Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 543710

Bester Imagefilm: MovingIMAGE24 gewinnt erneut den renommierten BCP-Award in Gold

Marktführer für Video-Asset-Management überzeugt die Fachjury mit eigenem Imagefilm und setzt sich gegen riesige Konkurrenz durch / Für MovingIMAGE24 ist es bereits die insgesamt siebte Auszeichnung im Wettbewerb um den Branchenaward

(lifePR) (Berlin, ) Storyboard, Länge, Bildsprache - Wie genau sollte ein guter Imagefilm aussehen? Die Antwort ist einfach - er sollte in etwa so sein, wie der aktuelle Imagefilm von MovingIMAGE24. Denn das Berliner Unternehmen, deutscher Marktführer für professionelles Video-Asset-Management, hat zum zweiten Mal nach 2010 den renommierten BCP-Award (Best of Corporate Publishing) in Gold für den besten Imagefilm in der Kategorie "Digital Media/Video-Produktfilm" gewonnen.

Der Preis, den das Forum Corporate Publishing (FCP) als Zusammenschluss führender Branchenvertreter und -Medien seit 2003 vergibt, wurde gestern Abend im Rahmen einer Gala in München an MovingIMAGE24 überreicht, das in diesem Jahr erstmals kein Kundenprojekt, sondern den eigenen Imagefilm eingereicht hatte: "Wir wollten damit zwei Ziele zugleich erreichen - nämlich das Produkt- und unser Unternehmensimage gleichermaßen vermitteln. Es scheint, dass uns das sehr gut gelungen ist. Wir sind sehr glücklich über diese hohe Auszeichnung", freut sich Benjamin Kraatz, Director Marketing & Communication bei MovingIMAGE24.

Für das Unternehmen, dessen Filmproduktionssparte mehr als 1500 Imagefilme, Testimonials und Schulungsvideos für hochkarätige Kunden realisiert hat, ist es bereits der zweite goldene BCP-Award nach 2010. Damals hatte MovingIMAGE24 mit seinem Film für das Bundesministerium des Innern in der Kategorie "Best Use of Video" Gold geholt. Hinzu kommen silberne Awards in den Jahren 2011 bis 2014 für Filme von Kunden wie "MINI" oder den "TÜV Süd". Insgesamt ist es die nunmehr siebte Auszeichnung für den Branchenprimus im Video-Asset-Management, der mehr als 500 Unternehmen, darunter 21 von 30 DAX-Konzernen zu seinen Kunden zählt. "Diese Auszeichnung macht uns auch deshalb so stolz, weil dadurch der hohe Qualitätsanspruch und das außergewöhnliche Know-how honoriert werden, mit dem wir täglich für unsere Kunden arbeiten", erläutert Benjamin Kraatz.

Der BCP-Award hat in der Branche einen herausragenden Stellenwert und gilt als "Publishing-Oscar". Der Wettbewerb um diese Auszeichnung ist der größte CP-Wettbewerb in Europa. In diesem Jahr wurden insgesamt 729 Publikationen eingereicht, die von einer Jury aus rund 160 namhaften Experten aus den Bereichen Journalismus, Art Direktion, Marketing, Unternehmens- und Interne Kommunikation, Print sowie Direkt-Marketing bewertet wird. Aufgeteilt in Jurygruppen ermitteln die Juroren in drei Bewertungsdurchgängen die Gewinner des BCP-Awards.

MovingIMAGE24 GmbH

MovingIMAGE24 ist ein führender Anbieter in Deutschland für sichere Video-Streaming-, Video-Hosting- und Video- Management-Lösungen im B2B-Bereich. Mit dem VideoManager (http://www.movingimage24.com/de/video-manager/ ) als Kernprodukt können Unternehmen ihre Videos sicher verwalten, in alle Formate konvertieren, im Internet und Intranet verbreiten sowie auf jedes Endgerät streamen. Inzwischen setzen mehr als 500 Unternehmen, von mittelständischen bis hin zu DAX-notierten Firmen, die Video-Asset-Management-Technologie von MovingIMAGE24 erfolgreich ein

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Sprecher BMVI: Das BMVI widerspricht der Berichterstattung von Spiegel online, dpa und BR. Die Berichte sind falsch

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Zur Berichterstattung von spiegel online, dpa und BR zur Arbeit der Untersuchungskommiss­ion „Volkswagen“ sagt ein Sprecher BMVI: Sprecher BMVI: Das...

Disclaimer