Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 67271

Mobilitätsportal öffnet sich für Personenbeförderungsunternehmen

(lifePR) (Bonn, ) In Zeiten von explodierenden Kraftstoffpreisen ist die optimale Auslastung der Sitzplatzkapazitäten für viele Transportunternehmen wichtiger denn je. Das neue Business-Modell von Mitfahrzentrale.de ermöglicht Omnibus- und Taxiunternehmen ab sofort das Einstellen von gewerblichen Fahrtinseraten. Auf der Seite des Internetanbieters können Beförderungsunternehmen kostengünstig mehr als 500.000 Reisesuchende gezielt ansprechen und somit ihre Fahrten besser auslasten.

Aufgrund der steigenden Benzinpreise und der gekürzten Pendlerpauschale rückt das Thema der persönlichen Mobilität und der damit verbundenen Kosten wieder stärker in den Fokus. Die Nutzung von Plattformen zur Vermittlung von Fahrgemeinschaften steigt, nicht immer finden die Nutzer allerdings das passende Angebot, mit dem sie kostengünstig das gewünschte Ziel erreichen können. Um das bestehende Angebot an Mitfahrmöglichkeiten zu erweitern, bietet Mitfahrzentrale.de deshalb auch gewerblichen Anbietern wie Omnibusunternehmen oder Taxizentralen das Einstellen von Fahrtinseraten an. Das Prinzip ist denkbar einfach: Personenbeförderungsunternehmen inserieren ihre freien Sitzplätze auf Mitfahrzentrale.de und erhalten Kontaktanfragen von Reisesuchenden - per Telefon oder E-Mail. Die damit verbundenen Kosten liegen weit unter dem Preisniveau einer Werbeanzeige in den Printmedien, die Ansprache ist effektiver, das Ergebnis jederzeit nachvollziehbar. Dadurch, dass das Firmenlogo in jedem Inserat angezeigt wird, steigt die Bekanntheit des Unternehmens.

Martin Buske, Geschäftsführer der Betreiberfirma EuropeAlive Medien GmbH, ist vom Konzept überzeugt: „Die Vorteile liegen auf der Hand: Unsere Mitglieder erhalten eine zusätzliche Reisemöglichkeit, die komfortabel und zuverlässig ist. Den Busunternehmen bieten wir in Zeiten von explodierenden Energiepreisen einen erfolgreichen und kostengünstigen Vertriebsweg über das Internet an.“

Mehr Informationen dazu finden interessierte Bus- und Taxiunternehmen unter http://b2b.mitfahrzentrale.de.

MOVECO GmbH

Die MovEco GmbH wurde im Jahr 1999 gegründet und entwickelt Konzepte und Technologien, die die Vermittlung regionaler und überregionaler Fahrgemeinschaften ermöglichen. Mit der Plattform www.mitfahrzentrale.de stieg das Unternehmen zu einem der größten Online-Dienste dieser Branche auf - rund 10 000 Fahrten werden täglich vermittelt, mehr als eine Million Nutzer sind inzwischen registriert. Im Jahr 2000 entwarf das Unternehmen das Konzept des "Pendlernetzes" - ein virtuelles System, das auf Fahrgemeinschaften in regionalem Raum zugeschnitten ist. Es wurde als Agenda-21-Projekt ausgezeichnet und wird derzeit von 473 Kommunen als Bürgerservice eingesetzt.

Gründer und Geschäftsführer der MovEco GmbH ist Martin Buske. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 19 Mitarbeiter und hat seinen Firmensitz in Bonn.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Karlsruhe im Städteranking auf Platz 1

, Reisen & Urlaub, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Jetzt ist es offiziell! Karlsruhe ist die lebenswerteste Stadt Deutschlands, so das Ergebnis des aktuellen Fraunhofer Morgenstadt City-Index....

Übernachtung plus Drei-Gänge-Menü zum Überraschungs-Preis

, Reisen & Urlaub, Hotel Krauthof

Ludwigsburg ist über das ganze Jahr eine Location für Kunstliebhaber, für Naturfreunde, für Freizeitsportler und für Genießer. Doch zu Weihnachten...

Auf die Schnelle Kraft tanken

, Reisen & Urlaub, Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

Manchmal wirken schon wenige Tage Auszeit vom Alltag Wunder. Besonders wirksam sind sie in einem prädikatisierten Heilklima-Kurort wie Oberstaufen....

Disclaimer