Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 65843

Dr. med. Hans Joachim Bochtler wird Leiter der Klinischen Forschung & Entwicklung bei MediGene

(lifePR) (Martinsried/München, ) Das Biotechnologie-Unternehmen MediGene AG (Frankfurt, Prime Standard: MDG) gibt bekannt, dass Dr. med. Hans Joachim Bochtler die Position des Leiters der Klinischen Forschung & Entwicklung übernimmt. Er wird damit Nachfolger von Dr. Axel Mescheder, der im Mai als neuer Vorstand für Forschung & Entwicklung der MediGene AG berufen wurde. Dr. Hans Joachim Bochtler ist Humanmediziner und verfügt über jahrelange Führungserfahrung in der klinischen Forschung & Entwicklung bei internationalen Pharma- und Biotechunternehmen. Zuletzt war er als Chief Scientific Officer bei der Fresenius Biotech GmbH tätig.

Dr. Axel Mescheder, Vorstand für Forschung & Entwicklung der MediGene AG: "Wir sind hocherfreut mit Dr. Bochtler eine fachlich hochkarätige Persönlichkeit für die MediGene AG gewonnen zu haben. Als ein international versierter und in der Entwicklung und Zulassung von Medikamenten erfahrener Fachmann und ausgezeichneter Onkologe ist er die ideale Besetzung für diese Position. Dr. Bochtler ist Arzt und bringt exzellentes Fachwissen aus den Bereichen Klinische Forschung & Entwicklung aber auch Marketing und Vertrieb mit in das Unternehmen. Dies sind optimale Voraussetzungen, um MediGenes innovative Medikamentenkandidaten zu marktreifen und wettbewerbsfähigen Produkten weiterzuentwickeln."

Dr. med. Hans Joachim Bochtler studierte Biologie in Ulm und Humanmedizin in Göttingen, Ulm und München. Nach seiner Zeit als Assistenzarzt am Klinikum rechts der Isar in München wechselte er 1993 in die Industrie und arbeitete drei Jahre als Medical Advisor Onkologie bei Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KgaA in München. 1999 kehrte er zu diesem Unternehmen zurück, nachdem er zwischenzeitlich als Medical Marketing Manager bei der Smith Kline Beecham Pharma GmbH, München, und als Leiter der Klinischen Forschung bei der Amgen GmbH, München, gearbeitet hatte. Zurück bei Bristol-Myers Squibb besetze er dort nacheinander die Positionen des Direktors Medizin Onkologie und Direktor Marketing und Vertrieb für den Bereich Onkologie. Seit 2005 war Dr. Bochtler als Head of Global Scientific & Medical Affairs / Chief Scientific Officer bei der Fresenius Biotech GmbH in München tätig. Seine neue Tätigkeit bei der MediGene AG tritt Dr. Bochtler heute an.

Dr. Hans Joachim Bochtler, neuer Leiter der Klinischen Forschung & Entwicklung bei MediGene: "Ich freue mich außerordentlich auf meine neue Arbeit bei MediGene. Das Unternehmen verfügt über eine attraktive Medikamentenpipeline und ich möchte helfen, das Potenzial der sehr interessanten Forschungs- und Entwicklungsprojekte voll auszuschöpfen. MediGene hat als erstes Biotech-Unternehmen bereits Medikamente auf dem Markt, und es ist mein erklärtes Ziel, daran mitzuwirken diesen Vorsprung weiter auszubauen."

Diese Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese spiegeln die Meinung von MediGene zum Datum dieser Mitteilung wider. Die von MediGene tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. MediGene ist nicht verpflichtet, in die Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren. MediGene® ist eine Marke der MediGene AG. Diese Marke kann für ausgewählte Länder Eigentum oder lizenziert sein.

MediGene AG

Die MediGene AG ist ein börsennotiertes (Frankfurt, Prime Standard: MDG) Biotechnologie-Unternehmen mit Standorten in Martinsried/München, Oxford, UK und San Diego, USA. MediGene verfügt als erstes deutsches Biotechnologie-Unternehmen über Medikamente auf dem Markt, die von Partnerunternehmen vertrieben werden. Das Unternehmen hat mehrere Medikamentenkandidaten in der klinischen Entwicklung, darunter zwei Produkte mit sehr großem Umsatzpotential. Darüber hinaus verfügt MediGene über Projekte in der Forschung und vorklinischen Entwicklung und besitzt innovative Plattformtechnologien zur Wirkstoffentwicklung. MediGene konzentriert sich auf die Erforschung und Entwicklung innovativer Medikamente zur Behandlung von Krebs und Autoimmunerkrankungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Soziale Integration durch Schulverpflegung

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Gerade im schulischen Umfeld gewinnt religionsadäquate, nachhaltige Verpflegung immer mehr an Bedeutung. Das Wissen darum ist zu einem wichtigen...

Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks: Acht Landessieger und fünf Bronzemedaillen aus der Region

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

. Ein erfolgreiches Team vertritt die Region beim Bundeswettbewerb: Eine Bundessiegerin, zwei zweite Plätze und ein dritter Platz bundesweit...

Kindergeld: Steuerliche Identifikationsnummer als Voraussetzung

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Laufende Kindergeldzahlungen werden auch weiterhin nicht eingestellt. Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit (BA) meldet sich bei jedem Kindergeldbezieher,...

Disclaimer