Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 61152

Damit der Glanz bleibt

(lifePR) (Saarbrücken, ) Ein sauberes und weißes Bad ist wohl das Schmuckstück eines jeden Hauses. Doch der Glanz vergeht mit der Zeit und es bilden sich hässliche Ablagerungen, vor allem in der Duschkabine fällt dies besonders negativ auf. Oftmals müssen bei der Reinigung aggressive Chemikalien eingesetzt werden, die die Umwelt stark belasten. Die Technologie der Nanogate AG kann hier Abhilfe schaffen. Mit Nanotechnologie beschichtete Duschabtrennungen aus Glas weisen genau den gleichen Glanz auf wie andere Glasoberflächen, jedoch lagert sich auf ihnen wesentlich weniger Schmutz ab. Darüber hinaus sind sie wesentlich einfacher zu reinigen. Das schont nicht nur die Umwelt durch den deutlich reduzierten Einsatz von Reinigungsmitteln, sondern vor allem auch die Nerven.

Disclaimer:

Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren. Die Aktien der Nanogate AG (die "Aktien") dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder "U.S. persons" (wie in Regulation S des U.S.- amerikanischen Securities Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der "Securities Act") definiert) oder für Rechnung von U.S. persons angeboten oder verkauft werden.Die Aktien sind nicht und werden nicht außerhalb Deutschlands öffentlich angeboten.This publication constitutes neither an offer to sell nor an invitation to buy securities.The shares in Nanogate AG (the "Shares") may not be offered or sold in the United States or to or for the account or benefit of "U.S. persons" (as such term is defined in Regulation S under the U.S. Securities Act of 1933, as amended (the "Securities Act")). No offer or sale of transferable securities is being made to the public outside Germany."

NC Gesellschaft e.V.

Nanogate ist ein international führender Enabler im Wachstumsmarkt Nanotechnologie und öffnet damit für seine Kunden das Tor zu dieser Technologie. Das Unternehmen mit Sitz in Saarbrücken ermöglicht (enabled) die Programmierung und Integration von zusätzlichen Funktionen (z.B. antihaftend, antibakteriell, korrosionsschützend, ultragleitfähig). Somit schafft Nanogate für seine Kunden Wettbewerbsvorsprung durch Produktveredelung mit chemischer Nanotechnolgie. Nanogate deckt bereits ein breites Branchen-, Funktions- und Substratportfolio auf Basis von Technologieplattformen ab. Das Unternehmen bildet so die entscheidende Schnittstelle für die Kommerzialisierung der chemischen Nanotechnologie, schließt die Lücke zwischen Ausgangsstoffen sowie der industriellen Umsetzung in Produkte und konzentriert sich als Enabler auf eines der wirtschaftlich attraktivsten Segmente der Branche. Als Innovationspartner bietet Nanogate zahlreiche Leistungen entlang der Wertschöpfungskette: von der Entwicklung und Produktion innovativer Nanokomposite und nanostrukturierter Materialien hin zu leistungsstarker Innovationsunterstützung und Produktintegration.

Die Nanogate-Gruppe hat derzeit insgesamt 60 Mitarbeiter (Stand: 31.12.2007) und zählt seit dem operativen Start im Jahr 1999 zu den Vorreitern der Nanotechnologie.

Nanogate ist wachstumsstark und seit dem Geschäftsjahr 2004 profitabel: Im Geschäftsjahr 2007 steigerte das Unternehmen den Konzernumsatz um rund 32,8 Prozent auf etwa 10,4 Mio. Euro Das Ergebnis vor Steuern (EBT, nach IFRS) erhöhte sich um etwa 32,8 Prozent auf rund 1,5 Mio. Euro. Das Unternehmen verfügt über erstklassige Kundenreferenzen (beispielsweise ABB, Bosch-Siemens Haushaltsgeräte, Kärcher, Koenig & Bauer) und langjährige Erfahrungen in verschiedenen Branchen und Anwendungen. Außerdem bestehen strategische Kooperationen mit den US-Konzernen Dow Corning, Ceradyne/ESK Ceramics und Authentix sowie Giesecke & Devrient. Zum Konsolidierungskreis der Nanogate-Gruppe zählen die Nanogate Advanced Materials GmbH, die sich auf Sicherheitstechnik und Optik spezialisiert hat, sowie eine Beteiligung mit Mehrheitsoption an der Holmenkol AG.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neuer Mieter: Roche PVT bezieht Gebäude auf dem Salamander-Areal

, Bauen & Wohnen, IMMOVATION Immobilien Handels AG

Im vierten Quartal 2016 wird die Firma Roche PVT GmbH mit ihrer Research & Development Abteilung rund 4.000 qm Bürofläche auf dem Salamander-Areal...

FLiB, AIBAU und Fraunhofer IBP legen Forschungsbericht zu Luft-Lecks vor

, Bauen & Wohnen, Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.

Eine einfache und zuverlässige Faustformel zum Bewerten von Luft-Leckagen in Gebäuden kann es nicht geben. Dafür sind die Wirkungsweisen vorhandener...

M&T-Metallhandwerk sucht das "Produkt des Jahres 2017"

, Bauen & Wohnen, Rudolf Müller Mediengruppe

Auch für 2017 schreibt M&T-Metallhandwerk wieder die Leserwahl „Produkt des Jahres“ aus. Das führende Monatsmagazin für das Metallhandwerk lässt...

Disclaimer