Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 131400

Changing Diabetes-Bus besucht Berlin

Novo Nordisk unterstützt den Weltdiabetestag

(lifePR) (Mainz, ) Am Weltdiabetestag kommt der Changing Diabetes-Bus nach Berlin. Vor dem Brandenburger Tor wird das Infomobil mit seinen interaktiven Multimedia-Ausstellungen auf der großen nationalen Veranstaltung des Deutschen Diabetiker Bundes (DDB) am 14. November über Diabetes informieren. Auf der Veranstaltung gibt es zahlreiche weitere kostenlose Angebote, die von der Blutzucker- und Körperfettmessung über gesunde Ernährung mit der Nationalmannschaft der Köche bis zur Vorbeugung durch Bewegung reichen. Der Changing Diabetes-Bus des Diabetes-Spezialisten Novo Nordisk ist Teil des ganzheitlichen Changing Diabetes-Konzeptes. Es umfasst Aufklärung und Vorsorge ebenso wie die Forschung und bestmögliche Behandlung, um die dramatische Ausbreitung der Stoffwechselkrankheit einzudämmen. Der Changing Diabetes-Bus fährt seit vier Jahren durch die ganze Welt, um über Diabetes zu informieren. Berlin ist in diesem Jahr die einzige Station in Deutschland. Abends wird das Brandenburger Tor im Rahmen der Initiative "Unite for Diabetes" blau illuminiert - wie zahlreiche weitere berühmte Gebäude der Welt.

Rund um Diabetes geht es am 14. November am Brandenburger Tor in Berlin. Denn dort findet die nationale Veranstaltung des Deutschen Diabetiker Bundes (DDB) anlässlich des Weltdiabetestages statt. In Informationszelten und an Ständen können sich Besucher über verschiedene Aspekte der Stoffwechselerkrankung Diabetes informieren. Auch der Changing Diabetes-Bus des Premium-Sponsors Novo Nordisk wird dort stehen und lädt interaktiv und multimedial zur Aufklärung über Diabetes ein. Seit mehreren Jahren bereist dieses einmalige Infomobil alle Kontinente der Welt, um über die Krankheit aufzuklären - und darüber wie man das Erkrankungsrisiko vermindern kann. Zum Weltdiabetestag 2007 zog der Aktionsbus in New York und im letzten Jahr in Kopenhagen die Besucher an.

Mit dem FINDRISK-Test kann jeder Besucher mehr über sein eigenes Erkrankungsrisiko herausfinden. Ferner wird Blutzuckermessung und Körperfettanalyse angeboten. Der DDB informiert bereits Betroffene ausführlich über die Angebote der Selbsthilfe und rechtliche Aspekte im Leben mit der Stoffwechselkrankheit. Diabetes-Jugendbotschafter wollen insbesondere anderen jungen Betroffenen Mut machen, offen mit ihrer Erkrankung umzugehen. Selbstverständlich werden auch ein Diabetologe und eine Diabetesberaterin vor Ort sein, um Fragen interessierter Besucher zu beantworten. Die Nationalmannschaft der Köche bekochen die Besucher mit leckeren und zugleich gesunden Gerichten und geben ihnen nützliche Tipps für schmackhafte Rezepte.

Regelmäßige Bewegung ist ein wichtiger Teil der Vorsorge. Dass Sport auch Spaß machen kann, wird der Deutsche Leichtathletik-Verband zeigen. Er bietet Nordic-Walking-Schnupperkurse und eine individuelle Laufberatung an. Die Besucher können direkt vor Ort auf dem Laufband aktiv werden. Wie erfolgreich Laufen als Teil einer ganzheitlichen Diabetesbehandlung sein kann, erzählen die "D-Runner", 10 Menschen mit Diabetes, die im Mai dieses Jahres beim Novo Nordisk Gutenberg Marathon in Mainz zum ersten Mal einen Halbmarathon liefen. Alle hatten zuvor kaum Sport betrieben, schafften es aber unter professioneller und individueller Anleitung diese Herausforderung zu bewältigen. Als positive "Nebenwirkung" besserte sich ihr Stoffwechsel deutlich.

Abends wird das Brandenburger Tor blau illuminiert. Das blaue Licht ist ein internationales Symbol für die zunehmende Bedrohung durch Diabetes.

Über den Weltdiabetestag

Der Weltdiabetestag ist ein von der Weltgesundheitsorganisation WHO und der International Diabetes Federation initiierter und den Vereinten Nationen verabschiedeter Aktionstag. Er wird jährlich am 14. November begangen, dem Geburtstag des Insulin-Entdeckers Sir Frederick G. Banting. Neben HIV/AIDS ist Diabetes die einzige Erkrankung, der die UN eine so hohe Bedeutung zumisst, dass sie eine solche Resolution verabschiedet hat. Alle UN-Mitgliedsstaaten, interessierte Organisationen und die Privatwirtschaft sind eingeladen, durch eine Vielzahl von Informationsveranstaltungen unter dem Motto "Unite for Diabetes" sowie Aktionen wie blaue Illuminationen berühmter Gebäude rund um den Globus auf die Bedrohung durch Diabetes aufmerksam zu machen.

Über Diabetes

Diabetes ist eine Erkrankung des Kohlenhydratstoffwechsels, die hauptsächlich in zwei Formen auftritt: Beim Typ 1 produziert die Bauchspeicheldrüse kein Insulin mehr, so dass der Körper keinen Zucker mehr verarbeiten kann. Ohne Behandlung mit Insulin ist Diabetes Typ 1 lebensbedrohlich. Dem weitaus häufigeren Typ 2 liegt zwar eine genetische Neigung zugrunde, er ist aber auch eine Wohlstandskrankheit. Wenn erblich vorbelastete Menschen zu viel und zu ungesund essen und sich wenig bewegen, entwickeln sie immer mehr Übergewicht und das körpereigene Insulin genügt nicht mehr, den Blutzuckerspiegel zu normalisieren. Vor allem der Typ 2 nimmt weltweit dramatisch zu. In Deutschland ist mindestens jeder Zehnte betroffen - viele ohne es zu wissen. Denn anfangs macht sich Typ 2 Diabetes kaum bemerkbar. Die große Gefahr liegt jedoch in den Folgekrankheiten. Hohe Blutzuckerspiegel schädigen die Blutgefäße und können so zu Herzinfarkten, Schlaganfällen, Nierenversagen, Amputationen oder Blindheit führen.

Über Changing Diabetes

"Changing Diabetes® - Diabetes verändern" ist ein globales und ganzheitliches Konzept von Novo Nordisk. Mit Aufklärung, Prävention und Engagement für die Menschen mit Diabetes will das dänische Pharmaunternehmen helfen, der weltweiten dramatischen Ausbreitung der Krankheit und ihren Folgen für Betroffene und Gesellschaft zu begegnen. Eine wichtige Rolle spielt dabei der Changing Diabetes®-Bus mit seinen vielfältigen Informationsangeboten. Daneben investiert Novo Nordisk in die Forschung, um neue, noch bessere Behandlungsmöglichkeiten zu entwickeln.

Weitere Informationen finden Sie unter www.novonordisk.de und www.welt-diabetes-tag.de.

Novo Nordisk Pharma GmbH

Novo Nordisk ist ein international tätiges Unternehmen der Gesundheitsbranche mit Hauptsitz in Dänemark. Weltweit sind rund 28.000 Mitarbeiter in 81 Ländern beschäftigt, davon über 560 am deutschen Standort in Mainz. Die Produkte des Unternehmens werden in 179 Ländern vertrieben. Als Weltmarktführer in der Diabetesversorgung erforscht, produziert und vermarktet Novo Nordisk ein umfangreiches Portfolio innovativer Arzneimittel und modernster Injektionssyteme. Dem ganzheitlichen Konzept "Changing Diabetes® - Diabetes verändern" entsprechend werden alle Produkte und Aktivitäten in größtmöglicher Verantwortung für Patienten, Ärzte und Gesellschaft konzipiert. Darüber hinaus hält Novo Nordisk eine führende Position in den Bereichen Blutgerinnung (Hämostase), Wachstumshormon- und Hormonersatztherapie. Als Aktiengesellschaft ist Novo Nordisk an den Börsen von Kopenhagen, London und New York (NYSE, Kürzel NVO) gelistet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neu im Beauty-Sortiment von CHANNEL21: BALANCE by DORISSIMA 5 ELEMENTS

, Beauty & Wellness, CHANNEL21 GmbH

.  BALANCE by DORISSIMA 5 ELEMENTS beinhaltet fünf hochwertige Körper- und Massageöle, inspiriert von der ayurvedischen Philosophie.  Show-Start...

Acqua di Parma feiert sein 100-jähriges Bestehen

, Beauty & Wellness, Question de style

Acqua di Parma feiert dieses Jahr 100 Jahre, geprägt von Tradition, zeitlosen Werten wie Qualität, Eleganz, Exklusivität und höchster Handwerkskunst. Zum...

Dieses Jahr wird alles anders. Schönheit verschenken mit Komplimente-Garantie

, Beauty & Wellness, Good Feeling Products GmbH

Dieses Jahr wollen die Deutschen durchschnittlich 660,00 € für Weihnachtsgeschenke ausgeben. Und somit beginnt wieder die Suche nach den richtigen...

Disclaimer