Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 62182

mobilkom austria lädt Kinderuni on Tour in den Augarten ein

(lifePR) (Wien, ) Gemeinsam mit mobilkom austria wurde gestern Kinderuni on Tour 2008 eröffnet. 70 Kinder zwischen 7 und 12 Jahren kamen trotz Wolkendecke und ein paar Regentropen in den Augarten, extrahierten DNA, erschufen Mondkrater und fanden heraus, wie ein Handynetz funktioniert. Eingeladen wurden auch die mobilkom austria Kids, die in den letzten Sommerferientagen bei kids@work - der Kinderbetreuung direkt im Unternehmen - dabei sind.

Seit über 6 Jahren arbeiten das Kinderbüro der Universität Wien und mobilkom austria eng zusammen wenn es um Wissenschaftsvermittlung, Kinder und deren Betreuung geht. Mit Kinderuni on Tour verlässt die Universität die Heiligen Hallen und geht vor allem auf jene Kinder zu, die bislang noch keinen Kontakt mit Universitäten hatten. Beim Kick off wurde die Wissenschaft direkt in die Nachbarschaft von mobilkom austria eingeladen - mit dabei Kinder der MitarbeiterInnen des Mobilfunkanbieters, die in den letzten Tagen der Sommerferien die Möglichkeit haben pädagogisch betreut im Unternehmen der Eltern zu sein.

Kinderuni on Tour - Wissenschaft ganz nah Nicht nur schockgefrorene Früchte und Geometrie begeisterten die Kids für die Wissenschaft. Im mobilen Hörsaalzelt wurde chemisches Basiswissen an Hand mitreißender Experimente vermittelt, und Dipl.-Ing. Ulrich Rokita von mobilkom austria erklärte, wie ein Mobilfunknetz funktioniert. "Ziel der Vorlesungen ist es, Neugierde auf Wissenschaft zu wecken. Gemeinsam zu hinterfragen, wie die Dinge, die uns im Alltag selbstverständlich begleiten, eigentlich funktionieren. Zum Beispiel das Telefonieren immer und überall mit dem Handy", so Ulrich Rokita. Auf den Wissenschaftsinseln tummelten sich die jungen ForscherInnen und versuchten mit Hilfe der 30 Wissenschaftsboxen herauszufinden, warum der Kuchen beim Backen größer wird und warum Bimsstein schwimmt - Granitgestein hingegen untergeht. "Wir haben schmutziges Wasser wieder sauber gemacht ... das zeige ich zu Hause meinen Eltern", erzählt Sonja (11 Jahre) begeistert.

"kids@work" - auch mobilkom austria wird auf den Kopf gestellt Die Kinder stellen nicht nur die Wissenschaft auf den Kopf, sondern auch mobilkom austria. Wenn es darum geht, die Koordination von Alltag, Job, Schule & Ferien zu managen, bietet kids@work bei mobilkom austria Unterstützung. Gemeinsam mit den Flying Nannys vom Kinderbüro der Universität Wien, ist es mobilkom austria gelungen, ein sehr innovatives Kinderbetreuungs-Service im Unternehmen anzubieten. An schulautonomen Tagen, Fenstertagen, aber auch in den letzten Ferientagen im August wird Betreuung für Kinder von mobilkom austria MitarbeiterInnen durch den Flying Nanny-Service des Kinderbüros angeboten. Ein Angebot, das bei Jung und Alt auf große Begeisterung stößt.

Druckfähige Fotos von Kinderuni on Tour finden Sie unter www.mobilkomaustria.com/medienarchiv.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Spiel und Spaß in "Kernie's Winter-Wunderland"

, Familie & Kind, Wunderland Kalkar

Während der Feiertage gibt es wieder eine Menge im Wunderland Kalkar zu erleben! Besonders die Kleinen dürfen sich freuen, denn vom 25. bis einschließlich...

Magie mit einer Prise Glitter und Glamour - elfenhafte Weihnachts- und knallbonbongute Silvesterarrangements

, Familie & Kind, Wunderland Kalkar

Das Wunderland Kalkar ist ein Ort, der Träume Wirklichkeit werden lässt. Wer einmal hier war, weiß um den Zauber, der den beliebten Hotel-, Business-...

Oktopus Adventskalender : „ Nacharmen“ unmöglich !

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Kennt nicht jeder Jemanden, der zu ungeduldig ist, in der Adventszeit täglich nur ein Türchen seines Kalenders zu öffnen, und stattdessen immer...

Disclaimer