Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 138665

ON - Neue Musik Köln - 150 Konzerte in zwei Jahren

(lifePR) (Koeln, ) "ON - Neue Musik Köln hat wirksam zur Vernetzung und Stärkung der Neue Musik Szene in Köln beigetragen. Nach den ersten zwei Jahren müssen wir den Dialog zwischen allen Beteiligten intensivieren, um vorhandene Kräfte zu bündeln und zu potenzieren. Ziel ist, dass sich Köln als international wichtiger Standort für musikalische Entwicklungen neu erfinden kann", sagt Prof. Georg Quander, Kulturdezernent der Stadt Köln.

Die ersten zwei Jahre sind geschafft - seit der Vereinsgründung im Januar 2008 konnten die einzelnen Mitglieder des Netzwerks ON - Neue Musik Köln ca. 150 Veranstaltungen realisieren. Von der klassischen Konzertform bis zum musikalischen Labor mit offenem Ausgang: sparten- und genreübergreifend wurden Workshops und Tagungen, Festivals und Konzerte von den über 30 Projektträgern rund um die Neue Musik in Köln veranstaltet - Zeit Bilanz zu ziehen:

"ON - Neue Musik Köln ist eines der größten Netzwerke dieser Art in Deutschland. Über 30 Akteure, Initiativen und Institutionen der Stadt gestalten seit zwei Jahren gemeinsam ein abgestimmtes attraktives Angebot an Neuer Musik, vermitteln sie die zeitgenössische Kunstmusik ebenso wie die der Moderne sinnfällig dem Publikum. In der mittelfristigen Perspektive, all diese Aktivitäten in einem innovativen Zentrum für Neue Musik stärker und auch räumlich zu vernetzen, haben sich ON und die Stadt Köln ein Ziel gesetzt, das über Deutschland hinaus Bedeutung haben kann", sagt Bojan Budisavljevic, Künstlerischer Leiter des Netzwerk Neue Musik, Förderprojekt der Kulturstiftung des Bundes.

"Die Arbeit von ON - Neue Musik Köln hat die Kölner Musikszene in den letzten zwei Jahren zusammenrücken lassen - wichtige Kooperationen sind entstanden. Dies ist ein großer Schritt in Richtung eines Zentrums für Neue Musik, durch das sich Köln als Musikstadt und als Standort der Neuen Musik international wieder neu und aktiv positionieren könnte", meint Thomas Oesterdiekhoff, Geschäftsführer der musikFabrik und Vorstand von ON - Neue Musik Köln.

"Wir haben mit ON viel erreicht, was die Aufmerksamkeit für die Neue Musik in dieser Stadt angeht, dennoch muss es in der zweiten Phase des Projekts darum gehen, die Strukturen zu etablieren, ein guter Ansatz dafür ist zum Beispiel das geplante Zentrum für Neue Musik", sagt auch Louwrens Langevoort, Intendant der Kölner Philharmonie.

"Nach der Halbzeit der Projektförderung ist eine Intensivierung des Austausches zwischen den Akteuren der Neuen Musik in Köln festzustellen, was ein positives Zeichen ist", freut sich Till Kniola, Geschäftsführer von ON. "Das Feedback auf das ON-Magazin ist auch durchweg positiv und ermutigend; die Menschen nehmen das Heft als eigenständiges Medium wahr und nicht als Hauspostille des Netzwerks. Nicht zuletzt kommen Menschen in Konzerte mit Neuer Musik, die sonst nicht zum Stammpublikum der Szene zählen - dies gilt insbesondere für die zahlreichen Veranstaltungen, in denen die Neue Musik mit anderen Kunstsparten in Verbindung gebracht wird. ON möchte sich weiter in großen Schritten entwickeln."

Für das neue Jahr sind bereits zwei Meilensteine in Sicht: ON - Neue Musik Köln präsentiert sich bei der MusikTriennale Köln mit einer ganzen Nacht voller Konzerte zum Triennale Thema "Heimat-Heimatlos". Außerdem wird mit Unterstützung der Kunststiftung NRW ein neuer Projektbereich eingerichtet, der Klangkunst als neues Vermittlungsfeld in ON integriert.

ON - Neue Musik Köln wird gefördert durch das Netzwerk Neue Musik, ein Förderprojekt der Kulturstiftung des Bundes, die Stadt Köln und die RheinEnergieStiftung Kultur.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Vortrag: Renata Stih und Frieder Schnock (Berlin)

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

Kunst und Erinnerung: Die Künstler Renata Stih und Frieder Schnock wurden in die Stadtgalerie Kiel eingeladen um von ihren zahlreichen Projekten...

Besondere Nikolaus-Vorstellung im MiR!

, Kunst & Kultur, Musiktheater im Revier GmbH

Am Nachmittag des 6. Dezember spielt das Musiktheater im Revier eine Vorstellung seiner Erfolgsproduktion "Schaf" extra für Menschen aus Gelsenkirchen,...

Die Galerie Kristine Hamann zeigt zwölf beachtenswerte Künstler im diesjährigen Wintersalon

, Kunst & Kultur, GALERIE KRISTINE HAMANN

Auch in diesem Jahr eröffnet die Galerie Kristine Hamann an der Schweinsbrücke, Wismar, den beliebten Wintersalon. Auf dem Programm stehen zwölf...

Disclaimer