Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68224

Sahra Wagenknecht: "Wir hetzen nicht. Wir sagen, dass Eigentum und Vermögen umverteilt werden müssen."

(lifePR) (Berlin, ) Sahra Wagenknecht, Europaabgeordnete der Linken und Sprecherin der Kommunistischen Plattform innerhalb der Partei Die Linke, ist heute zu Gast in der N24-Sendung "Studio Friedman". Thema: Die Bankenkrise. An den Finanzmärkten platzt die Spekulationsblase. Der Steuerzahler soll's richten - mit Geld, das dann im Sozialsystem fehlt. Folgt der Kapitalismus dem Kommunismus in den Abgrund? Hier die besten Zitate von Sahra Wagenknecht heute in "Studio Friedman":"Wir hetzen nicht. Wir sagen, dass Eigentum und Vermögen umverteilt werden müssen."

"Wenn selbst ein Herr Ackermann nicht mehr glaubt, dass sich diese Märkte selber heilen können, dann können sie nicht erwarten, dass ich hier das Loblied auf diese Märkte singe.""Wenn eine Vermögenssteuer eine Enteignung ist, dann wird in allen OECD-Ländern permanent enteignet." Frei zur Verwendung bei Nennung der Quelle!

"Studio Friedman" - immer donnerstags um 23:30 Uhr auf N24.Die komplette Sendung im Internet auf N24.de: http://www.N24.de/Studio-Friedman

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dulden Sie keine Computerprobleme in Ihrer Nähe

, Medien & Kommunikation, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA

Vor 34 Jahren, also 1983, kam einem die PC-Technologie der damaligen Zeit nahezu steinzeitlich vor. Umso mehr überrascht es, wie drastisch sich...

Normenkontrollrat Bürokratieabbau

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Landesregierung will im Laufe des neuen Jahres einen Normenkontrollrat zum Abbau von Bürokratie einrichten. Alois Jöst, Präsident der Handwerkskammer...

Reformationsgeschichte für Kinder

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 3. Februar startet im Hope Channel Fernsehen, einem Sender der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, eine Serie zur Geschichte der Reformation...

Disclaimer