Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 137909

ADAC unterstützt Traumastiftung der MHH mit 20.000 Euro

Spende soll Forschung zum Thema Tissue Engineering in der Unfallchirurgie fördern

(lifePR) (Hannover, ) 20.000 Euro für die Traumastiftung der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH): Diese Summer überreichten Hans-Henning Hübschmann, Schatzmeister des ADAC Niedersachsen , und Dr. Hans-Henry Wieczorek, Geschäftsführer des ADAC Niedersachsen, an Professor Dr. Christian Krettek, Direktor der Klinik für Unfallchirurgie. "Professor Krettek und sein Team in der Unfallchirurgie kümmern sich in besonderem Maße um jugendliche Unfallopfer, dieses Engagement möchte der ADAC erneut unterstützen" sagte Dr. Wieczorek. Die Traumastiftung wurde 2004 von Professor Krettek zur Unterstützung der Unfallchirurgie gegründet. Sie engagiert sich seit fünf Jahren einerseits für Forschung und Entwicklung und andererseits dafür, die Weiterbildung junger Chirurgen weiter zu fördern. "Forschung kostet viel Geld. Mit diesem großzügigen Beitrag können wir unser aktuelles Projekt, die Stiftungsprofessur zum Tissue Engineering, weiter unterstützen", betonte Professor Krettek.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Azubis ergrillen 1.500 Euro für Brot für die Welt

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Am traditionellen Wintergrillstand verbinden Auszubildende des Diakonischen Werks Württemberg Kulinarisches mit Wohltätigkeit und Verantwortung....

Diakonie Württemberg fordert sofortigen Abschiebestopp für Menschen aus Afghanistan

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Diakonie Württemberg fordert einen sofortigen Abschiebe-Stopp für Menschen aus Afghanistan. „Eine Rückkehr nach Afghanistan ist derzeit nicht...

IsoFree(R) - Befreit sanft und schonend Nase und Atemwege

, Familie & Kind, Pharma Stulln GmbH

Schnupfen bei Säuglingen, Klein- und Schulkindern kann zu einer großen Belastung werden. Gerade Babys sind durch eine verstopfte Nase in ihrem...

Disclaimer