Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 157887

20 Millionen Gäste erlebten "Hollywood in Germany" im Movie Park Germany

(lifePR) (Bottrop-Kirchhellen, ) Movie Park Germany, Film- und Entertainmentpark in Bottrop-Kirchhellen, konnte heute seinen 20 millionsten Gast seit 1996 begrüßen. Jeanine Pothuizen aus Culemburg, Niederlande war die Glückliche, die genau um 10:40 Uhr das Drehkreuz am Haupteingang passierte und von Geschäftsführer Wouter Dekkers mit Blumen und einem Gutschein für eine Reise für vier Personen ins echte Hollywood, Los Angeles überrascht wurde. Die 39-jährige konnte ihr Glück kaum fassen: "Ich freue mich wahnsinnig! Ich wollte schon immer einmal in die USA.". Die Buchhalterin war aufgrund einer Personaltagung in Deutschland und verbrachte heute mit ihren Kolleginnen und Kollegen einen sonnigen Tag im Movie Park Germany.

Wouter Dekkers zeigte sich zufrieden: "Wir sind stolz darauf, in den letzten 14 Jahren so vielen Menschen einen schönen Tag bereitet zu haben und Frau Pothuizen heute besonders: Wir hoffen, Sie schicken uns eine Postkarte aus Hollywood." Sich allerdings die 20 Millionen Gäste vorzustellen, fiel Dekkers schwer: "Schließlich sind das deutlich mehr Menschen, als mein Heimatland Holland Einwohner hat."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Countdown für die Eisgala "Emotions on Ice" läuft

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

In wenigen Tagen präsentiert die C³ Chemnitzer Veranstaltungszentre­n GmbH gemeinsam mit Spotlight Productions mit der zweiten Auflage von „Emotions...

ARD Kroatien Krimi Kommissar Lenn Kudrjawizki sorgt für nachhaltige Begeisterung

, Kunst & Kultur, Stefan Lohmann - Talent Buyer & Booking Agent

ARD / Degeto verlängert „Kroatien Krimi“ Reihe mit Lenn Kudrjawizki in einer der Hauptrollen. Nach der erfolgreichen Ausstrahlung stehen nun...

DER NUSSKNACKER in Darmstadt / ASCHENPUTTEL in St. Petersburg

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

In der laufenden Spielzeit findet erstmalig ein besonderer Austausch zwischen dem Hessischen Staatsballett und dem Leonid Yacobson Ballet aus...

Disclaimer