Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 135584

Die "Total-Value-Proposition" macht oneworld bei Weitem zum besten Allianz-Partner für Japan Airlines

(lifePR) (Amsterdam, ) .

- Die CEOs aller oneworld Airlines bekräftigen die Unterstützung für ihren japanischen Partner

- Investitionen von 1,8 Milliarden US-Dollar und gesteigerte Erträge zugesichert

- Partner, Drehkreuze und Streckennetz passen zueinander - und bieten das Beste für Premium-Kunden

- Beste Chancen für eine stabile und erfolgreiche Zukunft

Die Führungsspitzen aller Allianz-Partner von Japan Airlines bei oneworld haben diese Erklärung an ihre Kollegen bei Japan Airlines, an die japanische Regierung und an die Flugreisenden in Japan abgegeben: oneworld ist bei Weitem die beste Allianz für Japan Airlines.

oneworld bekräftigt ihr Bekenntnis zu Japan Airlines als geschätztes Vollmitglied in der führenden Airline-Allianz, indem sie ein allianzweites Wertversprechen für Japan Airlines gibt. Dieses Finanzierungspaket beläuft sich auf eine Investitionssumme von insgesamt 1,8 Milliarden US-Dollar sowie zusätzliche Erträge und übersteigt das Dreifache aller anderen Angebote, mit denen Japan Airlines aus der Allianz abgeworben werden soll. Weitere Informationen finden Sie in englischer Sprache auf oneworld.com.

Zum Abschluss gebracht wurde das Paket auf einem Treffen des oneworld Governing Board am Rande einer Veranstaltung der International Air Transport Association (IATA) im kanadischen Montreal.

Die Chief Executive Officer aller anderen zehn Allianz-Mitglider bestätigten erneut ihre Überzeugung, dass oneworld Japan Airlines bei Weitem die besten Ertragsmöglichkeiten, den besten Finanzierungsmöglichkeiten, das passendste Streckennetz, die qualitativ besten Partner, die besten Drehkreuze und die besten Erfahrungen bieten, die nötig sind, um sie auf das neue Wettbewerbs- und Finanzumfeld abzustimmen - und außerdem die besten Aussichten für eine stabile und erfolgreiche Zukunft.

"Die Allianz oneworld hat schon viel in den Erfolg von Japan Airlines investiert, und wir sind bereit noch mehr zu tun, damit American Airlines, oneworld und Japan Airlines eine erfolgreiche langfristige Partnerschaft pflegen", sagt Gerard Arpey, oneworld Governing Board Chairman und Chairman sowie Chief Executive von American Airlines. "Wir sind überzeugt, dass dies Japan Airlines erlaubt, im Gegenzug bedeutende Vorteile für alle ihre Stakeholder zu schaffen - für die Reisenden, die Mitarbeiter und Investoren und sicher auch für den japanischen Tourismus und die japanische Luftfahrt."

"Das allianzweite Wertversprechen wurde von American Airlines, dem größten Partner von Japan Airlines, unseren weiteren Mitgliedern und unserem Partner TPG entwickelt. Es ist dem, was andere anbieten, eindeutig in jeder Hinsicht überlegen", so Arpey. "Wenn man alle Fakten zusammennimmt, ist der größte Nutzen und die beste langfristige Lösung für Japan Airlines der Verbleib in oneworld. Nur so kann die Airline sich weiterhin mit ihren Partnern darauf konzentrieren eine noch stärkere Basis für die Zukunft zu bauen."

"Japan Airlines ist ein wertvolles Mitglied von oneworld" fügt John McCulloch, oneworld Managing Partner, in Namen der anderen oneworld CEOs hinzu. "oneworld und ihre Mitglieder sind entschlossen, unsere langjährige, erfolgreiche und von gegenseitigem Nutzen geprägte Arbeitsbeziehung mit Japan Airlines fortzuführen. Ein Allianzwechsel birgt sogar in den besten Zeiten große Risiken. Umso gefährlicher wäre dieser Schritt in turbulenten Zeiten wie diesen. Das Angebot von oneworld basiert auf jahrlanger Zusammenarbeit mit Japan Airlines. Abgesehen also von dem eindeutig besten Angebot, das wir gemeinsam unterbreiten, bieten wir auch Sicherheit und Beständigkeit."

Oneworld c/o British Airways

Die Airline-Allianz oneworld vereint einige der größten und renommiertesten Fluggesellschaften unter ihrem Dach - American Airlines, British Airways, Cathay Pacific, Finnair, Iberia, Japan Airlines, LAN, Malév Hungarian Airlines, Qantas und Royal Jordanian sowie fast 20 regionale Partner. Zu diesen zählen unter anderem American Eagle, Südafrikas Comair, Dragonair, LAN Argentina, LAN Ecuador und LAN Peru. Mexicana wird am 10. November 2009 zusammen mit ihrer Tochtergesellschaft Click Mexicana beitreten. Der Beitritt der russischen S7 Airlines ist für 2010 geplant.

Diese Fluggesellschaften

- bedienen rund 750 Flughäfen in nahezu 150 Ländern, mit mehr als 8.500 täglichen Abflügen.
- bieten fast 550 Flughafen-Lounges für Premium-Kunden an.
- befördern mehr als 330 Millionen Passagiere im Jahr.
- beschäftigen 300.000 Mitarbeiter.
- betreiben fast 2.500 Flugzeuge.
- generieren einen jährlichen Umsatz von rund 100 Milliarden US-Dollar.

Sie ist die einzige Allianz, die mit Mitgliedern in Australien, Südamerika und dem asiatischen Nahen Osten vertreten ist.

Die Airline-Allianz oneworld ermöglicht es den einzelnen Mitgliedern, ihren Kunden einen besseren Service und mehr Vorteile zu bieten, als es einzelne Fluggesellschaften könnten. Dazu gehören ein größeres Streckennetz, der Zugang zu Flughafen-Lounges und die optimale Vernetzung der Vielfliegerprogramme zum Sammeln und Einlösen von Meilen und Punkten. oneworld ist zudem die einzige Airline-Allianz, die es ihren Passagieren ermöglicht, Flüge aus dem gesamten Streckennetz der Mitgliedsfluggesellschaften miteinander zu kombinieren und diese mit einem elektronischen Ticket zu tätigen.

oneworld wurde bei den World Travel Awards 2009 zum siebten Mal nacheinander zur weltweit führenden Airline-Allianz gewählt. Seit der Preis 2003 zum ersten Mal vergeben wurde, ist oneworld die einzige Allianz, die diese Auszeichnung erhalten hat.

Über oneworld in Deutschland

oneworld ist auf acht deutschen Flughäfen vertreten: Berlin Tegel, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart. Andere deutsche Städte sind über "Fly & Fly" und "Rail & Fly" an diese Flughäfen angebunden. Insgesamt bieten die Mitgliedsfluggesellschaften 1.200 Direktflüge pro Woche zu Destinationen in Asien, Europa, Lateinamerika, in den Nahen Osten und die USA sowie von dort aus beste Anschlüsse in das gesamte Streckennetz der Allianz weltweit.

In Deutschland hält oneworld alle Angebote und Produkte aus seinem Leistungsspektrum für die Kunden bereit. Dazu gehören Preisvorteile bei Flugtarifen und Produkte für Unternehmen genauso wie spezielle Kombi-Tickets weltweit für Rucksackreisende und Firmenchefs gleichermaßen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Cliff Hotel Rügen gewinnt „Certified Star-Award 2016”

, Reisen & Urlaub, Privathotels Dr. Lohbeck GmbH & Co.KG

Die besten und die beliebtesten Certified Hotels des Jahres wurden am 28. November 2016 mit dem Certified Star-Award ausgezeichnet. Darunter...

Ostseeküste und Insel haben sich für Kurzurlauber zum Jahreswechsel gewappnet

, Reisen & Urlaub, Ostseeklar.de

Vor allem die deutschen Küsten stehen bei den Bundesbürgern für Kurzreisen zum Jahreswechsel hoch im Kurs. Dafür sorgen die unkomplizierte Anreise...

Winterfreizeittipps für die Mittlere Schwäbische Alb

, Reisen & Urlaub, Mythos Schwäbisch Alb

Wenn eine weiße Winterdecke die raue Schönheit der Mittleren Schwäbischen Alb umhüllt, fühlen sich Winterliebhaber wie im Märchen – dann glänzt...

Disclaimer