Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67107

INTERAKTIVES HÖRBUCH GEWINNT GRÜNDERPREIS Unternehmensidee aus der Uni Magdeburg unter den drei besten Businessplänen des Landes

(lifePR) (Magdeburg, ) Wissenschaftler der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg gewannen mit ihrer Geschäftsidee des Interaktiven Hörbuchs in der zweiten Phase des im Businessplanwettbewerbs Sachsen-Anhalt für Existenzgründer den dritten Platz. Mit seinem Businessplan hat das interdisziplinäre Gründerteam „Audiogent“ - bestehend aus Informatikern, Mathematikern und Wirtschaftswissenschaftlern - eines der innovativsten IT-Projekte Deutschlands entwickelt und sich gegenüber 70 Bewerbern behauptet:

Den Magdeburger Wissenschaftlern ist es mit dem interaktiven Hörbuch gelungen, ein universelles Medium für den Massenmarkt zu entwickeln; so Projektleiter Cornelius Huber, der die Idee vom Interaktiven Hörbuch umgesetzt hat. „Mit vier Alleinstellungsmerkmalen ist das Interaktive Hörbuch Innovation pur!“, so der Diplomingenieur. Erstmalig werde der Hörer zum Regisseur und könne Verlauf und Ausgang der Geschichte jederzeit beeinflussen, so Huber. Getroffene Entscheidungen verändern das Verhalten und den Charakter der Akteure. Aber auch, wenn der Hörer nicht aktiv eingreift, verläuft die Handlung bei jeder Erzählung anders.

Der Informatiker Prof. Graham Horton von der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg betont die Bedeutung von Ausgründungen aus der Hochschule und motivierte die jungen Gründer. Außerdem wurde das Team vom Impuls-Netzwerk Sachsen-Anhalt sowie dem Projekt High-Expectation Entrepreneurship (HEE) unterstützt.

Das Unternehmen „Audiogent“ steht mit der Geschäftsidee kurz vor der Gründung, die Markteinführung des Interaktiven Hörbuches ist für 2009 geplant.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Technische Hochschule Wildau und IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik Frankfurt (Oder) feiern zehnjährige Kooperation

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Das IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) begrüßt am 26. Januar 2017 Dr. Martina Münch, Ministerin für Wissenschaft,...

Abschied nach einem langen Weg

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Rund 200 Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur aus dem gesamten Bundesgebiet waren Zeugen, als die Dekanin des ‚Chinesisch Deutschen...

Vom Trend zum Must Have - Social Media Marketing

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Es lässt sich nicht leugnen - klassisches Marketing hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den Online Bereich verlagert. Umso wichtiger...

Disclaimer