Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67867

Mit doppeltem Einsatz - Portrait der Unternehmerin Britta Rathey

(lifePR) (Berlin, ) Eine Frau, die einen ganz besonderen Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf leistet, wird auf dem Internetportal www.Unternehmerinnenabend.de im aktuellen "Portrait des Monats Oktober 2008" vorgestellt.

Die Diplom-Ingenieurin Britta Rathey ist eine Frau für innovative Lösungen: als Baumediatorin setzt sie sich für außergerichtliches Konfliktlösungen in der Immobilienbranche ein, bei denen alle Seiten gewinnen und erfolgreich langwierige und kostenintensive Gerichtsprozesse vermieden werden.

Als Unternehmerin und Mutter - hat sie die Probleme vieler berufstätiger Eltern erkannt und ein Angebot geschaffen, das bislang in Deutschland einmalig ist: "Flitz-to-the-kids" ist der erste Kindermobilitätsservice, der es Eltern ermöglicht, ihre Kinder auch dann gut betreut zu wissen, wenn die üblichen Betreuungsangebote nicht greifen.

Die Inhaberin eines Büros für Baumediation und Projektbetreuung in Berlin kennt das Problem vieler Eltern nur zu gut: "Als Unternehmerin mit Kind stand ich aber immer wieder vor Problemen, wenn ich am späten Nachmittag einen Termin wahrnehmen musste. Während Arbeitgeber oder Kunden das flexible Reagieren der Berufstätigen fordern, haben die Institutionen, denen die Kinder anvertraut werden, feste Schließzeiten. Hier kollidieren Interessen. Ein Babysitter muss meist Tage vorher gebucht werden, und Verwandte oder Bekannte stehen auch nur eingeschränkt zur Verfügung. Das war der Anlass für mich, über einen entsprechenden Service nachzudenken", erklärt die dynamische Frau.

Das von ihr aus eigener Betroffenheit entwickelte Konzept setzt sie nun seit Juni 2008 erfolgreich gemeinsam mit ihrem Geschäftspartner René Kaczmarek um. Die Büroräume befinden sich in Berlins Stadtteil Prenzlauer Berg, "flitz-to-the-kids" begleitet Kinder aber Berlin weit - und ggf. auch noch weiter.

Das Unternehmen passt sich gezielt den Bedürfnissen der Kinder und ihrer Eltern an, liefert eine bezahlbare Lösung und wird allen Sicherheitsaspekten gerecht. Die Logistik des Unternehmens ist so gut konzipiert, dass auch spontane Einsätze möglich sind.

Das ausführliche Portrait dieser interessanten Frau ist ab 01.10.2008 auf dem Portal www.Unternehmerinnenabend.de unter folgendem Link abrufbar: http://www.unternehmerinnenabend.de/unternehmerinnen/portrait/Portrait-Britta-Rathey.html

Unternehmerinnenabend, die Plattform für selbständige Frauen, publiziert regelmäßig zu jedem Monatsanfang das Portrait einer Unternehmerin, die sich im Netzwerk von Unternehmerinnenabend engagiert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Partnerschaftliche Vereinbarkeit - auch auf die Betriebe kommt es an!

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Unternehmen haben einen wesentlichen Einfluss darauf, ob sich Mütter und Väter mit kleinen Kindern die Aufgaben in Familie und Beruf partnerschaftlich...

Schwanger und Essen? So ernähren sich Mutter und Kind am besten

, Familie & Kind, Kompetenzzentrum für Ernährung

Eine gesunde, ausgewogene Ernährung während der Schwangerschaft ist die beste Grundlage für eine optimale Entwicklung des Kindes. Einige Regeln...

Mit der Diakonie zum Freiwilligendienst ins Ausland

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Plätze für einen Freiwilligendienst im Ausland bietet das Diakonische Werk Württemberg für den Jahrgang 2017/2018 an. Im entwicklungspolitisc­hen...

Disclaimer