Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 65031

EUROBIKE 2008: Das Bike-Business läuft auf vollen Touren

(lifePR) (Friedrichshafen, ) .
- Neuer Rekordbesuch bei der EUROBIKE: 36.800 Fachbesucher
- Fahrradhändler kommen aus 75 Ländern
- Aussteller: 70 Prozent international
- Großes Medienereignis: 1.430 Journalisten aus 32 Nationen

Das Rad ist stark im Rennen, das Bike-Business läuft auf vollen Touren: Mit einem neuen Rekordbesuch von 36.800 Fachbesuchern aus 75 Ländern, rund 18.000 Fahrradfans am Publikumstag und 1.430 Journalisten aus 32 Ländern schaltete die Internationale Fahrradmesse im Jahr 2008 erneut einen Gang höher. Die EUROBIKE positioniert sich mit allein mehr als 200 Neuheiten als weltweite Leitmesse mit einem hohen Anspruch an die Qualität des Angebots.

"Wir decken in der Breite und in der Tiefe heute alles ab, was die Branche zum Thema Fahrrad und Zubehör für den Handel bietet", zieht Messechef Klaus Wellmann zum Abschluss ein überaus positives Fazit. Die EUROBIKE 2008 schlug wieder alle Rekorde: Bei der Zahl der Fachbesucher steht am Ende der Messe ein starkes Plus von 7,6 Prozent im Vergleich mit dem Vorjahr und bei den Ausstellern ebenfalls ein Zuwachs von acht Prozent. Die Zahl von 938 Firmen aus 36 Nationen (internationaler Anteil 70 Prozent) bedeutet ebenfalls einen neuen Rekord. "In Friedrichshafen stehen nicht nur die Weltpremieren im Rampenlicht, hier ist die globale Fahrradbranche in 13 Messehallen und auf 85.000 qm komplett vertreten", sagt EUROBIKE-Projektleiter Stefan Reisinger. Und nach der Messe ist vor der Messe: "Wenn im nächsten Jahr die Vergrößerung unseres Geländes abgeschlossen ist, können wir insgesamt mehr als 100.000 qm Ausstellungsfläche anbieten", ist das Messeteam mit Blick in die Zukunft sicher, dass alle relevanten Marken und Produktgruppen in Friedrichshafen auch weiterhin zum Zug kommen werden.

Starker Zulauf

"Wir haben einen starken Zulauf an den Fachbesuchertagen erlebt", bestätigt Christoph Goebel, Verbandssprecher der deutschen Zweiradgroßhändler und Importeure sowie geschäftsführender Gesellschafter der Firma Grofa, das Messe-Ergebnis. Viele seiner Ausstellerkollegen berichteten ebenfalls von einer riesigen Kundenresonanz an ihren Ständen. Das Geschäft mit Fahrrädern läuft blendend. "Die Fachbesucher haben in Friedrichshafen für ein gutes Ordergeschäft gesorgt", ist auch Stefan Reisinger überzeugt. Nach vielen Gesprächen mit Ausstellern konnte er von umfangreichen Geschäftsabschlüssen berichten.

Medienereignis EUROBIKE

Die internationalen Fach- und Tagesmedien, Fernseh- und Rundfunkanstalten haben das Thema Fahrrad und die EUROBIKE stark im Focus: Insgesamt 1.430 Journalisten (2007: 1.280) aus 32 Ländern besuchten die Internationale Fahrradmesse und sorgten damit für eine Steigerung um zehn Prozent. Mehr als jeder zweite Journalist kommt aus dem Ausland. Die Länder in Europa stehen an erster Stelle, aber auch viele Medienvertreter aus Asien, Amerika und Australien berichten über die EUROBIKE.

Demo Day in Argenbühl

Einen Tag lang Bikes testen, durch Felder und Wiesen fahren und mit Fahrradexperten über die neuesten Technologien fachsimpeln - der zweite Demo Day im Allgäu bot eine ideale Location und kam ausgesprochen gut beim Fach-Publikum an: 1.400 Fachhändler und allein 370 Medienleute besuchten das Demo Day Basis-Camp.

Umfrage: Fachbesucher-Reaktionen

Die wirtschaftliche Situation bewerteten mehr als 90 Prozent der befragten Fachbesucher mit stabiler bis stark steigender Tendenz. In der unabhängigen Umfrage eines Marktforschungsunternehmens wurde die weitere Entwicklung auf dem Fahrradmarkt insgesamt überaus optimistisch beurteilt. Auf die Frage, welchen Stellenwert der Besuch der EUROBIKE habe, antworteten 95 Prozent der befragten Fachbesucher mit "sehr wichtig" und "wichtig". Das gesamte Angebotsspektrum der EUROBIKE bewerteten 83 Prozent mit "gut" und "sehr gut".

Neue Verkehrsmaßnahmen

Um dem großen Ansturm aus aller Welt gerecht zu werden, wurden zur EUROBIKE 2008 verschiedene Maßnahmen eingeleitet, um den Messeverkehr flüssiger zu gestalten: "Mit dem Ergebnis können wir noch nicht zufrieden sein", stellte Messechef Klaus Wellmann klar und betont, dass man an diesem Thema weiterhin arbeiten wird. Gemeinsam mit der Polizei und der Stadt wurde bereits über neue Maßnahmen beraten, um den Messeverkehr künftig noch besser steuern zu können. Unter anderem sollen direkt am Gelände weitere Parkplätze geschaffen werden.

Neue Laufzeit 2009

Die Bikemesse geht im nächsten Jahr mit einer neuen Laufzeit an den Start: Der Demo Day findet am 1. September 2009 statt und die EUROBIKE öffnet von Mittwoch, 2. bis Samstag 5. September 2009 auf dem Messegelände in Friedrichshafen. Publikumstag ist Samstag, 5. September 2009.

Weitere hochauflösende Fotomotive zum Download finden Sie unter: http://www.eurobike-exhibition.de/html/de/presse/pressebilder/pressebilder.php

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Freudensprünge bei ICECOOL

, Freizeit & Hobby, AMIGO Spiel + Freizeit GmbH

Für ICECOOL läuft es dieser Tage reibungslos: Innerhalb weniger Monate hat das Pinguin-Schnipp-Spiel gleich sechs Ehrungen erhalten. Dass das...

Angebote für Krimifans, Kunst- und Musikliebhaber

, Freizeit & Hobby, Hochschule Bremen

Studierende des Internationalen Studiengangs Angewandte Freizeitwissenschaft der Hochschule Bremen bieten unter der Leitung von Prof. Dr. Renate...

FORT FUN Abenteuerland bietet ab sofort persönlichere Geschenk-Gutscheine an

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Personalisierbare Geschenke zu Geburtstagen oder Weihnachten sind ein Zeichen von Wertschätzung und verleihen Geschenken eine besondere Note....

Disclaimer