Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 159775

Interwetten Honda MotoGP Team: Jerez Grand Prix 2010

(lifePR) (Zurich, ) Nach einer Zwangspause von zwei Wochen, in denen die Welt auf den Eyjafjallajökull Vulkan in Island schaute, geht es nun am kommenden Wochenende wieder in die nächste Runde der Motorrad WM. Nach dem Ausfall des Grand Prix von Japan wird die nächste und damit zweite Runde der Saison 2010 auf der andalusischen Strecke in Jerez de la Frontera stattfinden.

Hiroshi Aoyama, der als einziger japanischer Mitstreiter in der MotoGP Klasse auf seinen Heim Grand Prix bis auf weiteres verzichten muss, hat gute Erinnerungen an die andalusische Strecke in Jerez de la Frontera. Letztes Jahr fuhr er hier, auf dem Weg zum letzten 250ccm Weltmeistertitel aller Zeiten, seinen ersten Sieg der WM Saison ein. Diese Erinnerung wird dem 28-Jährigen einen Extra Ansporn beim ersten Grand Prix in Europa verschaffen.

Hiroshi Aoyama:

Auf meinen Heim Grand Prix musste ich ja letzte Woche leider verzichten, daher freue ich mich jetzt auf das Rennen in Jerez. Ich hatte viel Zeit mich in Japan bei meiner Familie zu erholen und habe neue Energie tanken können. Dieser Grand Prix ist erst mein zweiter in der MotoGP, aber Jerez liegt mir gut und auf der 250ccm Maschine hat mir die Strecke gefallen. Letztes Jahr habe ich hier gewonnen. In der MotoGP bin ich noch in der Lernphase, aber ich hoffe auch hier in diesem Jahr ein gutes Rennen zu haben.

Daniel M. Epp, Teammanager:

Der zehnte Platz in Katar war ein gelungener Auftakt. Hiro ist gute Rundenzeiten gefahren und das lässt auch für den nächsten Grand Prix hoffen. Leider musste Hiro auf seinen Heim Grand Prix verzichten, aber das gibt ihm auch Zeit im Oktober stärker in seine Heimat zurück zu kehren. Trotz allem liegt noch sehr viel Arbeit vor uns und das Testprogramm ist auch noch nicht beendet, wir müssen also die Trainings so gut es geht nutzen. Es stehen noch alle Möglichkeiten offen.

Das Rennen in Jerez de la Frontera / Spanien beginnt am 30. April mit dem ersten Freien Training der 125ccm Klasse und endet mit dem MotoGP Rennen am 2. Mai.

Zeitplan Jerez Grand Prix 2010:

Freitag, 30. April:
- 12:40 - 13:40 125ccm Erstes Freies Training
- 13:55 - 14:55 MotoGP Erstes Freies Training
- 15:10 - 16:10 Moto2 Erstes Freies Training

Samstag, 1. Mai
- 09:00 - 09:40 125ccm Zweites Freies Training
- 09:55 - 10:55 MotoGP Zweites Freies Training
- 11:10 - 12:10 Moto2 Zweites Freies Training
- 13:00 - 13:40 125ccm Qualifikation
- 13:55 - 14:55 MotoGP Qualifikation
- 15:10 - 15:55 Moto2 Qualifikation

Sonntag, 2. Mai
- 08:40 - 09:00 125ccm Warm up
- 09:10 - 09:30 Moto2 Warm up
- 09:40 - 10:00 MotoGP Warm up
- 11:00 125ccm Rennen (23 Runden)
- 12:15 Moto2 Rennen (26 Runden)
- 14:00 MotoGP Rennen (27 Runden)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Terminverschiebung für den Deutschen Motorrad Grand Prix

, Sport, SRM - Sachsenring-Rennstrecken Management GmbH

Wie die FIM Fédération Internationale de Motocyclisme und die Dorna Sports, internationaler Rechteinhaber der Motorrad-Weltmeisterschaft heute...

Nikolaus-Charity-Aktion von TOP12.de und dem FCK

, Sport, Printmania GmbH

Für das Zweitligaspiel der Roten Teufel gegen Erzgebirge Aue am 10. Dezember 2016 stellt der Hauptsponsor des 1. FC Kaiserslautern, TOP12.de,...

Starke Aufstellung in allen Disziplinen: BMW ordnet Einsatzgebiete seiner Teams neu

, Sport, BMW AG

BMW Motorsport geht mit einem veränderten Team- Aufgebot in die Saison 2017 und trägt damit der strategischen Neuausrichtung seiner Engagements...

Disclaimer