Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 632771

Guter Jahresbeginn: ENTEGA übergibt Spende an den Landkreis Offenbach

Unternehmen unterstützt gemeinnütziges Engagement

(lifePR) (Kreis Offenbach, ) Auch 2017 startet die ENTEGA mit einer guten Tat und unterstützt gemeinnützige Einrichtungen in Südhessen. Diese Spende zum Jahresanfang hat bei ENTEGA seit vielen Jahren Tradition. Insgesamt übergibt das Unternehmen 12.000 Euro an die Landkreise Darmstadt-Dieburg, Offenbach, Groß-Gerau, Bergstraße, Odenwald und die Wissenschaftsstadt Darmstadt. 

2.000 Euro dieser Summe gehen an den Kreis Offenbach. Die Spende hat die ENTEGA-Vorstandsvorsitzende Dr. Marie-Luise Wolff-Hertwig im Beisein von Landrat Oliver Quilling am Dienstag (10.) im Kreishaus in Dietzenbach überreicht. Den Spendenbetrag teilen sich in diesem Jahr zwei Empfänger. 1.000 Euro gehen an den Kulturring Seligenstadt e. V. für das Projekt „Musik für Kinder“. Im Rahmen der Seligenstädter Klosterkonzerte soll der nachwachsenden Generation eine Wertschätzung für Klassische Musik vermittelt werden. Weitere 1.000 Euro bekommt die Turnerschaft Ober-Roden e. V. für das Projekt „Kinder- und Fußballcamp 2017“. Der Verein sieht seine Hauptaufgabe in der Breitensport- und der Jugendarbeit, vor allem im Hinblick auf die damit verbundenen gesundheits- und sozialpolitischen Aspekte. Mehr als die Hälfte der Mitglieder sind Kinder und Jugendliche. 

„Die Weihnachtsspende der ENTEGA gibt uns auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, zwei Vereine zu unterstützen, die sich im Kreis Offenbach für Kinder und Jugendliche engagieren“, bedankte sich Landrat Oliver Quilling im Namen der Spendenempfänger. „Die ENTEGA übernimmt gesellschaftliche Verantwortung für unsere Region. Daher ist es uns wichtig, Projekte zu unterstützen, die sich für Kinder und Jugendliche stark machen“, sagte die ENTEGA-Vorstandsvorsitzende Dr. Wolff-Hertwig.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

10. Zukunftsforum Ländliche Entwicklung

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Bundesminister Christian Schmidt lädt Sie herzlich zum 10. Zukunftsforum Ländliche Entwicklung im Rahmen der Internationalen Grünen Woche in...

Schmidt: "Landwirtschaft ist Teil der globalen Sicherheitspolitik"

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Anlässlich des G20-Agrarministertreffen­s erklärt Bundeslandwirtschaft­sminister Christian Schmidt: „Wir Agrarminister sind die ersten Minister,...

Schmidt: Food security is not possible without water!

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

By adopting the communiqué of the 9th Berlin Agriculture Ministers' Conference, the participating Ministers from 83 states and representatives...

Disclaimer