Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 135145

Anmeldung deutsche Buchenwälder zum UNESCO Weltnaturerbe im Internet

Buchenwälder im Müritz-Nationalpark eines der Vorschlaggebiete

(lifePR) (Hohenzieritz, ) Der Antrag zur Aufnahme von fünf deutschen Buchenwaldgebieten in die UNESCO Weltnaturerbeliste ist für jedermann auf der Internet-Seite www.weltnaturerbe-buchenwaelder.de einsehbar. Es stehen eine deutsche und eine englische Fassung im weltweiten Netz.

Dieser Antrag wurde Ende September 2009 beim Welterbekomitee in Paris zur Vorprüfung eingereicht. Eines der vorgeschlagenen Gebiete sind die Buchenwälder um Serrahn (Landkreis Mecklenburg-Strelitz). Ein 244 ha großer Teil der Serrahner Buchenwälder soll Welterbestätte werden. Zum Schutz des zukünftigen Weltnaturerbegebietes wird ebenfalls eine 2.142 ha große Pufferzone empfohlen.

Der weltweit hohe Wert der Buchenwälder muss wissenschaftlich fundiert belegt werden, denn die UNESCO legt strenge Kriterien an ihre Welterbestätten an. Bis zur Anerkennung ist es ein weiter Weg. Die endgültige Entscheidung darüber fällt voraussichtlich 2011.

Neben den Serrahner Buchenwäldern werden Bereiche des Nationalparks Jasmund (Mecklenburg-Vorpommern), des Grumsiner Forst im UNESCO-Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin (Brandenburg), des Nationalparks Hainich (Thüringen) sowie des Nationalparks Kellerwald-Edersee (Hessen) vorgeschlagen. Sie alle repräsentieren die wertvollsten Relikte großflächiger naturnaher Buchenwälder in Deutschland und ergänzen hervorragend das seit 2007 bestehende UNESCO-Weltnaturerbe "Buchenurwälder der Karpaten".

Deutschland liegt im Zentrum der weltweiten Verbreitung der Rotbuche und trägt global gesehen die Verantwortung, hier naturnahe Bestände zu erhalten. Einige Buchenwälder erinnern noch an das frühere Landschaftsbild Mitteleuropas, aber es sind nur wenige Relikte in natürlicher Dynamik verblieben.

Vor kurzem wurden große Teile des Wattenmeers zum Weltnaturerbe erklärt. Bis dahin war die weltbekannte Fossilienlagerstätte Grube Messel bei Darmstadt die bisher einzige Weltnaturerbestätte Deutschlands.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Energie- und Wassersperren im Land Bremen rückläufig

, Energie & Umwelt, ecolo - Ökologie und Kommunikation

Die Mitglieder des Runden Tisches „Energiesperren vermeiden“ freuen sich, dass ihre Arbeit erste Früchte trägt: Die Zahl der Strom-, Erdgas-...

Saubere Sonnenergie für Sachsen-Anhalt: 1-Megawatt-Solaranlage von 7C Solarparken und E.ON am Netz

, Energie & Umwelt, E.ON Energie Deutschland GmbH

Solarenergie für die Region: In Steinburg in Sachsen-Anhalt ist am 30. November eine Solaranlage mit einer Leistung von 1 Megawattpeak (MWp)...

HBCD-haltige Dämmstoffe: Handwerk freut sich über pragmatische Lösung

, Energie & Umwelt, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

„Endlich ist die überfällige pragmatische Lösung zur Entsorgung hochkonzentrierter HBCD-haltiger Dämmstoffe unter Dach und Fach“, freut sich...

Disclaimer