Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 543637

OutDoor 2015 lockt mit starker Beteiligung

22. Auflage der Fachmesse OutDoor: Neukonzeption bei Hallenplanung / OutDoor Conferences mit vielseitigem Vortragsprogramm

(lifePR) (Friedrichshafen, ) Outdoor-Aktivitäten erfreuen sich einer weiterhin steigenden Beliebtheit auf einem bereits hohen Niveau. Dementsprechend wird auch die OutDoor 2015 als Leitmesse der Branche erneut bestätigt. Während der neuen Tagefolge von Mittwoch, 15. Juli bis Samstag, 18. Juli, werden 940 Aussteller aus 41 Nationen (2014: 925 Aussteller) die neuen Produktentwicklungen vorstellen und frische Branchenimpulse für Industrie und Handel setzen.

"Wir steuern auf eine exzellente OutDoor 2015 zu, die ihr anspruchsvolles Publikum mit 85 000 Quadratmetern purer Outdoor-Leidenschaft und allen branchenrelevanten Marken und Ausstellern empfängt", kündigt Klaus Wellmann, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen an. Mehr als 20 000 Fachbesucher zieht der Messe-Event alljährlich an. Das Angebot der 22. Leitmesse erstreckt sich von Bekleidung und Schuhen über Hartware wie Rucksäcke, Schlafsäcke oder Zelte bis hin zu Camping- und Kletterausrüstung und Branchen-Dienstleistungen für alle Handelsstufen.

"Der Outdoor-Bereich läuft in Europa weiterhin gut, aber auf dem Markt herrscht mehr Wettbewerb als zuvor. Unsere Branche entwickelt sich währenddessen immer weiter: familienorientiertere Aktivitäten und Produkte im Fitness- oder urbanen Bereich sind nur drei Beispiele für die zunehmende Beliebtheit von Outdoor-Sport und -Lifestyle in der Gesellschaft. Unser jährliches Zusammentreffen in Friedrichshafen bietet Herstellern und Einzelhändlern wieder einmal eine ausgezeichnete Möglichkeit, sich inspirieren zu lassen, das Geschäft auf die kommenden Saisons vorzubereiten und das kontinuierlich riesige Potenzial dieser Branche zu demonstrieren", berichtet Messepartner und Generalsekretär der European Outdoor Group (EOG), Mark Held.

Die Neuauflage der Leitmesse bringt auch eine neue Konzeption der Hallenplanung mit sich. OutDoor-Projektleiter Dirk Heidrich erklärt: "2015 können wir große Teile der Messe neu strukturieren und viele Ausstellerwünsche nach Flächenvergrößerung, modifizierter Zusammensetzung von Marken und Themen sowie Positionierungen im Freigelände umsetzten." Dies führt unter anderem dazu, dass die Rothaus Halle A1 als größte Messehalle am Bodensee statt wie bislang als Zelthalle, wieder als klassische Ausstellerhalle bespielt wird.

Die Outdoor Conferences bieten auch dieses Jahr in Zusammenarbeit mit der European Outdoor Group im Konferenzzentrum Ost eine Plattform für Informationsaustausch, Weiterbildung und angeregte Diskussionen. Die rund 30 Vorträge sind in den Themenfeldern Digital, Retail, Sustainability, Trends & Change angesiedelt. Im Vordergrund stehen dabei beispielsweise ökologische Aspekte der Produktion, neue Materialien und Technologien.

Großartigen Produkten gebühren großartige Auszeichnungen. Der OutDoor Industry Award feiert dieses Jahr einen runden Geburtstag, im Fokus stehen dabei immer noch die zu prämierenden Produkte. Letztes Jahr wurden 361 Produktneuheiten eingereicht, von denen 35 einen Award erhielten, 7 davon einen Gold Award. Die Gewinner der Outdoor-Oscars werden am 15. Juli um 17.30 Uhr in der Halle A2 bekannt gegeben, die Produkte sind während der gesamten Messe im Foyer Ost ausgestellt.

In die Mode-Zukunft schauen lässt sich in der "Hall of Vision". Hier werden die kommenden Farben, Designs, Materialien und Schnitte vorgestellt. Die möglichen Trends 2016 werden außerdem in Trend-Windows enthüllt. Die neuesten It-Pieces wurden mithilfe von Ausstellern, internationalen Scouts, Fashion-Spezialisten und Modejournalisten aufgespürt. Was sich dabei herauskristallisiert hat, wird dreimal täglich in der OutDoor Trend-Show präsentiert.

Die OutDoor 2015 ist von Mittwoch, 15. Juli bis Samstag, 18. Juli nur für den Fachhandel geöffnet (Mittwoch bis Freitag von 9 bis 18 Uhr und am Samstag von 9 bis 17 Uhr). Weitere Informationen unter: www.outdoor-show.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GreenLive Kalkar: Ein Stück Niederrhein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Kaum ist die Fachmesse GreenLive 2016 vorüber, dürfen sich die Organisatoren des Messe- und Kongresszentrums Kalkar bereits über zahlreiche Buchungen...

Erlebnisberg Kappe in Winterberg relauncht Gutscheinshop

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Die Grundidee der Gutscheinwelt Erlebnisberg Kappe liegt darin Kunden die Möglichkeit zu bieten, Gutscheine über verschiedene Leistungen wie...

Weihnachtszeit in Bad Berneck

, Freizeit & Hobby, Stadt Bad Berneck

Kennen Sie und Ihre Kinder eigentlich die Weihnachtsgeschichte noch? Eine Antwort auf mögliche Lücken finden Sie in diesem Jahr bei der Weihnachtsstraße...

Disclaimer