Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 157429

Vielfalt der Veranstaltungen im Ausstellungszentrum Hessenhallen wächst

Neben Messen, Ausstellungen und Tagungen zahlreiche kulturelle und private Veranstaltungen - Rassehundeausstellung und Amigos-Konzert als kommende Highlights

(lifePR) (Gießen, ) Eine positive Entwicklung verzeichnete die Messe Giessen im vergangenen Jahr, sowohl die Zahl der Veranstaltungen und Events also auch die Themenvielfalt haben sich weiter entwickelt. "2009 haben rund 170.000 Gäste die Hessenhallen im Rahmen von Veranstaltungen besucht, rund ein Drittel von ihnen kam zu einer Messe, Ausstellung oder Börse.", berichtet Thomas Luh, Prokurist der Messe Giessen. Damit kommt der Messe Giessen als heimischem Infrastrukturfaktor eine erhebliche Bedeutung zu. Messen, Fachschauen und Firmenpräsentationen sind ein wichtiger Impulsgeber für die Wirtschaft, aber auch Veranstaltungen wie Konzerte haben erhebliche wirtschaftliche Effekte und beeinflussen die Standortattraktivität positiv.

Neben Messen prägen zunehmend Tagungen, Versammlungen, Ausstellungen sowie die Durchführung von Prüfungen das Veranstaltungsbild der Hessenhallen. So werden regelmäßig Prüfungen der IHK Hessen sowie die Zentralen Tests für Medizinische Studiengänge der Universität Heidelberg in Gießen durchgeführt, fanden sich in den vergangenen Monaten Mitglieder von Ver.di oder der Deutschen Post in der Messe Giessen ein, und luden die AOK und IBM zu Promotionveranstaltungen ein. Die CACIB, die Internationale Rassehundeausstellung vom 29. bis 30. Mai, wird einer der diesjährigen Höhepunkte des Ausstellungs- und Tagungssektors sein.

Vielfalt bestimmt allerdings nicht nur die Auswahl an Themen und vertretener Branchen, auch die unterschiedlichsten Nationen sind regelmäßig im Ausstellungszentrum zu Gast. Die Bandbreite reichte dabei von Afrodizzia, einem Festival afrikanischer Musik anlässlich des kenianischen Unabhängigkeitstages, über Konzerte wie das der türkischen Chartstürmer Rafet el Ronan und Yusuf Güney oder das der russisch-ukrainischen Erfolgskombination Nikolay Baskov und Taisia Povaliy bis hin zum Kulturtreffen tadschikischer Landsleute. Sehr gefragt sind die Hessenhallen zudem für Familienfeiern: Innerhalb von zwölf Monaten finden rund vierzehn Hochzeiten und Feiern unter anderem von türkischen Familien statt.

Das Messejahr 2010 startete traditionell mit der motoexpo, dicht gefolgt von der World of Bike MotoTrade, die erneut von der zentrale Lage Gießens profitierte, um Zweiradfachleute aus ganz Europa einzuladen.

Im März verwandelten zum zweiten Mal die Aussteller der Garten-Blumen-Frühling zu den Themen Garten- und Landschaftsbau, Innen- und Außengestaltung, Dekoration und schöner Wohnen und Leben die Hallen in ein Blumenmeer und boten über 18.000 Besuchern Köstlichkeiten für Auge und Gaumen dar.

Einen Monat zuvor kamen erstmalig die neu gebauten Hallen 6 und 7 mit einer Gesamtfläche von rund 3.500 qm zum Einsatz, als wie jedes Jahr mit der BAUExpo, Hessens größter Baumesse, die größte Eigenveranstaltung der Messe Giessen ihre Tore öffnete: Die trotz Krisenzeiten beständig stabilen Zahlen der Messe bei wachsender Qualität sowie ihre Bedeutung sowohl für das regionale und überregionale Bauhaupt- und Nebengewerbe als auch das Handwerk bestätigte Ministerpräsident Roland Koch, der 2010 der Einladung der Messegesellschaft gefolgt war und nach mehreren Jahren die BAUExpo in seiner Eigenschaft als Schirmherr persönlich eröffnete. Nur wenige Wochen nach der Baumesse fand zum dritten Mal die Chance statt. Weitere Ergänzungen im Fachprogramm mit zusätzlichen Angeboten an Diskussionsrunden und Talks, lebendige Präsentationen der ausstellenden Unternehmen und Institutionen sowie über drei Tage verteilte Highlights, zum Beispiel der nanoTruck, sorgten dafür, dass die Messe rund ums Berufs- und Bildungsleben ihren Vorjahreserfolg mit gut 4.000 Besuchern wiederholen konnte. Grund zur Freude hatten auch die Veranstalter der Six to Sixteen: Die alljährliche Messe für Schule und Freizeit wurde im März als einer der 365 "Orte im Land der Ideen" ausgezeichnet.Neue Ideen möchte die Messe Giessen in diesem Herbst umsetzen: Mit neuem Konzept und zeitgemäßen Schwerpunkten, darunter "kulinarisch", "innen und außen", "modisch", "tierisch" und "vital", wird sich die MittelhessenSchau vom 5. bis 7. November als Leben & Genießen von einer neuen attraktiven Seite zeigen. Erfolgreiche Sonderthemen werden vertieft und durch entsprechende Programmpunkte abwechslungsreich, informativ und unterhaltsam präsentiert.Konzertfans kommen 2010 ebenfalls nicht zu kurz: Nachdem Jan Delay sowie Unheilig die Hallen mit restlos ausverkauften Konzerten bereits im Frühjahr zum Kochen brachten, dürfen sich Freunde volkstümlicher Musik auf das Jubiläumskonzert der Amigos am 4. September freuen. Schlagerfans sollten sich den 2. Oktober vormerken, wenn Loona, Jörg Bausch und Anna Maria Zimmermann in den Hessenhallen einheizen.

Mehr Infos zu den Veranstaltungen in den Hessenhallen Gießen sowie Kontaktmöglichkeiten sind unter www.hessenhallen-giessen.de einsehbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GreenLive Kalkar: Ein Stück Niederrhein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Kaum ist die Fachmesse GreenLive 2016 vorüber, dürfen sich die Organisatoren des Messe- und Kongresszentrums Kalkar bereits über zahlreiche Buchungen...

Erlebnisberg Kappe in Winterberg relauncht Gutscheinshop

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Die Grundidee der Gutscheinwelt Erlebnisberg Kappe liegt darin Kunden die Möglichkeit zu bieten, Gutscheine über verschiedene Leistungen wie...

Weihnachtszeit in Bad Berneck

, Freizeit & Hobby, Stadt Bad Berneck

Kennen Sie und Ihre Kinder eigentlich die Weihnachtsgeschichte noch? Eine Antwort auf mögliche Lücken finden Sie in diesem Jahr bei der Weihnachtsstraße...

Disclaimer