Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 136452

Europäische Kommission bietet Managementtraining in China

Bewerbungsfrist für das EU-China Managers Exchange and Training Programme endet am 7. Januar 2010 / Komplett finanziertes Sprach- und Businesstraining in China beginnt im Mai 2010

(lifePR) (Peking, ) Manager und selbständige Unternehmer aus der EU haben bis zum 7. Januar 2010 wieder die Chance, sich für das "Managers Exchange and Training Programme" (METP) zu bewerben. Die chinesische Regierung und die Europäische Kommission tragen die Kosten für das zehnmonatige Sprach- und Businesstraining in Peking, das 10. Mai 2010 beginnt.

Franz Jessen, Head of China Unit der Europäischen Kommission DG External relations, würdigt METP: "Das Programm ist ein großartiges Vorbild für andere. Die Teilnehmer waren sehr zufrieden - sie können so einen neuen und erfolgreichen Karriereweg eingeschlagen."

"METP beruht auf der Überzeugung, dass ein zehnmonatiges Programm mit Sprachkursen, interkulturellen Trainings, Praktika und Unternehmensbesuchen die Basis für langfristigen Erfolg in einer der dynamischsten Volkswirtschaften der Welt ist", sagt Dr. Stefan Hell, METP Team Leiter in Peking. "METP ist nicht auf eine bestimmte Industrie beschränkt. Manager aus allen EU-Mitgliedsstaaten können sich bewerben und ihren Businessplan im Rahmen von METP weiterzuentwickeln."

Der ehemalige Teilnehmer Frédéric Poncin betont wie wichtig ein Aufenthalt in China ist: "Man muss in China leben, um mit den kulturellen Unterschieden umzugehen. Denn Theorie und Praxis unterscheiden sich sehr. Alles was man wissen muss, wird den Teilnehmern bei METP vermittelt."

Die Europäische Kommission übernimmt neben der Organisation des gesamten Aufenthaltes alle Studiengebühren. Teilnehmer werden mit einem monatlichen Beitrag von 1.000 Euro für ihre Lebenshaltungskosten unterstützt. Nach einem intensiven Business Chinesisch- Sprachkurs sammeln die Teilnehmer Praxis-Erfahrungen in einem Unternehmen in China. Absolventen erhalten ein Diplom des EU-Botschafters in China und des Präsidenten der chinesischen Handelskammer. Bewerber sollten keine oder sehr begrenzte Chinesisch- Kenntnisse besitzen. Weitere Informationen zu den Bewerbungsmodalitäten, dem Download der Bewerbungsunterlagen sowie allgemeinen Details zum Programm finden Sie unter www.metp.net.cn oder erhalten Sie über die METP Hotline +49 69 15402 638.

The EU-China Managers Exchange and Training Programme (METP) is a five-year intergovernmental cooperation project between the European Commission and the Government of the People's Republic of China. Placed within the dynamic context of continuously evolving relations between the EU and China, the non-profit programme is designed to enhance business expertise by developing European and Chinese human resources. METP aims to train and financially support internships for 450 Chinese managers in the EU and European managers in China. The programme is implemented by the China Council for the Promotion of International Trade from 2006 to 2011, and total funding from the EC and the Government of China is 23 million Euros.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"diefloh" und Outdoor-Trödelmärkte laden wieder zum Stöbern und Staunen ins Wunderland Kalkar ein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Er erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit: der XXL-Trödelmarkt „diefloh“. Und auch 2017 wird er wieder zahlreiche Male im Messe- und Kongresszentrum...

Eisiges Vergnügen: Ab heute öffnet die Natureislaufbahn am Wunderland Kalkar

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Heute öffnet ab 17.00 Uhr die Natureislaufbahn auf dem Parkplatz des Wunderland Kalkar (Freigabe einer Teilfläche zum Befahren). Einige Tage...

wdv-Gruppe präsentiert Augmented Reality auf dem "Königsteiner Neujahrskonzert"

, Freizeit & Hobby, wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG

Die wdv-Gruppe präsentiert in Kooperation mit dem Verein "Terra Inkognita" aus Königstein verschiedene Augmented-Reality- Anwendungen im Vorprogramm...

Disclaimer