Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 67125

NEW YORKER eröffnete am 17. September 2008 den weltweit größten Store in seiner Heimatstadt Braunschweig!

(lifePR) (Braunschweig, ) Am 17. September 2008, brachte das Young Fashion Unternehmen New Yorker mit seinem neuen Flagship-Store internationales Flair nach Braunschweig.

Seit Jahren verbindet New Yorker mit Braunschweig und der Region eine enge und erfolgreiche Beziehung. Das Unternehmen hat sich von hier aus zu einer international bekannten und innovativen Young Fashion-Marke entwickelt, die in mittlerweile 25 Ländern aktiv ist. Die Internationalität und die Verantwortung für weltweite Trends sind für das Unternehmen ebenso wichtig wie das aktive Engagement in Braunschweig und der Region.

Mit der Eröffnung des Flagship-Stores setzt New Yorker ein weiteres Zeichen für Braunschweig und die Region. New Yorker setzt hierbei auf richtungweisende Maßstäbe: Mit 3.069 m2 Verkaufsfläche ist der neue Flagship-Store der größte weltweit und überzeugt darüber hinaus mit einem brandneuen Ladenbaukonzept, in welches zahlreiche technische Innovationen aus den Bereichen Licht, Sound und IT integriert worden sind. Jede der fünf Etagen ist individuell gestaltet und dem Konzept der entsprechenden Eigenmarke angepasst, so dass dem Kunden ein einzigartiges Einkaufserlebnis geboten wird.

Markantes und schon von Weitem sichtbares Merkmal des Flagship-Stores ist die 85 m² große LED-Wand über dem Eingangsbereich – eine der größten dieser Art in Europa. Im Stil von Times Square und Piccadilly Circus wird die LED-Wand als Informationsplattform dienen. Täglich werden hier während der Hauptöffnungszeiten von 9 bis 20 Uhr nicht nur die aktuellen New Yorker-Modetrends, sondern auch die weltweiten News und Events aus den Bereichen Kultur, Sport und Musik gezeigt.

Ein besonderes Highlight im Rahmen der Eröffnung war die Welt-Premiere des neuen New Yorker Werbespots. Die Kampagne wurde im Hause des Young Fashion Unternehmens entwickelt und von dem Regisseur Christoph Dammast in Paris realisiert. Der Spot thematisiert den Tanzstil „Tecktonik“ sowie das damit verbundene Lebensgefühl und wird ab dem 25. September europaweit als 30-Sekünder im Kino und TV zu sehen sein. Mehr News folgen.

Das Unternehmen New Yorker hat sein Filialnetz in den vergangenen Jahren europaweit auf bisher 642 Stores erweitert und ist in 25 Ländern vertreten. Im Jahr 2008 soll das Filialnetz auf rund 700 Stores ausgebaut werden. Mittelfristiges Ziel des Unternehmens ist die Marktführerschaft im Young Fashion Sektor in Europa.

Am Eröffnungstag wurde ein vielfältiges Programm geboten. Internationale Live-Acts, wie die erfolgreiche Boyband Lexington Bridge und der schwedische Newcomer Vincent sowie die House-Musik-Pioniere Disco Boys sorgten für Stimmung. Sie standen ebenso wie der ehemalige DSDS-Kandidat Nevio für Autogrammwünsche zur Verfügung. Die renommierten DJs Erick Decks (MTV European Music Awards) und Raik Preetz alias Gi_Mo sowie die FFN-Moderatoren Morgenmän Franky, Timm (Doppel M) Busche und die ehemalige VIVA Moderatorin Milka feierten mit den Kunden diese außergewöhnliche Eröffnung.

„Wir sind sehr stolz, dieses Prestigeobjekt an unserem Heimatstandort verwirklichen zu können, da wir uns eng mit der Region verbunden fühlen und hier unsere Wurzeln liegen“, so Friedrich Knapp, Inhaber von New Yorker.

NEW YORKER Group-Services International GmbH & Co. KG

New Yorker gehört mit 647 Filialen in 25 Ländern zu den führenden Young Fashion Unternehmen in Europa und kann seiner jungen Zielgruppe, den 12-39-Jährigen, eine ständig aktuelle und trendige Kollektion zu attraktiven Preisen anbieten. Das Sortiment besteht aus den Eigenmarken fishbone, fishbone sister (sports- & streetwear), amisu (lady-like highfashion), smog (trend- und casual-menswear) und censored (underwear und swimwear).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Europäische Herrenmode in fernöstlichem Look

, Fashion & Style, Horst Wanschura GmbH

Für Issey Miyake ist Bekleidung mehr als Mode. Farbenprächtige Designs, edle Stoffe und außergewöhnliche Schnitte kennzeichnen auch die Serie...

Künstler gestalten die neue ungewöhnliche GERMENS-Hemdenkollektion

, Fashion & Style, GERMAGZ-Verlag, Inhaber René König

„Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert“. Oskar Wilde Unter dieser Maxime präsentiert GERMENS wieder...

Der neue Style von Künzli

, Fashion & Style, Künzli - SwissSchuh AG

Ein neues authentisches Design verleiht den edlen Sneakers eine unverkennbare Künzli Handschrift. Frische Schuhtypen laden die junge Zielgruppe...

Disclaimer