Donnerstag, 19. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 64064

Müritzeum

(lifePR) (Waren, ) In ihren besten Songs erreichten die Beatles eine nahezu klassische Schönheit, von großer Einprägsamkeit und Musikalität. Fast alle ihre Titel wurden zu Ohrwürmern, die in dritter Generation nachgespielt, gecovert, mitgesummt werden.

Das Trio Frank Petzold, Jahrgang 51 (Pianist und Komponist), Torsten Schubert ( Bass) und Diana Leichsenring (Schlagzeug), beide Jahrgang 75, alle drei Musiker hauptamtlich als Dozenten an der Fachhochschule Lausitz in Cottbus tätig und die Sängerin Dörte Simon (Jahrgang 80) nähern sich den unsterblichen Melodien auf ganz eigenständige Weise. Sie als Jazzmusiker nehmen solche unsterblichen Melodien der Beatles wie "Yesterday", "With A Little Help From My Friends" oder "Day In The Life" als Material für neue Kompositionen, mit denen sie, einmal mehr, einmal weniger nahe am Original der Songs, ihnen mit fast besessener Spiel- und Sangesfreude einen neuen, unverwechselbaren Charakter geben. Selbst für den eingefleischtesten Beatlesfan entstehen dabei öfter ganz überraschend neue Klangerlebnisse, die staunend machen und mitreißen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Qualität zahlt sich aus

, Musik, Oper Leipzig

Die Oper Leipzig zieht Bilanz und kann auf das erfolgreichste Jahr in den letzten 15 Jahren zurückblicken. Im Kalenderjahr 2016 kamen insgesamt...

Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude

, Musik, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

„Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude“, sagte der weltberühmte Geiger Yehudi Menuhin und trat dafür ein, diese wohltuende Wirkung...

Countertenor und Frauenchor - Artist in Residence Bejun Mehta mit Damen des MDR Rundfunkchores im Konzert

, Musik, Dresdner Philharmonie

Klanglich farbenprächtig und mit dem Kontrast der Stimmfarben äußerst reizvoll – mit „Dream of the Song“ des Briten George Benjamin (*1960) ist...

Disclaimer