Montag, 16. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 549136

Neue Wanderschutzhütte im Nationalpark Harz an der Bärenbrücke bei Braunlage

(lifePR) (Braunlage, ) Die alte Wanderschutzhütte des Harzklubs an der Bärenbrücke im beliebten Wandergebiet der Warmen Bode bei Braunlage war in die Jahre gekommen und musste ersetzt werden. So nahm es der Nationalpark Harz in die Hand, eine neue Hütte zu errichten.

In den letzten Wochen hat die Nationalpark-Werkstatt Oderhaus in Form ihres Leiters Ulrich Schulze und seiner Mitarbeiter Jürgen Heisecke und Hansi Lange die neue Sechseck-Schutzhütte an der Bärenbrücke im Nationalpark-Revier Torfhaus bei Braunlage errichtet. Dabei wurde eine neue Dachtechnik angewendet: Die Nationalpark-Mitarbeiter verringerten zunächst den Dachneigungswinkel des bisherigen Baustils, um durch die Abflachung des Dachs die Möglichkeit zu haben, ein Gründach aufzubringen.

Allen Wanderern in diesem Gebiet am Rande des Nationalparks zum Wurmberg steht nun wieder eine attraktive Schutzhütte zur Verfügung. Sie ist übrigens nach Alfred Rieche benannt, einem früheren Vorsitzenden des Harzklub-Zweigvereins Braunlage.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Den Luchs hautnah erleben - Wanderung zur Luchsfütterung an den Rabenklippen

, Natur & Garten, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Viele Reisegäste und Ausflügler hoffen, bei ihren Wanderungen rund um Bad Harzburg und durch den Nationalpark Harz einen Blick auf die Pinselohren...

Neu von Royal Canin: Spezialnahrung LIQUID

, Natur & Garten, ROYAL CANIN Tiernahrung GmbH & Co. KG

Sind Hunde oder Katzen schwer krank, z.B. nach Operationen, bei Vergiftungen oder Infektionserkrankung­en, führen Schmerzen, Schwäche und Unwohlsein...

Gute „Investition“: Freisinger Sparkasse spendet für Tierschutz

, Natur & Garten, HF.Redaktion Harald Friedrich

Gute Investitionen sind auch für die Sparkasse Freising Alltagsgeschäft. Ganz und gar nicht alltäglich ist die „Investition“ in die geplante...

Disclaimer