Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 60937

N24 Sommerinterview mit Kurt Beck

N24-Chefredakteur Peter Limbourg im Gespräch mit dem SPD- Parteivorsitzenden Kurt Beck / Am 22. August 2008, um 12:30 Uhr

(lifePR) (Berlin, ) Am 22. August 2008, um 12:30 Uhr führt N24- Chefredakteur und Sat.1-Nachrichten-Anchor Peter Limbourg ein ausführliches Interview mit dem rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten Kurt Beck. Wie steht er zum Flirt Andrea Ypsilantis mit der Linkspartei, zum Sommertheater um Wolfgang Clement und wie ist sein Verhältnis zu seinem internen Gegenkandidaten Frank-Walter Steinmeier? Weitere Themen sind die zukünftige Energiepolitik, der neue Anlauf zum Nichtraucherschutz, die Pendlerpauschale und der Koalitionsstreit um den Mindestlohn. Am Freitag, den 22. August stellt sich Kurt Beck den Fragen von Peter Limbourg im zweiten N24 Sommerinterview des Jahres.

N24 Sommerinterview mit Kurt Beck: Am Freitag, den 22. August 2008, um 12:30 Uhr (Länge ca. 15 Minuten)

Weitere Ausstrahlung um 16:05 Uhr auf N24

Die wichtigsten Aussagen werden in den Sat.1-Nachrichten um 20:00 Uhr ausgestrahlt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer