Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 60159

10. Radtreff Rhein-Neckar am 1. September 2008 im Zeichen der Deutschland-Tour

(lifePR) (Mannheim, ) .
- Seit 1999 rund 160.000 Euro für soziale Zwecke erlöst
- Deutschland-Tour mit 3. Etappen-Finish in Wiesloch
- Anmeldungen noch möglich

Der Radtreff Rhein-Neckar feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum. Für bis zu 300 Teilnehmer heißt es am 1. September 2008 wieder "Radeln und Helfen". Radsportbegeisterte, die für den guten Zweck in die Pedale treten möchten, sollten sich für die 105 Kilometer lange Rundstrecke umgehend anmelden. Der Jubiläumskurs, mit Start und Ziel in Wiesloch, führt durch den "kleinen Odenwald" bis nach Eberbach. Die Startgelder kommen der Krebsforschung am DKFZ und der Kinderklinik in Heidelberg zu Gute.

Passend zum Jubiläum rückt der Radtreff Rhein-Neckar als "Vorgruppe" der Deutschland-Tour dieses Jahr noch stärker in den Blickpunkt der regionalen Sportevents. Die Deutschland-Tour macht ebenfalls am 1. September 2008 Station in Wiesloch. Gut zwei Stunden nach dem Tross der regionalen Benefiz-Tour passieren Erik Zabel und Co. die Ziellinie in der Wieslocher Parkstraße - für die "Radtreffler" eine tolle Gelegenheit den Profis hautnah über die Schultern zu schauen.

In den Sattel steigen die Radtreff-Teilnehmer am Morgen des 1. Septembers um 9.30 Uhr am MLP-Stammsitz in Wiesloch. Im "Geschlossenen Verband" werden die Velos über die gesamte Strecke von Führungswagen, Polizei, Sanitätsdienst, Material- und "Besenwagen" eskortiert. Das Profil der flach-welligen Strecke durch die Metropolregion Rhein-Neckar ist charakterisiert durch 1258 Höhenmeter, bei einer Maximalsteigung von 12,5%. Von Wiesloch geht es durch den Rhein-Neckar-Kreis gen Osten, u. a. über Dielheim, Unterhof, Meckesheim, Reichhartshausen und Schwanheim bis nach Eberbach. In der Stauferstadt ist die GELITA AG wie in den Jahren zuvor Gastgeber der Mittagspause.

Am Nachmittag fährt das Feld über Neckarwimmersbach, Pleutersbach, Allemühl und nochmals Schwanheim, um dann nach Michelbach auf die Strecke der Deutschland-Tour zu stoßen. Von dort führt der Weg auf der Original-Route bis nach Bammental. Damit den Teilnehmern der schwere Anstieg von Heidelberg auf den Königstuhl erspart bleibt, wird die Route für wenige Kilometer verlassen, um über Reilsheim und Gauangelloch Richtung Gaiberg zu fahren. Ab dort geht das dann wieder auf der Route der D-Tour über Lingental, Leimen, Nußloch bis zur Zieldurchfahrt in Wiesloch, wo man gegen ca. 14.45 Uhr eintreffen wird. Standesgemäß empfangen werden die Athleten dort einmal mehr vom Präsidenten des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR), Rudolf Scharping. Ihre Teilnahme zugesagt haben dieses Jahr auch wieder Profi-Triathletin Katja Schumacher und - gerade zurück von den Olympischen Spielen in Peking - Cross-Weltmeisterin Hanka Kupfernagel.

Etwa gegen 17.00 Uhr wird dann die Deutschland-Tour, aus dem mittelfränkischen Herrieden kommend, zum Finish ihrer 3. Etappe ebenfalls in Wiesloch eintreffen. Während sich die Profis am Abend schon wieder auf die nächste Etappe konzentrieren müssen, feiern die Radtreff-Pedaleure den stimmungsvollen Abschluss des großen Radsporttages mit der traditionellen Pasta-Party, die diesmal von der MLP AG ausgerichtet wird. Die Stadt Wiesloch lockt rund um die beiden Großereignisse Radtreff und Deutschland-Tour mit einem bunten Rahmenprogramm, zu dessen Höhepunkten das Kurpfälzische Winzerfest und eine lange Einkaufsnacht gehören.

Der "Radtreff Rhein-Neckar" wird seit 1999 unter Federführung von Manfred Lautenschläger, Mitbegründer und Aufsichtsratsvor-sitzender der MLP AG sowie Stiftungsratsvorsitzender der Stiftung Metropolregion Rhein-Neckar, durchgeführt. Der Mäzen und begeisterte Radsportler bestreitet auch im zehnten Jahr seines Engagements die Gesamtkosten der Benefiz-Tour, die vom Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar e.V. unterstützt wird. In den letzten zehn Jahren konnte der Radtreff Rhein-Neckar rund 160.000 Euro für soziale Zwecke erlösen.

Anmeldungen zum Radtreff erfolgen durch Überweisung einer Spende in Höhe von mindestens 55,- Euro unter Angabe von Namen und Trikotgröße (US-Größen!) auf folgendes Konto:
Rolf Heutling, Kontonummer 123 33 33
MLP Bank AG, BLZ 672 300 00
Verwendungszweck: Radtreff 2008

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Misswahl beim FANCLUB-Fest am 22. April 2017: Wer wird Miss Meckatzer 2017?

, Freizeit & Hobby, Meckatzer Löwenbräu Benedikt Weiß KG

Meckatzer sucht Frauen, die sich trauen – nicht zu heiraten, sondern eine langjährige Verbindung mit Meckatzer einzugehen, denn am 22. April...

Fendt-Caravan in Mertingen

, Freizeit & Hobby, Fendt-Caravan GmbH

Fendt-Caravan wurde mit dem Label "TOP-Arbeitgeber DONAURIES" ausgezeichnet Arbei­tgeber im Landkreis sind partnerschaftliche Unternehmenskultur...

Freudensprünge bei ICECOOL

, Freizeit & Hobby, AMIGO Spiel + Freizeit GmbH

Für ICECOOL läuft es dieser Tage reibungslos: Innerhalb weniger Monate hat das Pinguin-Schnipp-Spiel gleich sechs Ehrungen erhalten. Dass das...

Disclaimer