com/cities/munich. Mit dem Partnercode "payback" gibt es 20 Prozent Rabatt.

Über Lean Startup Machine:

Lean Startup Machine ist ein weltweites Workshop-Format des New Yorker Unternehmens Javelin.com, der seit 2012 jährlich in München und weltweit in über 500 Städten durchgeführt wurde. str84wd Products ("straight forward") unterstützt Unternehmen bei der Anwendung von Lean Startup Methoden. Seit 2012 stellt das Unternehmen Fachexperten für die Veranstaltung und ist seit 2014 örtlicher Mitorganisator.

PAYBACK GmbH

PAYBACK ist mit 26 Mio. Kunden das größte, beliebteste und laut TNS Emnid vertrauenswürdigste deutsche Bonusprogramm und gleichzeitig die größte Couponing-Plattform in Deutschland. Kunden können bei 650 renommierten Unternehmen im Handel, online und mobil Punkte sammeln und diese je nach Wunsch gegen Gutscheine, Prämien oder Lufthansa-Meilen einlösen bzw. für Hilfsprojekte spenden. Die Karte hat sich nach der EC- und der Kreditkarte den dritten Platz in den Geldbörsen der Deutschen erobert, 54 Prozent der deutschen Haushalte verfügen über eine PAYBACK Karte. Seit dem Start von PAYBACK vor 15 Jahren haben Kunden bei ihren Einkäufen im Geschäft, online und mobil insgesamt rund 200 Mrd. Punkte gesammelt, 95 Prozent davon werden wieder eingelöst. Der Datenschutz bei PAYBACK ist TÜV geprüft. Bereits 6 Millionen Kunden nutzen die PAYBACK App und damit mobile Services über das Smartphone.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer