Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 151800

Erfolgreichste Auto Messe Salzburg - Internationale Messe für Auto, Motorrad und Tuning mit 25.420 Besuchern

(lifePR) (Salzburg, ) Von Freitag, 12. März bis Sonntag, 14. März 2010 drehte sich im Messezentrum Salzburg alles um den fahrbaren Untersatz auf zwei und vier Rädern. Auf rund 24.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche wurde von 96 Ausstellern auf der 4. Internationalen Messe für Auto, Motorrad und Tuning ein Feuerwerk an Neuheiten und Premieren geboten. Der Erfolg der Auto Messe 2010 wurde durch die 25.420 Besucher , denen ein interessanter Mix aus der Welt der Motoren im Bereich Gegenwart und Zukunft geboten wurde, bestätigt.

"96 Aussteller und die ausgesprochen gute Resonanz der 25.420 Besucher, das freut uns natürlich sehr, sind ein Zeichen für die Qualität der Auto Messe Salzburg. Die Erfolgsgeschichte geht weiter." sind sich Dipl.-Kfm. Henrik Häcker, Geschäftsführer, und Charlotte Reichenspurner, Bereichsleiterin Messen, einig. Den Besuchern wurde unter anderem durch die führenden Händler Salzburgs Premieren, Neuheiten, Zubehör, Car-Hifi und Nutzfahrzeuge präsentiert. 2010 waren auf der 4. Internationalen Messe für Auto, Motorrad und Tuning 43 Automarken sowie 17 Motorradmarken vertreten.

Pappas feierte auf der Auto Messe mit dem neuen E-Klasse Cabrio Österreich-Premiere, sowie mit dem SLS AMG Salzburgpremiere. Anlässlich des Jubiläumsjahres - 100 Jahre Suzuki, 30 Jahre Suzuki Österreich - präsentierte Suzuki die Jubiläumsmodelle Jimny Joy und Swift Smile. Aus dem BMW Lager warteten der neue 5er BMW sowie der neue 316D auf die Besucher. Die neue BMW 5er Limousine, Inbegriff für Ästhetik und Fahrfreude in der oberen Mittelklasse war ebenfalls ein Anziehungspunkt für die Besucher. Mit ihrem sportlich-eleganten Design, der markentypischen Fahrdynamik, vorbildlicher Effizienz und innovativen Komfort- und Sicherheitsmerkmalen spiegelt die 6. Generation der Business-Limousine die Entwicklungskompetenz des weltweit erfolgreichsten Premium-Automobilherstellers in allen Facetten wider. Toyota stellte auf der 4. Auto Messe den neuen Prius 3 Hybrid und den neuen Landcruiser 300 vor. Citroen Frey hat am vergangenen Messewochenende österreichweit den neuen C3 sowie den DS3 präsentiert. Die Volkswagen Konzernmarken (VW, Audi, Skoda, Seat, VW Nutzfahrzeuge, Bentley, Lamborghini und Porsche) waren auf der Auto Messe 2010 wieder stark vertreten. Mit neun Österreich-Premieren (VW Touareg Hybrid, Polo GTI, CrossPolo und Amarok, Skoda Fabia und Fabia RS, Seat Ibiza ST sowie Porsche Cayenne Hybrid und Boxster Spyder) und vier Salzburg-Premieren (Audi A8 und R8 Spyder, Bentley Continental Supersports und Lamborghini Gallardo LP 550-2 Valentino Balboni) kamen die Besucher voll auf ihre Kosten.

Auch im Zweiradbereich wurde den Besuchern ein vielseitiges Angebot präsentiert. Das Honda Motorradzentrum Salzburg stellte auf der Auto Messe Salzburg die VFR1200F, einen neu entwickelten Hightech-Sporttourer der Oberklasse, mit großvolumigem V4-Vierzylindermotor und Kardanantrieb, vor. Seit über 20 Jahren trifft der weltgrößte Motorradhersteller mit der VFRBaureihe immer wieder den Geschmack der weltweiten Motorradgemeinde auf den Punkt. Erstmals war auch die Arge 2Rad, der Dachverband der Zweiradindustrie und Zweiradimporteure, als Aussteller auf der Auto Messe Salzburg vertreten. Mit Informationskampagne www.fahr125er.at wurde den Autofahrern näher gebracht, wie einfach es ist, mit dem B-Schein ein 125er Motorrad oder einen 125er Roller zu fahren. Sechs Praxisstunden reichen aus, um in der Stadt schnell, günstig und umweltfreundlich von A nach B zu fahren. Und das ohne Parkplatzprobleme.

Untermalt wurden die zahlreichen Highlights drei Tage lang von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm. Im Boxenstopp konnten die Besucher testen, wie lange sie für einen Reifenwechsel brauchen. Beim Lehrlingswettbewerb stellten die Jung-Floristen des Landes Salzburgs ihr Talent beim Schmücken von Hochzeitszweirädern unter Beweis. Für Unterhaltung und Information rund um den Bereich Zweirad sorgte die Biker's World und in der Kinderverkehrsschule kamen auch die Kleinsten unter den Autobegeisterten voll auf ihre Kosten. Außerdem bot ein eigens abgesicherter Bereich die Möglichkeit, spielerisch auf GoKarts und Tretrollern die Verkehrsregeln zu erlernen.

Die Vielzahl an Ausstellermodellen und die Möglichkeit für die Besucher, ob beim Fullmotion-Simulator oder beim Probesitzen, Fahrgefühl zu schnuppern, sorgte über alle drei Messetage hinweg bei Besuchern und Austellern für eine positive Stimmung. Geschäftsführer Dipl.-Kfm. Henrik Häcker ist daher mit dem Resultat der 4. Internationalen Messe für Auto, Motorrad und Tuning äußerst zufrieden: "Wir freuen uns schon auf die Fortführung der Erfolgsgeschichte der Automesse Salzburg im kommenden Jahr !" Die nächste Automesse Salzburg findet vom 11. Bis 13. März 2011 statt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ARCD: Kein Alkohol am Steuer auch in der Vorweihnachtszeit

, Mobile & Verkehr, ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland e. V.

Glühwein, Feuerzangenbowle, heißer Caipirinha – auf Weihnachtsfeiern und -märkten geht es zum Jahresende mitunter feuchtfröhlich zu. Der ARCD...

Ryanair: Erfolgreiche Charmeoffensive für Nord- und Ostbayern

, Mobile & Verkehr, NewsWork AG

Die irische Günstigfluggesellsch­aft Ryanair macht den Nürnberger „Albrecht Dürer Airport“ zu einer Basis für ihr weiteres Wachstum in Deutschland....

TÜV SÜD: Sieben Wintersünden

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Erstmal Motor anlassen, dann frei kratzen. Das ist der Klassiker bei den Umweltsünden, die sich im Winter vervielfachen. Aber auch die Technik...

Disclaimer