Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 63595

Das Mercure Hotel Koblenz erstrahlt in neuem Glanz

(lifePR) (Koblenz, ) .
- Komplettrenovierung des Vier-Sterne-Hotels für drei Millionen Euro erfolgreich abgeschlossen
- Gastronomisches Highlight: Neuer Küchenchef René Jaenecke setzt regionale Akzente

Das Mercure Hotel Koblenz (www.mercure.com) hat seine umfangreichen Renovierungsarbeiten abgeschlossen. Insgesamt investierte Mercure mit seinem Kooperationspartner Moor Park Property Management mehr als drei Millionen Euro in die Komplettrenovierung des Vier-Sterne-Hauses. Modernisiert wurden die 167 Gästezimmer, alle Flure, die Lobby, die Bar und die Restaurants bis hin zu den Tagungs- und Veranstaltungsräumen. Getreu der Thematisierung des Hotels "Wasser und Wein" ist das Design von Grüntönen und warmen Erdfarben in Braun, Beige und Orange geprägt. Neue Wege geht das Hotel auch in der Gastronomie: Neben internationalen Spezialitäten hat sich der neue Küchenchef René Jaenecke auf Gerichte aus der Region spezialisiert. Patrick C. Eickhoff, Direktor des Mercure Hotel Koblenz, ist stolz, seinen Gästen nach nur sechs Monaten des Umbaus sein neues Haus präsentieren zu können: "Durch die Modernisierung sind wir bestens für die Zukunft gerüstet und bieten sowohl Business- als auch Privatreisenden einen zeitgemäßen Vier-Sterne-Komfort in unmittelbarer Nähe zum Deutschen Eck. Mit dem Motto "Zwischen Wasser und Wein" haben wir die privilegierte Lage des Hauses in dieser wunderschönen Region in die Gestaltung einfließen lassen."

Highspeed-Internet, Natursteinoptik im Badezimmer und Kingsize-Betten

Stilistisch setzt sich das gewählte Thema auch in den renovierten Zimmern fort und wird durch helles, modernes Mobiliar ergänzt. Neben einem Highspeed-Internet-Zugang auf W-LAN-Basis verfügen alle Gästezimmer über 26 Zoll große Flachbildschirm-TV-Geräte sowie Safes mit Steckdose zum Aufladen elektronischer Geräte. Für perfekten Schlaf sorgen extragroße Betten mit einer Länge von 210 Zentimetern sowie in der Kingsize-Version mit 180 Zentimeter Breite. Im neuen Look erstrahlen auch die Badezimmer, die durch größtenteils ebenerdige Duschen mit Fliesen in Natursteinoptik dem aktuellen Trend entsprechen. Investiert wurde auch in die innovative Tagungstechnik der zwölf Konferenzräume, von denen der Geschäftsreisende einen atemberaubenden Blick auf das Deutsche Eck hat.

Die Hotelgastronomie: Neuer Küchenchef setzt regionale Akzente

Das Thema "Wasser und Wein" spiegelt sich im Restaurant besonders klar wider: Unter dem neuen Namen "Finesse" (ehemals "Rhapsody") empfängt es ab sofort seine Gäste. Optisch ist es nach dem Umbau in drei individuelle Zonen geteilt, die der Raumgestaltung einen aufgelockerten Charakter verleihen. Auch hier dominieren Holz und warme Erdfarben, kontrastreich durch ein helles Grün in Szene gesetzt. Zusammen mit der separaten "Görresstube" - für Familienfeiern, Geschäftsessen und Cocktailempfänge - bietet es nun Platz für rund 210 Personen. Kulinarisch neue Akzente setzt der neue Küchenchef René Jaenecke der neben internationalen Spezialitäten verstärkt auf regionale Köstlichkeiten setzt. Darüber hinaus bietet die Gastronomie erlesene Tropfen aus der Grands Vins Mercure Weinkarte an. Diese Weine wurden von Gästen und Experten für Gäste ausgewählt und sind zu attraktiven Preisen zu genießen. Auf der angeschlossenen Sonnenterrasse mit neuem Holzmobiliar und direktem Blick auf die Landzunge zwischen Rhein und Mosel genießt der Gast ein unvergleichliches Panorama. Die Hotelbar "Königsbacher Lounge" heißt ab sofort "Riverside". Ihre Karte hält internationale Cocktails, Weine und Biere, aber auch kleine Gerichte bereit.

Accor, europäischer Marktführer und weltweit eine der größten Gruppen in der Hotellerie sowie globaler Marktführer im Sektor Dienstleistungen für Unternehmen und öffentliche Institutionen, ist in fast 100 Ländern mit 150.000 Mitarbeitern präsent. Seinen Gästen und Kunden stellt Accor seine über 40-jährige Erfahrung in folgenden zwei Hauptgeschäftsfeldern zur Verfügung:

- Hotellerie, mit den Marken Sofitel, Pullman, Novotel, Mercure, Suitehotel, Ibis, all Seasons, Etap Hotel, Formule 1 und Motel 6, mit mehr als 4.000 Hotels und 500.000 Zimmern in 90 Ländern, sowie ergänzende Aktivitäten wie insbesondere Feinkostcaterer Lenôtre;
- Dienstleistungen: 30 Millionen Menschen in 40 Ländern profitieren von den Leistungen von Accor Services (Human Resources, Marketing Services, Kostenmanagement).

Mercure Hotel Koblenz

Über Mercure Die Mercure Gruppe, die größte Hotelkette in der Bundesrepublik, ist offiziell Konferenzmarke Nr.1 in der deutschen Hotellerie mit insgesamt 70 zertifizierten Häusern, die mit dem Prädikat "Certified Hotel" ausgezeichnet sind. Davon wurde 38 Mercure Hotels darüber hinaus auch das Zertifikat "Certified Conference Hotel" verliehen. Individuelles Ambiente und lokales Flair der rund 120 Mercure Hotels in der Bundesrepublik zeichnen die Hotelmarke Mercure aus. Die Häuser sind in den attraktivsten Städten und schönsten Urlaubsregionen Deutschlands gelegen und verwöhnen den Gast kulinarisch mit regionalen und internationalen Spezialitäten sowie mit den "Grands Vins Mercure". Weltweit ist Mercure mit rund 760 Hotels präsent. www.accorhotels.com, www.mercure.com, www.mercure-tagung.de, www.vdr-hotel.de .

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer