Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 139026

OnVista Bank belohnt aktive Neukunden mit einem Netbook von Dell

Aktionsteilnehmer erhalten den Rechner als Zugabe zum FreeBuy-Depot

(lifePR) (Köln, ) Die OnVista Bank belohnt aktive Neukunden mit einem Netbook der Firma Dell. Wer ab sofort bei dem Frankfurter Online-Broker ein FreeBuy-Depot eröffnet, erhält neben fünf Willkommens-FreeBuys als kostenlose Zugabe einen der ultrakompakten Computer mit zehn Zoll großem Display. Voraussetzung: Bis zum 31. März 2010 muss der Neukunde mindestens 20 Wertpapiertransaktionen mit einem Ordervolumen von jeweils 1.000 Euro oder mehr über das neue Depot ausführen. Dabei spielt es keine Rolle, ob für die Orders kostenlose Wertpapierkäufe aus dem möglichen Kontingent des FreeBuy-Depots eingesetzt oder ob reguläre Wertpapierkäufe getätigt werden.

"Das FreeBuy-Depot ist unser dauerhaft gültiges Standard-Preismodell der OnVista Bank und wird von den Kunden hervorragend angenommen. Mit der Netbook-Aktion schaffen wir einen neuen zusätzlichen Anreiz für aktive Trader, die Vorteile des Depots auch wirklich auszunutzen", sagt Klaus-Jürgen Baum, Geschäftsführer der OnVista Bank GmbH.

Das FreeBuy-Depot der OnVista Bank ist das erste seiner Art in Deutschland. Es ermöglicht in Abhängigkeit von Durchschnittsguthaben auf dem Verrechnungskonto dauerhaft kostenlose Wertpapierkäufe. Insgesamt gibt es fünf FreeBuy-Kontingente (S, M, L, XL, XXL), die dem Kunden zwischen zwei FreeBuys pro Monat (bei 2.000 Euro durchschnittlichem Guthaben auf dem Verrechnungskonto) und 30 FreeBuys pro Monat (bei 25.000 Euro) ermöglichen.

OnVista Bank

Die OnVista Bank bietet umfassende Brokerage-Funktionen für aktive Trader und Anleger. Die Leistungen umfassen den Handel mit Wertpapieren an Börsenplätzen in Deutschland und den USA sowie den außerbörslichen Direkthandel mit zurzeit 24 Emittenten. Zudem bietet die OnVista Bank ihren Kunden auch den Futures- und Optionenhandel an der Eurex an. Besonders vorteilhaft für die Kunden der OnVista Bank ist die einzigartige Verzahnung mit Deutschlands führendem Finanzportal OnVista.de. Sie schafft Transparenz bei den Anlageentscheidungen und bietet größtmöglichen Komfort: Die Wertpapiere können mit wenigen Klicks unmittelbar aus OnVista.de heraus gehandelt werden. Die OnVista Bank hat ihren Sitz in Frankfurt am Main und ist eine 100%ige Tochter der OnVista AG, die auch das Finanzportal OnVista.de betreibt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Szenarien für die Zukunft entwerfen

, Finanzen & Versicherungen, Sundays & Friends GmbH

Die Lebensversicherung ist nicht mehr das, was sie einmal war. Unternehmer in Hotellerie und Gastronomie sollten dennoch nicht auf die Altersvorsorge...

Online? Aber sicher!

, Finanzen & Versicherungen, ROLAND-Gruppe

.   - Ein separater Internet-Rechtsschutz gegen Online-Risiken ist nicht notwendig. - Mit dem Einzel-Baustein Privat und dem Online-Service-Portal...

Concept1: Desaster für die Anleger

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Ausgeträumt haben Anleger, die sich auf Jens Blaume und sein Anlageunternehmen Concept 1 verlassen haben. Zweistellige Renditen wurden versprochen....

Disclaimer